OC möglich?

2 Antworten

Der Name ist in meinen Augen bisserl verwirrend, weil einmal A320 drauf steht, ich hab jetzt aber mal Bilder gesucht, da steht B350 drauf, Mindfactory schreibt auch B350 Chipsatz https://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-A320M-S2H-Rev--2-0-AMD-B350-So-AM4-Dual-Channel-DDR4-mATX-R_1284480.html. Da hast du es gefunden nehme ich an.
Mit B350 könntest du übertakten, mit A320 nicht. Selbst wenn es tatsächlich ein B350 Chipsatz sein sollte, wird Übertakten darauf aber schwer, weil die Spannungswandler nicht gekühlt sind, die werden also schnell den Geist aufgeben und Chipsatzunabhängig ist das Board NICHT zum übertakten gedacht!

V2 lässt mich annehmen, dass sie Ryzen 2000-ready sind. Da aber nochmal vor dem Kauf sicherstellen, sonst wird nichts funktionieren.

Einen RGB-Lüfter kannst du selbstverständlich kaufen, nur kannst du ihn über dieses Mainboard nicht steuern, weil es keinen RGB-Anschluss hat. Wenn du also keine andere Steuerungseinheit hast (z.B. "Corsair Lightning Node" und Konsorten) wird da nichts gehen, das wird teuer, weil dazugehörige Lüfter meist auch entsprechend preislich gehoben sind...

Das mehr-Geld würde ich lieber in ein sinnvolles Mainboard investieren. z.B. das MSI B450M Pro-VDH. Da bekommst du ein Mainboard, mit allen Funktionalitäten (Übertakten, RGB, etc), sicherer Ryzen 2 Unterstützung - sodass du dir keine Sorgen über Bios-Updates, etc. machen musst - und das zu einem sehr fairen Preis (ca 100€).

Nein ein Mainboard mit A320 Chipsatz kann nicht übertacktet werden. Erst ab B350/B450.

Dein Maindboard finde ich nicht ich finde nur ein GA-A320M-S2H (ohne V2).

Achte bitte darauf das die Board mit 3xx Chipsatz bei einer Ryzen 2xxx Cpu auch Ryzen 2 Kompatibel sind. Und kaufe sie niemals bei ebay ez, da die meisten Lager rückbestände sind und noch das erste Bios drauf haben und somit nicht mit einer Ryzen 2 Cpu gestartet werden können.

Ich meine das es keine RGB Lüfter mit 3 Pin gibs da kein Kabel mit in verbindung mit den LED zu verfügung steht. (Plus-Minus-Drehzahl)

Was du meist sind bestimmt einfache Led Lüfter die nur in einer Farbe leuchten die kannst du einfach in dein Board reinstecken wo eben (Cha_Fan/Sys_Fan) draufsteht auch wen es 4 Pins sind kannst du die einfach reinstecken. Mehr dazu steht dann in deinen Handbuch.

Wen die Anschlüsse nicht ausreichen kann man noch einen Splitter oder ein Y-Kabel kaufen, wo man an einen Lüfter Anschluss zb. 2 Lüfter betreiben kann.

Dies geht aber auch nur mit normalen Lüfter oder einfachen Led Lüfter ohne den Rgb kram.

Einbauen neuer CPU, anfänger braucht hilfe!

Hallo

Ich bin ein anfänger wenn es um hardware einbauen im pc geht. Mein Problem ist, dass ich nicht dieses graue gitterförmige gehäuse lösen kann, welches unter dem lüfter meiner cpu ist, um die cpu auszutauschen. Die schrauben drumherrum habe ich gelöst, jedoch funktioniert es nicht. dieses ding, ich weiß nicht wie es heißt, lockert sich kein stück. eine art hebel ist daran, jedoch kann ich diesen auch in keine richtung bewegen, da er an den seiten verankelt ist und ich nicht mit gewalt hantieren will.

