OKI C3300 ans Netzwerk

1 Antwort

Wenn der Drucker schon eine Netzwerkkarte eingebaut hat, bist du auf jeden Fall schon mal recht knapp vor einem funktionierenden Netzwerkdrucker :-)

Du musst nur noch das Netzwerk im Drucker konfigurieren. Meist bekommt er schon automatisch via DHCP eine IP-Adresse zugewiesen, du weisst vielleicht bloss nicht welche -> Am Drucker gibt es immer einen Knopf zum Rauslassen einer Statusseite, da steht sie dann drauf. So kannst du mit dem Browser auf den Drucker gehen (eben auf diese IP-Adresse mittels http://192.168.1.5 - hier natürlich die entsprechende Adresse einsetzen). Dort musst du dann nur noch die Windows-Daten deines Netzwerkes eingeben, also welche Arbeitsgruppe und dem Drucker einen Namen geben, unter dem er dann im Windows-Netzwerk gefunden werden kann.

Du kannst sogar einfach auf dem PC in der Druckerumgebung unter den Eigenschaften -> Anschlüsse -> den Anschluss ändern (der ist jetzt ja als USB-Gerät installiert). Hier einfach einen TCP/IP-Anschluss neu erstellen mit der IP-Adresse des Druckers. Selbst damit funktioniert es schon und du musst gar nicht lange irgend ein Windows-Netzwerk am Drucker selber konfigurieren. Der Nachteil mit dieser Methode: wenn der Drucker mit DHCP eingerichtet ist, anstatt mit einer fixen IP-Adresse, dann kann es theoretisch vorkommen, dass er irgendwann einmal eine andere Adresse zugewiesen bekommt und dann musst du die Einstellung wieder ändern. Also in dem Fall im Drucker eine fixe Adresse vergeben (aber ausserhalb des DHCP-Bereiches, damit es sicher nie zu einem IP-Adress-Konflikt kommt).

Was möchtest Du wissen?