OpenOffice Impress/Präsentation in der Schule öffnen

2 Antworten

Vorausgesetzt, dass Du keine Animationen hast, wäre das sicherste, als PDF zu exportieren - das kannst Du überall öffnen und sieht sogar überall gleich aus; das ist bei OpenOffice/LibreOffice ja häufig nicht gewährleistet.

Ich selbst speichere alle Präsentationen, die ich in der Firma halte, als PDF - wobei ich diese nicht mit OpenOffice erstelle, sondern mit InDesign, insofern ist dieser Schritt obligatorisch.

Du musst dir OOo Portable oder Libre Office Portable herunterladen. Deine Präsentation und Office speicherst du auf einen externen Datenträger. Dann wird alles so angezeigt wie du es erstellt hast. Natür musst du deine Präsentation im odp Format speichern.

Nur noch eine Bemerkung dazu:

Es ist immer wieder eine Sauerei, dass die Schulen Microsoft Office (Superklein Weich Office) verwenden, statt Freeware. Es gibt z.B. LibreOffice, OpenOffice, Abiword und andere. Welche Schüler, Eltern haben schon 100€ dafür übrig. Denk mal an die Eltern, die Hartz4 Empfänger sind.

Daher solltest du dich an den Klassensprecher, Schülervertretung, Kultusministerium wenden. Auch deine Eltern. So sollten deine Eltern, selbst wenn sie nicht davon betroffen sind, wie sie an eine Bescheinigung kommen damit das Arbeitsamt, Sozialamt es bezahlt. Die werden es nicht.

Es wird bestimmt das Argument kommen, MS ist Standard. Nur wenn du einen Beruf ergreifen solltest, wo MS Office verlangt wird, so muss du nicht damit rechnen, dass die alle MS Word 2010 verwenden. Wichtiger ist, dass du dich schnell in jedes Programm einarbeiten kannst.

Wenn z.B. jeder Schüler, Eltern einer Klasse statt verbilligtes MS Office für ein MS Produkt 30€ der Schule spenden würde,so könnte sich die Schule einen neuen Rechner für ca. 700€ mit kostenlosen Programme kaufen. Da brauchte nur Linux (Edu Linux) drauf sein.

Zig Millionen könnte in Deutschland eingespart werden und sinnvoller eingesetzt werden. Viele Städte (München) verwenden schon Linux. Auch andere Länder haben, wollen auf Linux umstellen und entwickeln Programme dafür. Da die von Steuergelder bezahlt wurden, so sollen die allen Einwohner kostenlos zur Verfügung stehen.

http://www.pro-linux.de/news/1/19590/rot-gruen-in-niedersachsen-will-freie-softw...

Das solltest du audrucken und deinem Lehrer geben

Was möchtest Du wissen?