OpenOffice Writer - beim Broschüre drucken bekomme ich falsche Rückseiten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zur weiteren Analyse würde ich das nicht sofort auf den Drucker drucken, sondern in eine PDF (z.B. FreePDF-Drucker installieren). Dort kann man dann ohne Papier zu verschwenden prüfen, wo und wer den Fehler macht. Entweder ist es nämlich OpenOffice oder Dein Drucker. Um das auszuschließen, kann man eben auf PDF drucken und nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gritti 23.09.2015, 12:39

Danke, das mache ich!

0
Gritti 23.09.2015, 16:11

Hallo DrErika, auf PDF ist alles in Ordnung. Aber auch bei der Vorschau beim normalen Drucken zeigt sich der Fehler nicht. Ich weiß aber nicht, was das nun bedeutet. Liegt es am Drucker?

0
DrErika 23.09.2015, 16:20
@Gritti

Wenn im PDF alles korrekt ist, liegt es nicht an OpenOffice und nicht an einer Fehlbedienung der Software, sondern dürfte dann entweder an deiner Wendetechnik liegen oder am Drucker.

Wenn ich mich recht entsinne, bereitet das Programm den Ausdruck schon so vor, dass man jeweils ein Blatt mit zwei Seiten bekommt und die Rückseite sofort danach gedruckt werden soll (also umdrehen und nochmal reinstecken). Also müsste in der PDF zu sehen sein:
Links: Letzte Seite, Rechts: Erste Seite
dann
Links: Seite 2, Rechts: Vorletzte Seite
Wenn das auch so im PDF zu sehen ist, dann ist alles korrekt. Drucke dann doch mal das PDF aus - vielleicht geht es dann?

1
Gritti 23.09.2015, 23:29
@DrErika

Danke! Jetzt hat es funktioniert! Und es geht sogar auch, nur einzelne Seiten zu drucken, so dass ich die auch die "Unvollendete" noch ergänzen konnte. Ich freue mich sehr.

1

Was möchtest Du wissen?