Nie PC Probleme, nun ruckelt jedes Game inkl. Browser?

2 Antworten

wenn du firewall/av bereits ausgeführt hast würde ich empfehlen Antimalwarebytes mal noch durchlaufen zu lassen - ist eine Freeware und bewirkt teilweise wunder.

Werden noch alle 16 GB RAM vom System erkannt ?!

Ist das Problem nur beim spielen, oder ist der Rechner allgemein etwas träge?

Wenn ja mal zusätzlich noch einen chkdsk ausführen lassen.

1

hey!

Die 16 GB RAM werden erkannt lt. Task Manager.

Habe beide von dir genannten Tools laufen lassen, kein Fehler angezeigt.

Problem ist beim Spielen und auch beim surfen besonders arg, sprich ne Seite mit viel Bildern ruckelt auch mal ewig, Amazon Prime z.B. läd fast gar nicht mehr,  youtube "ruckelt" auch extrem.

Ansonsten geht z.B. installieren von Sachen, Dateien öffnen etc. noch gefühlt so schnell wie immer.

Bin ratlos...

0
20
@ADizzle

was spricht der ressourcenmonitor während des aufrufens zb von amazon youtube oder ähnlichem? Ist da ein Prozess ungewöhnlich hoch?

0
1
@BDavid

gerade 3 youtube Fenster und Steam geöffnet, RAM zeigt er 5,7/16 GB an und bei Prozessor unten Verwendung 4-8%  (schwankt) von 0,77 Ghz. Das irritiert mich, ist damit gemeint die % entsprechen den 0,77 GHZ oder erkennt er nur einen Kern von meinen 4? (i5-4690 @ 3,5GHZ).

Falls letzteres, liegt evtl da der Fehler? 

Nun ruckelt es schon merklich beim surfen/schreiben...

0
20
@ADizzle

aussehen sollte das z.B. so


CPU

35% 2,88GHz


sprich bei mir nutzt er in diesem moment 35% der 2,88 GHz dieser Wert schwankt bei mir auch zwischen 2,85 und 2,93 GHz aber das ist absolut in der Norm ...

wenn bei dir nur 0,77GHz steht und du einen 3,5GHz hast wird das die Ursache sein

0
20
@BDavid

schau mal folgendes nach : Start->msconfig-> Reiter "Start" -> Erweiterte Optionen-> Ist da der Haken bei Prozessoranzahl drin ?

0
1
@BDavid

Interessanterweise war da kein Haken drin. Hab ihn rein, die Anzahl auf 4 gesetzt, neu gestartet. Allerdings steht im Task Manager noch immer nur 0,77GHZ. Merke auch nicht wirklich einen Unterschied.

Trotzdem schon mal vielen Dank für deine Unterstützung!

Evtl findet sich ja noch eine Lösung..

0
33
@ADizzle

Es ist ganz normal, dass die CPU im Idle runter taktet, aber lad dir mal HWinfo64


http://tinyurl.com/zw6nvx5


runter und starte es bevor du spielst und dann guck wie hoch die CPU während des Spiels taktet, wenn sie weiterhin unter 3,5 GHZ bleibt, selbst bei Spielen, dann ist deine CPU defekt und du kannst sie beim hersteller austauschen! ^^

0
1
@sdeluxe64

Also bei dem kleinen extra Fenster mit CPU#0 steht bei Core 0-4 jeweils 799-800MHZ, egal was ich tue. und bei GPU (?) steht 800-1200, hüpft bissl rauf und runter.

Dass ich da irgendwas "runter getaktet" hab, unbewusst, ist nicht möglich? Also ist was kaputt?

Danke euch!

0

Da die meisten Probleme bei Bilder, Videos und ähnlichem auftritt, könnte auch die Grafikkarte daran Schuld sein.

Schau mal im Gerätemanager nach, ob dort irgendwo ein gelbes Ausrufezeichen erscheint!

Wenn ja...dann den Treiber aktualisieren.

Sollte dort kein Ausrufezeichen sein, dann ist eine Aktualisierung des Grafikkartentreiber. trotzdem nicht falsch.

Auch ein alter Treiber kann die Darstellungen zum stocken bringen.

Eventuell auch mal im PC nachschauen, ob die verbauten Teile eventuell unter einen dicken Schicht Staub "verschwunden" sind.

Bei 95% aller Leute, die mich um Rat fragen, sind (fast) alle Probleme,nach einer gründlichen Reinigung des PC-Innenlebens, beseitigt.

Brauche Hilfe, Crysis 3 Startet nicht wegen DirectX11

Hallo, habe Crysis 3 installiert beim starten jedoch bekomme ich die Meldung das Crysis 3 einen DirectX11 Fähigen Grafikchip benötigt jedoch habe ich DirectX11 Laut "dxdiag"

Weis irgendwer weiter oder kann mir helfen?

Danke im vorraus

...zur Frage

Haben alle Kerne eines Prozessors im Turbo den gleichen Takt, oder taktet ledeglich 1 Kern sehr hoch?

