Neuer Computer zusammengebaut, ohne Betriebssystem- freedos wie installieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

freedos ist nichts anderes als ein kleines Betriebsystem auf 16 Bit Basis was zum testen eigentlch für das Pc System gedacht ist. Ohne grafische Unterstützung und ohne weiteren Schnickschnack. Wenn du ein Betriebsystem Installieren willst ,kannst z.B: kostnelos dir ein Linux downloaden und dieses Installieren. anleitungen dazu gibts zuhauf im Internet und es gibt zahlreiche Linux Distributionen die man nutzen kann. Man muss sich nur die Iso auf einen anderne Pc ziehen und mit einem Brennprogramm dieses Iso abbild auf CD /DVD ( je nach Größe) brennen. Danach bootest deinen neuen Pc mit dem Medium das du erstellt hast und löschst alles auf der Platte,richtest dann die Platte so ein wie du es haben möchstest ,Installierst Linux drauf und das wars. Schon kannst den Pc Benutzen.

Windows ist nicht kostenlos sondern kostet GELD !

HAtte mir schon ein Linux Betriebssystem runtergeladen und gebrannt. Passiert nichts.

0
@saymen88

Man muss von dem gebrannten Medium booten

http://wiki.ubuntuusers.de/installation

Eine Liste von Installationsmöglichkeiten findest im genannten Link. Man muss jedenfalls die Bootreihenfolge entsprechend beachten bzw. Einstellen damit das Betriebsystem von deinem Pc gestartet werden kann. was das booten betrifft so findest die einstellungen im bios und dazu brauchst zum Mainbaord das Handbuch dazu . dieses hat man oder kann es sich als PDF Datei beim Hersteller ziehen .Dazu benötigt mn mitunter die Modellkennung vom Board selber.

0

Hi saymen88,
deine selbst gebrannte CD ist vermutlich gar nicht bootfähig :-/.
Die heruntergeladene Datei $ubuntuIR.GE.ND.WA.S.iso als solche auf eine CD zu brennen funktioniert nicht. Es handelt sich um ein Abbild einer Master-CD. Um von dieser jetzt eine Kopie zu erstellen, musst du zuerst diese Datei mit dem Tool md5sum überprüfen, nach Erfolg (sonst nochmal herunterladen) einem dafür geeigneten Brennprogramm einen Befehl wie "erstelleCDaus*.iso-file" oder sinngemäß übergeben und nur so wird es eine BOOT-CD! Alternativ kannst du auch von 1) eine Anleitung für USB-Stick-Installation und ein dazu passendes (kleineres) iso-Abbild laden.

Vor jedwedem Installationsversuch muss sichergestellt sein, dass du über ein funktionsfähiges Installationsmedium CD oder USB-Stick) verfügst, anders wird das nichts! LG

1) http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download

Hab leider nur wenig verstanden, dafür finde ich deine Art zu schreiben sehr freundlich.

MFG

0
@saymen88

Hi saymen88,
hast du keinen Kumpel oder Freundin, der/die dich dabei unterstützen würde?

Was du da vor hast, scheint für dich als Anfänger etwas zu kompliziert zu sein...

LG und danke für die Blumen!

0

Freedos ist ein kostenloses Betriebssystem, ein Remake von MS-DOS (MS-DOS ist das älteste Betriebssystem von Microsoft). Freedos 1.1 wurde Anfang des Jahres fertiggestellt.

Das Problem beim booten ist mir nicht bekannt, aber ich würde auch von FreeDos abraten, da es nur eine DOS Oberfläche bietet. Hast du keine Möglichkeit ein anderes Betriebssystem zu installieren?

Was passiert denn, wenn du bspw "help" eingibst. Werden da Kommandos angezeigt?

Was möchtest Du wissen?