Neuer PC ! Festplatte einbauen, Steam Spiele und Windows behalten ?

2 Antworten

Bedenke, wenn es sich im neuen PC um die Systemfestplatte handeln soll. also die gebrauchte HD das Systemlaufwerk sein soll muss eine Neuinstallation des OS sein da das neue Mainboard erstmal seine Chipsatztreiber braucht um arbeiten zu können. Es geht evt. auch mit einigen kompllizierten Einstellungen aber das würd ich lassen, zuviel Arbeit. Als 2t- Festplatte kannst sie natürlich so einsetzen und Steam vom Systemlaufwerk starten. Von Win8 hab ich leider keinen Plan!

Also pack ich die Festplatte einfach als zweite Festplatte rein ? Wie ist das dann mit Steam ? Ein Freund von mir musste alle Spiele neu installieren. Was muss ich da beachten ?

0
@Kalypsos99

Die 2te HD wird vom Systemlaufwerk aus gesteuert, wie wenn es ein Space wär. Möglich dass du erweiterte Freigaben setzen musst, damit du einfach auf die 2te Platte zugreifen kannst aber Neuinstallationen braucht es da nicht! Musst jedenfalls eine Verknüpfung auf dem Systemlaufwerk erstellen!

Übrigens ist als Systemlaufwerk ein 60 GB SSD super wenn ein HDD für Programme da ist!

0

Keine Ahnung von Steam aber grundsätzlich: wenn du auf der Festplatte Spiele oder sonstige Programme installiert hast, so sind diese im System auf dieser Festplatte eingebunden. Ein neues System, auf einer anderen Festplatte kann mit dieser Installation meist nichts anfangen, da weder Dateipfade noch Registryeinträge vorhanden sind. In einzelnen fällen ist es wohl möglich das ein kleines Programm von der alten Platte problemlos läuft, aber darauf kannst du dich nicht verlassen. Zur Installation von Windows findest du genügend Anleitungen im Netz.

Warum laggen Spiele bei Steam und warum stürzt mein PC immer öfter ab?

Hallo, ich habe in letzter Zeit mit meinem Pc so einige Schwierigkeiten... Es hat vor ein paar Wochen angefangen: Mein PC ist nach dem Start eines Spieles oder nach 10 Minuten langen Ausführen von einfachen Anwendungen wie Spotify oder Google Chrome abgeschmiert. Erst setzte der Sound aus, dann traten grüne Wellen auf dem Bildschirm auf und anschließend ging der Pc nach einem Bluescreen+ Fehlermeldung aus (Ich habe leider kein Foto von diesem Bluescreen gemacht). Anschließend habe ich den Pc neu gestartet doch schon vor dem eigentlichen Windows Start traten Grafikfehler auf und man konnte nichts erkennen. Ich weiß nicht ob Windows im Endeffekt starten konnte, da anschließend kein Kontakt zum Bildschirm bestand und dieser schwarz blieb. Nach einer halben Stunde warten war der Grafikfehler weg jedoch trat das Problem mit den Abstürzen weiterhin auf, welches Ich zunächst mit einer Systemstarthilfe der Windows cd und einer Aktualisierung der Graka treiber beheben konnte. Das nächste Problem ließ jedoch nicht lange auf sich warten... Nach dem ich diverse Spiele auf Steam ausprobiert hatte fiel mir auf, dass jedes Spiel ca. 30 min nach Spielstart in regelmäßgen Abtänden von ca. 3 Min für ca. 20- 30 sec laggte. Es laggte jedoch nur Ingame, im Spielmenü konnte ich die Maus laggfrei bewegen. Während dieser laggs wurden keine neuen Tasks ausgeführt und ich habe während des Zockens nur die Windowsstandardprogramme an+ Steam + Spiel. Bei Spielen welche ohne Steam laufen passieren die laggs nicht. Ich habe jetzt 1 woche mit diesen laggs gespielt und langsam geht es mir echt auf den Keks. Nachdem dann wieder vermehrt Abstürze auftraten habe ich mal meinen PC abgestaubt und ein Foto vom Bluescreen gemacht. Ich fürchte meine Grafikkarte könnte defekt sein, jedoch kann ich aus nem Bluescreen nie sehr viel deuten... Ich hoffe ihr könntet mir dabei helfen. Vielen Dank fürs lesen und schonmal im Vorraus für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?