Mich wundert es, dass angebliche T Modelle der Intel Serie sehr Stromsparend sein sollen, wenn drauf ankommt aber auf 3.8ghz hochtakten können, wenn alle Kerne so hoch takten, das hat dann nichts mehr mit Stromsparen zu tun und auch die Wärme sollte sich dann identisch zu den normalen nicht Stromsparmodellen im Turbo verhalten?

...zur Frage

Wie kann ich Geräuschentwicklungen vom Notebook mindern?

Also bei Office-Anwendungen, surfen macht mein Notebook keinen Mucks; bei Games dafür umso mehr, ist ja auch logisch. Kann man nicht dennoch diese teils sehr störenden Geräuschentwicklung dämmen oder mindern ( software-oder hardwaretechnisch)?

...zur Frage

Was braucht man um einfach nur das Geschehen aufm Desktop in 1080p und 30FPS problemlos aufnehmen zu können(keine Games)?

Wäre euch über eine Antwort dankbar.

Euer Lappen

...zur Frage

Diktiergerät für den Computer- welche könnt ihr empfehlen?

Hallo ich suche ein Programm womit ich dem Computer etwas diktieren kann und er es schreibt. Ein Mikrofon gibt es an dem Computer. Benötige ich trotzdem noch zusätzliche Software? Und welche Programme kennt ihr die ihr mir empfehlen könnt, die gut funktionieren und wo nicht jedes 2. Wort falsch ist.

...zur Frage

PC stürzt unregelmäßig und nicht reproduzierbar ab

Hallo ich hab ein Problem mit meinem Computer. Seit Frühling 2014 hat mein Computer damit begonnen, in unregelmäßigen Abständen abzustürzen. Mal läuft es eine Woche gut, dann stürzt er wieder an einem Abend 6mal ab. Es ging sogar den ganzen September ohne Absturz, obwohl ich an der Computerkonfiguration nichts verändert habe. Ein Problem dabei ist, dass ich diesen Absturz nicht reproduzieren kann, da er an verschiedenen Zeitpunkten auftreten kann. Es kann beim Surfen im Internet, beim Filmgucken, beim Zocken oder einfach nur nach dem Hochfahren direkt passieren.

Zum Absturz:

Wenn der PC abstürzt, wird zuerst der Bildschirm schwarz und kurz darauf zeigt mir der Bildschirm: "Kein HDMI-Signal" an. Trotzdem laufen an meinem Rechner die Lüfter weiter und er fährt nicht runter. Wenn ich gleichzeitig Boxen an den Rechner angeschlossen habe, ertönt dort ein lautes Störsignal. Danach muss ich den Rechner manuell ausmachen und wieder hochfahren.

Ich habe:

  • Windows 7 64bit Professionell
  • wassergekühlten Intel Core i7 3770k Prozessor, der niemals über 45°C erreicht
  • zwei 8GB RAM Arbeitsspeicher
  • eine Gigabyte Nvidea Graka 670GTX
  • AS Rock z77 Extreme 4 Motherboard
  • Thermaltake 750W Netzteil
  • eine SSD auf welcher das Betriebsystem installiert ist (Modell müsste ich nachgucken)

Maßnahmen die ich bereits versucht habe:

  • ich habe bereits das komplette Betriebssystem neu aufgesetzt (jedoch natürlich gleich aufgebaut wie zuvor)
  • ich habe mir eine Graka von einem Freund geliehen (Nvidea 560GTX) und eine Zeit lang genutzt (Fehler ist in dieser Zeit nicht aufgetreten, aber nach erneutem Tausch auch einen Moant lang nicht mit meiner Graka
  • ich habe mir das gleiche Motherboard nochmal gekauft und das neue eingebaut nach kurzer Zeit selber Fehler (das alte hat nun mein Vater im Rechner eingebaut und er hat auch ab und an PC Buggs, die so vorhher noch nicht aufgetreten sind; vll. ein Serienproblem??? 0.o)
  • habe versucht die SSD von mir bei meinem Vater einzubauen und seine bei mir, jedoch erhielt ich hier nur Bluescreens (hab womöglich hierbei viele DInge nicht beachtet)
  • habe im alten Motherboard die Batterie gewechselt
  • mehrfach meinen Computer komplett auf Viren geprüft ohne Ergebnisse
  • jeweils einen der beiden Arbeitsspeicher herausgenommen und so eine Woche jeweils den PC genutzt (Abstürze trotzdem)
  • die neuesten Treiber installiert (möglichweise auch ein Softwareproblem? 0.o)
  • den PC angeschrien und gezetert, hat erstaunlicherweise auch nichts genützt

Meine nächste Idee wäre jetzt gewesen, jedes Bauteil einzeln auszuwechseln und eine Woche ausprobieren, ob die Abstürze noch auftreten.

Das größte Problem ist, dass sich der Fehler nicht reproduzieren lässt und so schlecht eingrenzen lässt, welches Bauteil möglicherweise für den Fehler verantwortlich ist. Doch ich glaube feststellen zu können, dass der Fehler gehäuft bei hohem Recourcenverbrauch auftritt.

Ich würde mich sehr freuen, falls irgendjemand eine Idee hätte! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?