Nur ein Grafikkartenlüfter dreht sich. Was tun?

1 Antwort

Prüfe ob sich ein Lüfter Kabel gelöst hat.

Dazu musst du die Grafikkarte eventuell auseinander bauen und wenn du das tust mach direkt neue Kühlpaste drauf.

PC fährt nicht mehr hoch (bleibt stehn)

Hi,

ich bzw. ein Kumpel von mir hat ein "kleines" problem mit seinem Rechner. Wenn er den Rechner ca. 30 min bis 1 std. (teilweise auch länger) stehn lässt, dann fährt der PC wie gewohnt normal hoch. Der PC bleibt aber nur für ca. max. 10 min. an und schaltet sich dann wieder ohne vorwahnung aus, das heist er fährt nicht herunter o.ä. die Bildschirme werden schwarz und der lüfter dreht auf minimum runter.

Das selbe Prinzip ist es auch wenn man den PC dann versucht wieder neu zu starten. Wenn man auf den Power on Knopf drückt gehn alle Leds und Lüfter an blos der CPU Lüfter müsste normalerweise viel höher drehen, was er in dem Fall nicht tut. Er bleibt immer ganz leise auf ein und der selben "Frequenz".

Das ganze hat damit angefangen, dass Maus und Tastatur kurzzeitig immer komplett ausvielen und auf einmal gingen die Bildschirme aus. Wir hatten den PC auch schon beim Mediamarkt .... (falsche Entscheidung) die meinten nur wir hätten das Netzteil falsch angeschlossen und hätten es behoben, daheim angekommen war genau das selbe Problem wieder. Wir hatten zuvor natürlich einiges ausprobiert aber falsch angeschlossen war da nichts ...! (und das hat 39€ gekostet. ...)

Wir meinten es könne vielleicht an dem Netzteil liegen was in etwa 450W hat. Daraufhin haben wir meins mit in etwa 550W (bequiet) angeschlossen, was aber den gleichen effekt beim booten hatte.

weitere Infos: - Das Bios Piepst nicht wenn er bootet. - Nach ca. 1 std. warten geht es für 10 Minuten max. wobei sich hier der Lüfter aber auch normal dreht. - Der PC lief davor ca. 2 Monate ganz normal. - Windows 7 wurde erst vor ca. 2 Wochen erneut installiert. - Es wurde mit anderem Netzteil und anderer Grafikkarte probiert.

Kann das vll. doch an einem Virus liegen? Oder an dem Motherboard? Hatte schonmal einer das Problem bzw. ein ähnliches?

MfG

MCSell

...zur Frage

Garantie bei csl-computer.com?

hi ich habe mir bei https://www.csl-computer.com/shop/productinfo.php?productsid=3260&cPath=30_32&XTCsid=siop306pc25qnip3i0465an4tmq95dj7 den computer am 22.11.2010 gekauft, vor 2 tagen habe ich mir eine neue grafikkarte in ebay gekauft, bei der leider der lüfter nicht geht und fällt immer ab -.-, nach dem ich bemerkt habe ,dass der kühler ständig abfällt und sich nicht dreht,wollte ich kucken ob es sich ohne den "propeller" drehen würde ,also habe ich den pc mit offener seite gestartet und das schlimmste ist geschehen auf dem mainboard lag ne schraube , die höhstwarscheinlich beim einbau der grafikkarte da rein gekommen ist,dann kam ein funken (glaube kurzschluss) und jetzt geht der pc nicht mehr an,ich habe im internet gesucht und meines erahtens hat der pc keinen strom mehr ,beim anknopf druck gibt es keine reaktion, weiß wer ob die garantie das reparieren würde? (sry wegen den rechtschreibfehlern usw.) Bitte um schnelle antwort

...zur Frage

Geforce GTX560Ti defekt? - Erst Treiberprobleme, jetzt Bluescreen

Hallo liebe Gemeinde. Ich habe folgendes Problem:

Vor ca. 2 Monaten habe ich mir eine neue Grafikkarte (Geforce GTX 560 Ti) gekauft. Lief auch erstmal tadellos.

Irgendwann fror dann immerwieder mal das Bild für 2 Sekunden ein, Blackscreen und dann die Fehlermeldung, dass der Grafiktreiber nichtmehr richtig funktionierte und wiederhergestellt wurde. Hierbei ist zu sagen, dass der Treiber definitiv der richtige war (285.62) und auch für die richtige Bitversion. Die Installation habe ich sicherheitshalber auch als Admin ausgeführt. Funktionierte ja anfangs auch wunderbar.

Da ich mir vor kurzem den "Bundespolizeiamt - Virus" eingefangen hatte, dachte ich, es könne unter Umständen daran liegen und habe im Zuge dessen, Win 7 nochmal neu installiert.

Leider hat sich das Problem dadurch nicht gelöst, sondern das Gegenteil ist der Fall. Nach dem installieren des Treibers und dem damit verbundenen Neustart, friert das Bild während der Windowsanmeldung wieder ein und kurze Zeit später kommt ein Bluescreen, worin steht, ich solle kürzlich installierte Hard- bzw Software überprüfen. Nun ja, meine alte Grafikkarte funktioniert ohne Probleme, somit muss es wohl leider an der neuen Hardware liegen.

Die 2 Fragen die sich mir nun stellen sind: Habe ich irgendetwas übersehen oder nicht beachtet, so dass die GraKa doch nicht defekt ist,

und

Wenn ein Defekt besteht, muss das ja ein schleichender Prozess gewesen sein, da die Probleme anfangs nur sehr selten auftraten, sich am Schluss aber häuften.

Die Lüfter der Graka laufen jedenfalls, wodurch eine Überhitzung eher unwahrscheinlich ist. Auch sonst ist an der Karte, äußerlich nichts zu erkennen.

Hier noch mein System:

Prozessor: Core Duo 2,8 ghz

Arbeitsspeicher: 8gb DDR2 RAM

Mainboard: Gigabyte GA-73PVM-S2H

Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti

Betriebssystem: Windows 7, 64 bit

Hoffe sehr, dass noch jemand den entscheidenen Hinweis liefern kann.

Viele Grüße

Obscurion

P.S.: Leider habe ich auch keine Möglichkeit, die Grafikkarte in einem anderen Rechner zu testen, zumindest nicht auf die Schnelle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?