Neuer PC ! Festplatte einbauen, Steam Spiele und Windows behalten ?

2 Antworten

Bedenke, wenn es sich im neuen PC um die Systemfestplatte handeln soll. also die gebrauchte HD das Systemlaufwerk sein soll muss eine Neuinstallation des OS sein da das neue Mainboard erstmal seine Chipsatztreiber braucht um arbeiten zu können. Es geht evt. auch mit einigen kompllizierten Einstellungen aber das würd ich lassen, zuviel Arbeit. Als 2t- Festplatte kannst sie natürlich so einsetzen und Steam vom Systemlaufwerk starten. Von Win8 hab ich leider keinen Plan!

Also pack ich die Festplatte einfach als zweite Festplatte rein ? Wie ist das dann mit Steam ? Ein Freund von mir musste alle Spiele neu installieren. Was muss ich da beachten ?

0
@Kalypsos99

Die 2te HD wird vom Systemlaufwerk aus gesteuert, wie wenn es ein Space wär. Möglich dass du erweiterte Freigaben setzen musst, damit du einfach auf die 2te Platte zugreifen kannst aber Neuinstallationen braucht es da nicht! Musst jedenfalls eine Verknüpfung auf dem Systemlaufwerk erstellen!

Übrigens ist als Systemlaufwerk ein 60 GB SSD super wenn ein HDD für Programme da ist!

0

Keine Ahnung von Steam aber grundsätzlich: wenn du auf der Festplatte Spiele oder sonstige Programme installiert hast, so sind diese im System auf dieser Festplatte eingebunden. Ein neues System, auf einer anderen Festplatte kann mit dieser Installation meist nichts anfangen, da weder Dateipfade noch Registryeinträge vorhanden sind. In einzelnen fällen ist es wohl möglich das ein kleines Programm von der alten Platte problemlos läuft, aber darauf kannst du dich nicht verlassen. Zur Installation von Windows findest du genügend Anleitungen im Netz.

Was möchtest Du wissen?