Neues Windows Theme macht alle Schriftfelder schwarz

1 Antwort

Systemsteuerung, Darstellung und Anpassung, Design ändern und ein Design mit weißen Schriftfeldern wählen. Wenn man die Fensterfarben aufruft, kann man "Erweiterte Darstellungseinstellungen wählen, dort solltest auch die Schriftfeldhintergründe ändern können. Musst aber probieren!

Problem mit Firefox :( Textfelder, Menüpunkte und Meldungen/Hinweise nicht lesbar

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, in einen anderen Browser "umzuziehen", d.h. vorhin habe ich Chrome genutzt, finde Firefox (trotz meines Problems, was ich schon länger habe) jetzt aber besser und habe erstmal meine ganzen Lesezeichen importiert.

Jetzt will ich ein kleines Problem beheben: Wegen eines Windows Designs, was ich mich vor längerem heruntergeladen habe und das Windows ein wenig interessanter macht (statt dem üblichen Aero-Design ist bei mir jetzt alles sozusagen auf "schwarzem Hochglanz"), habe ich mit Firefox ein Problem. Textfelder, Menüpunkte und Meldungen bzw. Hinweise sind kaum oder gar nicht lesbar (Beispiele in den Bildern). Textfelder sind schwarz und haben eine kaum lesbare, graue Schrift, ebenso wie obere Leiste der Einstellungen in den Lesezeichen, bei den Menüpunkten ist der Hintergrund UND die Schrift weiß - also nicht lesbar, und Meldungen, die man mit "OK" bestätigen muss, sind ebenfalls komplett weiß. Das Design möchte ich aber nicht ändern, da es für mich ansprechender und schöner wirkt als das übliche Aero und "Standardblau mit Geschnörkelzeugs".

Weiß jemand, wie ich die Farbe der Textfelder, Meldungen etc. individuell einstellen kann, sodass es nicht vom Design beeinflusst wird? (Bei den üblichen Website-Einstellungen, wo man z.B. die Farbe der Links ändern kann, geht das nicht.)

Bei Chrome habe ich das Problem allerdings nicht.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Was genau ist die " Patronenerkennung " bei einem Drucker?

Ich habe das Problem bei meinem HP Officejet Pro 8615, dass er bei den Patronen PLÖTZLICH ( nach dem nachfüllen von gelb ) die gelbe und die magenta- Patroone
als leer oder defekt ausweist ( kompatible Patronen, mit denen er allerdings ohne Probleme seit 2 Jahren druckt ...) Ich habe einen neuen Satz wiederbefüllbare
Patronen mit komplett neuen Chips gekauft- gleiches Problem...

Nach sämtlichen Maßnahmen wie Einstellungen im HP Menue ändern , Werks- Reset, Ausbau und reinigen des Druckkopfes / Überprüfen von Chips und Kontakten besteht das Problem nicht nur weiter, sondern als ich dann entnervt einen Satz Original- HP Patronen gekauft habe, hat er wieder gelb und magenta moniert und sie nicht als Original- Patronen erkannt.

Das Problem liegt also nicht an irgendwelchen Einstellungen oder Updates, denn
blau und schwarz werden ja akzeptiert, sondern am Gerät selber.

Der HP Support schreibt jetzt, wenn es am Druckkopf nicht läge, müsste wohl
die Patronenerkennung defekt sein- was bitte verbirgt sich dahinter, ist es ein elektronisches Bauteil, im oder außerhalb des Druckkopfes, ist es " ein Zu-sammenspiel von mehreren Komponenten " ( HP Support ) oder ... ?

Ich würde gerne wissen, ob man da noch was machen kann , sonst kaufe ich mir schnellstens einen neuen Drucker, denn die Recherche- Zeit, dem Problem auf
die Spur zu kommen, steht schon jetzt in keinem Verhältnis zu dem Preis eines
Neugerätes. Bin für jeden Hinweis Technik- begabter Leute dankbar !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?