Notebook mit ANDROID Betriebsystem?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Windows bietet doch viel mehr als Android. Lade dir mal den kostenlosen Ccleaner herunter und entrümpel damit deinen Autostart unter Windows. Dann wird auch das Hochfahren schneller gehen

Man kann auch Notebooks ohne Betriebssystem kaufen und dort selbst das Betriebssystem seiner Wahl Installieren. Oft reicht auch ein Notebook (aktuelles Modell) zu kaufen und die Festplatte gegen eine neue ,leere Auszutauschen und dort dann sein Betriebssystem seiner Wahl Installieren. Man kann dann die eigentliche Notebook Festplatte z.B. in einem externen Gehäuse mit USB Anschluß weiter verwenden. Oder Sie als Notfall Platte ( wenn die ausgewechselte defekt gehen sollte) aufheben. Jedenfalls mach ich das immer bei Notebooks wo Linux Ich aufsetzen muss. Damit erspare ich mir immer die Art erst alles auf der Festplatte zu löschen , was heutzutage auch Zeit Kostet und Zeit ist Geld das nicht jeder hat !

Eine andere Möglichkeit wäre Linux. >>> https://de.wikipedia.org/wiki/Android_%28Betriebssystem%29 Ein gewichtiges OS wie Windows ist auf relativ schwachen Geräten natürlich suboptimal. Die lange Bootzeit wird aber schon durch ein SSD auf ein Minimum verkürzt. Ein Notebook mit Linux macht ergibt mehr Sinn aber der eingefügte Link klärt auf!

Was möchtest Du wissen?