Neues PC-System und fast kein Spiel funktioniert?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie das aus der Ferne aussieht, müsste alles oK. sein. Doch bei einem neuen System, welches gut laufen soll, muss man alle Treiber und Systemupdates ausführen und das System bereinigen. Also alle ASUS Treiber updaten, die Windows Updates ausführen und die Grafikkarte updaten, danach muss bei dem System alles gut laufen. Was man auch beachten muss, im UEFI-BIOS muss die höchste Einstellung für das MB/System gewählt werden, nicht dass dieses auf Energiesparen steht.

"Vor dem Mainboard austausch die Festplatte neu Formatiert und das ganze System neu aufgesetzt." ...?...

Vorher?

Nachher wäre richtig gewesen, denn die allermeisten Treiber werden bei der Installation von Windows eingerichtet. Die paar wenigen Spezialtreiber, die zur Optimierung des Systems dienen und nach der Windows-Installation aufgespielt werden, sind für eine grundlegende Funktion des Rechners nicht nötig (aber sehr wohl zur Nutzung der möglichen Performanz).

Wenn Windows bei der Installation die Standardtreiber für das Bus-System eines MSI-Mainboards eingerichtet hat, versucht es zwar, nach einem plötzlichen Erwachen auf einem ASUS-Board, das zu ändern und bis zu einem gewissen Grad gelingt das auch. Die Erfahrung besagt jedoch ganz eindeutig, dass man nur in den allerseltensten Fällen dadurch ein voll nutzbares System erhält.

Deshalb gilt die goldene Regel: Arbeitsspeicher, optische Laufwerke und Prozessoren kann man tauschen, aber nach einem Mainboardtausch sollte man das Betriebssystem neu installieren.

TheBestMiner336 04.08.2013, 12:25

Genau das habe ich doch :D

Nach dem Austausch, Win7 neu aufgesetzt.

0
smatbohn 04.08.2013, 15:39
@TheBestMiner336

Ja, aber im sechsten Absatz deiner Frage schreibst du: "Vor dem Mainboard austausch die Festplatte neu Formatiert und das ganze System neu aufgesetzt."

0
Dingo 04.08.2013, 13:57

Da in diesem Fragetext so unglaublich viel Schwachsinn versteckt ist, sollte darauf nicht ernsthaft geantwortet werden, nur ein Hinweis, ohne Updates funktioniert nicht alles perfekt und man sollte nach dem Neuaufsetzen das Defragmentieren nicht vergessen!

0

Vielen Dank für eure Antworten, ich habe den Fehler ohne eure Hilfe gefunden. Abgesehen von einer absolut überflüssigen Antwort von "Dingo" war alles recht hilfreich. Ich habe alles so gemacht, wie ihr es gesagt habt. Bei dem Satz:,, Vor dem Mainboard austausch neu formatiert..." war falsch. Ich habe das System nachher neu aufgesetzt. Ich wusste nicht, dass es so wichtig ist. Das schöne Programm "RiverTuner" hat mir alles versaut! :D

TheBestMiner336

Was möchtest Du wissen?