Ordner mit .iso Datei kann ich einfach nicht löschen, immer "von einem anderen Programm verwendet"

1 Antwort

Da würd ich das kleine Programm Unlocker empfehlen, damit kannst du feststellen von welchem Programm genau die Anwendung schon verwendet wird. Evtl hilft das weiter.

http://www.chip.de/downloads/Unlocker_18414122.html

Bingo, es war gemonutet, das war leider im Autostart! Danke

0
@Pinky

"gemountet" bedeutet "eingebunden", es gibt Programme die ISO-Dateien als CD anzeigen können, ohne dass man die brennen muss.

0

Löschen von Dateien.......

....um mehr freien Speicher zu bekommen.

Ich habe auf C:Dokumente und Einstellungen\name\Lokale Einstellungen\Temp 2GB.

Kann ich diese Dateien einfach löschen ? Was muss ich beachten ?

Teilweise sind da auch Ordner mit 0 KB, also leer.

...zur Frage

Wie kann ich innerhalb eines Ordners alle Dateien eines gleichen Formates markieren und löschen?

Hallo,

ich habe hier einen Ordner, der eine große Menge Dateien verschiedener Formate enthält. Sie stehen durcheinander und sind zur Zeit nicht sortierbar.

Ich möchte nun gern alle Dateien mit der Endung .PNG in einem Rutsch rauslöschen.

Hat jemand einen Tipp dazu? Dieser sollte dann möglichst auch für alle anderen Dateiarten nutzbar sein.

Nutze Windows XP und das Office-Paket 2002.

...zur Frage

Was stimmt mit meiner SD Karte nicht

Hallo,

ich habe einen Ordner auf meiner SD Karte der sich nicht löschen lässt. Immer wenn ich es versuche steht da " Datei kann nicht gelöscht werden: Die Quelldatei oder vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden".

Außerdem steht dort das der Ordner 66 GB groß ist, was total unmöglich ist da meine SD Karte nur 2 GB hat. Was muss ich machen damit der Ordner gelöscht wird?! Danke im Vorraus

...zur Frage

Wieso zeigt mein Bildschirm merkwürdige Muster / Punkte ?

Hallo Community,


ich bin mittlerweile vollkommen ratlos. Ich versuche mein Problem jetzt einmal möglichst genau zu schildern:

Etwa zwei Jahre habe ich meine alte HD 6950 von Radeon verwendet. Ich hatte nie Probleme, jedoch fing sie in den letzten Monaten an, sporadisch kein Bild mehr zu zeigen. Hin und wieder funktionierte es dann jedoch wieder. Manchmal jedoch ging 10, 20, 30 mal hitnereinander gar nix. Abhilfe verschaffte ein einfaches umstecken der beiden 6-pin Stromkabel an der Seite der GraKa. Keine Ahnung warum es geholfen hat, jedoch hat ein einfaches austauschen der Kabel untereinander das Problem immer mindestens für eine Woche gelöst.

Nun habe ich mir eine GTX 970 zugelegt. Auch sie funktioniert eig sehr oft einwandfrei, jedoch zeigt sie hin und wieder merkwürdige Muster an die nicht da sein sollten, farbige Punkte (etwa. 10x10 Pixel) oder anderen Irrsinn. Manchmal stürzt der Treiber dann ab (Fehlermeldung erscheint: Anzeigentreiber wurde nach Problem wiederhergestellt). Ich habe den Treiber als verursacher vermutet (auch wenn das dann wegen der Sache mit den Stromkabeln komisch wäre). Nachdem ich die Treiebrversion gewechselt habe (ein Downgrade) ging es ein wenig besser, jedoch kommt es nach wie vor vor, dass das Bild einfach schwarz / weiß / blau wird und dann auch nciht wieder kommt.

Bei Neustart bootet alles ganz gewöhnlich. Erst wenn ich mein PW eingebe und mich anmelde wird der Bildschirm wieder schwarz/weiß / etc. Lösung:

Die beiden 6-Pin Kabel wieder vertauschen, dann ist erstmal für ~1 Woche bis 3 Wochen Ruhe.


Das bringt mich langsam um den Verstand! Was ist hier los?


Setup:

Intel i7 2600K @ 3.4GHz

GTX 970 bzw. vorher Radeon HD 6950

12GB RAM (2x4 + 2x2)

Netzteil 600W (sollte also für die GTX 970 reichen)

...zur Frage

NAS Laufwerk löschen?

Hallo in die Runde.

Ich habe auf meinem NAS Laufwerk alle Daten gelöscht. Es wird im Explorer auch nichts mehr angezeigt. Der Speicherplatz ist aber immer noch voll und ich kann auch nichts abspeichern. Wer kann mir helfen? Schon mal danke.

Frank

...zur Frage

Musik organisieren

Mit welchem Programm kann man seine Musiksammlung in Ordner sortieren? Ich hab schon eine Ordnerstruktur, die verschiedene Genres widerspiegeln. Dann kommen ständig einzelne Songs dazu, die ich durch Zeitmangel meist in einem Pufferordner zwischenspeichere. Wenn ich Zeit hab räum ich dann auf. Das Problem ist, dass ich in die Songs halt kurz rein hören muss, um zu entscheiden wo er hin muss. Es sollte also in dem Programm die Möglichkeit geben die Musikdateien in Windows Ordner zu organisieren ohne ständig zwischen Player und Explorer hin und her wechseln zu müssen und mich am besten noch mit Meldungen wie "diese Datei wird momentan verwendet" rum ärgern zu müssen.

Kennt da jemand eine Lösung?

Oder was könnt ihr für die Organisation der Musikdateien empfehlen?

Media Monkey hab ich mir mal angeschaut aber ich hab keinen Ahnung wie das Programm mir helfen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?