Open office und word

2 Antworten

Lade dir Libre Office (Portable) herunter. Das ist praktisch gleich wie OOo.Es kann DOCx lesenund schreiben. Nur ich schreibe dir für dich und deinem Lehrer folgendes:

Es ist immer wieder eine Sauerei, dass die Schulen Microsoft Office (Superklein Weich Office) verwenden, statt Freeware. Es gibt z.B. LibreOffice, OpenOffice, Abiword und andere. Welche Schüler, Eltern haben schon 100€ dafür übrig. Denk mal an die Eltern, die Hartz4 Empfänger sind.

Daher solltest du dich an den Klassensprecher, Schülervetretung, Kultusministerium wenden. Auch deine Elern. Auch sollten deine Eltern, selbst wenn die nicht davon nicht betroffen sind, wie sie an eine Bescheinigung kommen, damit das Arbeitsamt, Sozialamt es bezahlt. Werden die nicht.

Es wird bestimmt das Argument kommen, MS ist Standard. Nur wenn du einen Beruf ergreifen solltest, wo MS Office verlangt wird, so muss du nicht damit rechnen, dass die alle MS Word 2010 verwenden. Wichtiger ist, dass du dich schnell in jedes Programm einarbeiten kannst.

Wenn z.B. jeder Schüler, Eltern statt verbilligtes MS Office für ein MS Produkt 30€ der Schule spenden würde,so könnte sich die Schule einen neuen Rechner für ca. 700€ mit kosenlosen Programme kaufen. Da brauchte nur Linux (Edu Linux) drauf sein.

Zig Millionen könnte in Deutschland eingespart werden und sinnvoller eingesetzt werden. Viele Städte verwenden schon Linux. Auch andere Länder haben, wollen auf Linx umstellen und entwickeln Programme dafür. Da die von Steuergelder bezahlt wurden, so sollen die allen Einwohner kostenlos zur Verfügung stehen.

Wieso soll ich noch Libre Office runterladen, wenn Open Office genauso gut ist wie das und ich es schon habe..? Ich kann doch auch mit Open Office Texte als doc-Typ abspeichern, oder?

Ja, das finde ich auch nicht in Ordnung.. Ich habe einfach nicht das Geld, um nur für Word so viel Geld auszugeben, damit mein Lehrer zufrieden ist.. Deshalb frage ich ja, ob ich mit Open Office Texte so abspeichern kann, sodass man sie auch in Word öffnen und lesen kann.. :)

0
@school

Kleiner Tipp: Nutze in Zukunft die Office Web-App.

0
@school

Ich bin doch kein Hellseher. Die Schule, Lehrer kann doch MS 2007 oder 2010 haben. Die speichern in DOCx Format. Du solltest schon wissen,welches Word dein Lehrer verwendet. Libre Office ist momentan moderner als OOo. Wenn du normale?! Texte verwendest kannst du auch das DOC Format verwenden. Falls es zu Anzeigefehler kommen sollte,so erkläre doch einfach, dass du nicht so viel Geld hast. Im Nofall speicherst du die Datei in PDF Format ab. Da bleiben alle Formatierungen erhalten. Zeige deinem Lehrer dass du diese Frage bei GF gestellt hast und folgende Antworten bekommen hast. Vielleicht versteht er es.

0
@dkilli

Es sollte kein Vorwurf oder so sein! Sorry, wenn ich jetzt so.. beleidigend rüber kam! :S Ja, ich will (muss) einen Text halt nur schreiben.. Also, kann ich die DOC - Formate verwenden? PDF.. kann der das dann auch öffnen in Word? Hm.. Ok, werd ich mal versuchen, ihm das hier zu zeigen :) Danke!

0
@school

Das Portable Document Format (PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat für Dokumente. Das heißt es kann auf der ganzen Welt gelesen werden. Aber nicht mit Word!

http://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Document_Format

Du solltest dein Dokument als •Microsoft Word 97/2000/XP (.doc) (DOCx mit Libre Office) Format speichern. Wenn es bei Word anders aussehen sollte, so erklär deinem Lehrer, dass du nicht so viel Geld hast. Zeig ihm, was hier auf deine Frage geantwortet wurde. Du würdest deine Arbeit als PDF nachreichen.