Ich habe zur veranschauung mal ein paar bilder gemacht, da ich es schwer erklären kann, hoffe man kann mein problem erkennen

meine frage ist natürlich, wie ich diesen grauen kasten abnehmen kann, damit ich die darunter befindliche cpu austauschen kann,

vielen dank

Pfeffi

...zur Frage

Grafikkartenlüfter laufen ungleichmäßig?

Bei meiner neuen Grafikkarte (RTX 2070 Gigabyte) laufen meine Lüfter im Idle im Semipassiven Betrieb.

Sobald die Temperatur von 55° Überschritten wird gehen die Lüfter an und das kühlt die Karte wieder runter.
Soweit alles kein Problem, aber seit einigen Tagen Laufen die Lüfter nicht mehr ruhig an, kühlen ein Bisschen und drehen wieder aus, sondern drehen hoch, gehn wieder aus, drehen hoch, gehn wieder aus... Dabei kühlen sie natürlich auch entsprechend, aber die Geräuschentwicklung empfinde ich als unglücklich und kann mir auch nicht vorstellen, dass das vom Hersteller so vorgesehen ist.

An der Lüfterkurve habe ich nichts geändert. Was kann die Ursache sein, ist die Karte defekt? Staubig ist sie nicht, sie ist nagelneu. Den Effekt habe ich visualisiert und im Bild angehängt.

...zur Frage

Acer Aspire 5920G Lüfter zu laut/ überhitzt BITTE HELFT MIR!

Hallo,

ich besitze ein 4 Jahre altes Acer Aspire 5920G Notebook. Mein Problem ist, dass es, wenn ich es ca. 1 Minute anhabe ohne etwas zu machen sich die Lüftung aus vollgas stellt, die Temperatur des Laptops auf über 80° geht und die CPU Auslastung bei 100% ist. Wenn das der Fall ist hängt sich der Laptop immer wieder auf und ich kann keine Videos angucken. Ich habe auch schon den Lüfter gereinigt aber das hat nichts geholfen .... BITTE HELFT MIR! Ich weiß nicht was ich tuen soll! Den Lüfter erneuern? Ne neue Wärmepaste drauftun? Ihn professionell reparieren lassen?

DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN SCHON IM VORRAUS

...zur Frage

PC start, kein Bild , kein Ton!

Hallo,

habe mir heute einen neuen Pc zusammengestellt: Gigabyte GA-980GPA-UD3H AMD Phenom II Black Edition (6x3,2 GHz) HD 6870 Intel SSD (40GB) 2TB FP 8 GB RAM BluRay-Combo LW

Wenn ich nun den PC starte laufen alle Gehäuselüfter los, die Festplatte startet, das LW startet und die LEDs leuchten. Ich bekomme aber kein Bild! Der Monitor schaltet gleich in den Standby. Habe auch schon einen anderen Monitor angeschlossen.

Woran kann das liegen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

PC sehr laut durch Frontlüfter.

Hallo,

habe gerade einen PC zusammengebaut. Er läuft einwandfrei und schnell.

Nur ein problem, der vordere Gehäuselüfter ist sehr laut. Es ist ein aerocool shark red.

Ich denke es liegt nicht am Lüfter selbst. Ich wusste nicht haargenau wo anschließen. Den CPU habe ich an CPU Fan angschlossen, den hinteren Gehäuselüfter an den CHA FAN 1 und dann hab es da noch unter der CPU den PWR FAN und CHA FAN 2 (ich habe ihn dann an den CHA FAN 2 angeschlossen) Komischerweiße hat dieser einen 4 Pin anschluss, ich habe den 3 Pin dann einfach darauf angeschlossen.

IM Bios sagt es mir dass der CPU Fan auf 450rpm läuft und der Gehäuselüfter 1 auf etwa 500. Bei Gehäuselüfter 2 zeigt es mir an dass dieser fast auf 1200 läuft. Wie kann ich das runter regeln oder habe ich doch etwas falsch angeschlossen. Kann ihc an den PWR FAN gehen?

Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?