Je mehr du über Programme und Formate weißt, so besser kannst du gegenüber deinem Lehrer auftreten und er kann auf keinem Fall deine Arbeit abwerten. Du kannst ja nachweisen,dass du es mit einem anderen Programm geschafft hast, die Aufgabe zu lösen.

Daher wünsche ich dir viel Glück und eine gute Zensur.

0
@itsstupid

OK ich glaube dir. Nur wer hat schon Word 13. Ich habe mir MS Office 2010 für 110€ gekauft. OpenOffice kann es. Es kostet nichts. Damit kann man sogar PDF Dateien bearbeiten! MS bleibt bei seinen proprietären Format,

http://de.wikipedia.org/wiki/Propriet%C3%A4r

obwohl sie Strafen von über 500 Millionen Euro an die EU bezahlen musste. Jetzt kann man zumindestens wählen ob man im ODF (Open Dokument Format) speichern möchte. Strafen müssen wohl sein. Selbst Wordpad kann ODF lesen und schreiben.

MS wir bald untergehen wie die Dinosaurier. Windows 8 ist für Desktop PC und Laptop ohne Touchscreen völlig ungeeignet. (Habe ich auch gekauft) Gegen Apple und Google werden die nicht mehr anstinken können.

Warum gibt es einen Grund nicht auf ein kostenloses Programm zu zurück zu greifen und denen das Geld im Rachen zu schmeißen,die alles abgekupfert und nichts selbst erfunden haben, bis auf Ribbon. Oder meinst du MS hat die Fenstertechnik, Excel, Maus usw erfunden.

1
@dkilli

:-D Recht hast du. Allerdings hat das ja auch nichts mehr mit dem Thema zu tun. Nehmen wir mal an, die Proffessorin hat Word '10, dann kann sie auf jeden Fall .docx und auch noch das ältere .doc lesen. Also in meinen Augen ist die Frage hier beantwortet.

0
@itsstupid

Ich wollte auch nur Kund tun, dass es eine Sauerei ist, dass Schüler und Eltern gezwungen werden Geld auszugeben, wenn es auch kostenlos geht. Stell dir vor, im Werkunterricht muss unbedingt Teakholz anstelle von Pappel verararbeitet werden. Die Werzeuge sind gleich und nur das Ergebnis sollte zählen.Ich hoffe, der Fragesteller hat es verstanden. Scheinbar nur die Schule und die Lehrer nicht. Die bekommen die Produkte von MS praktisch oder ganz geschenkt. Ich wollte dir persöhnlich auch nichts.

1

.doc kann Office Word '10 auch lesen. Du kannst dir das Leben allerdings auch einfacher machen und das Open-Office-Dokument vorher konvertieren.

Und kann man das dann in egal welches Word (2010,2007...) dann lesen?

Ja, .doc kannst du ab '97 in jeder Version sehen, also auch in '07, '10 und der Aktuellen '13.

Ich muss nämlich einem Lehrer dringen einen Aufsatz abgeben, denn den letzten konnte er nicht in Word lesen, da ich es als Open Office Datei abgespeichert hatte..

In der Regel ist das Standart-Abgabeformat .pdf, wenn du allerdings weißt, dass dein Lehrer Word hat, geht das natürlich auch.

0
@itsstupid

Also ist es egal, welches Microsoft- Typ ich nehme?? Ob Microsoft Word 97/2000/XP, Microsoft Word 95 oder Microsoft Word 6.0 ? Sie sind alle gleich? Und Word kann es dann auch lesen? Hauptsache einen von den dreien, dann kan Word es lesen?

0
@school

Microsoft Word kann sogar .txt lesen, das eigentliche Format ist allerdings .docx, bzw. .doc. Das heißt also im Klartext, dass ich an deiner Stelle .doc in der Liste (=.odt.ott.sxw.stw.doc.rtf.txt.html.xml) wählen würde; .doc kriegt deine Professorin auf jeden Fall geöffnet, ohne Zweifel. Hierbei spielt es keine Rolle ob du Microsoft Word 97/2000/XP (.doc), Microsoft Word 95 (.doc) oder Microsoft Word 6.0 (.doc) auswählst. Achte nur auf die Endung ".doc"

0

Was möchtest Du wissen?