Neuer Computer zusammengebaut, ohne Betriebssystem- freedos wie installieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

freedos ist nichts anderes als ein kleines Betriebsystem auf 16 Bit Basis was zum testen eigentlch für das Pc System gedacht ist. Ohne grafische Unterstützung und ohne weiteren Schnickschnack. Wenn du ein Betriebsystem Installieren willst ,kannst z.B: kostnelos dir ein Linux downloaden und dieses Installieren. anleitungen dazu gibts zuhauf im Internet und es gibt zahlreiche Linux Distributionen die man nutzen kann. Man muss sich nur die Iso auf einen anderne Pc ziehen und mit einem Brennprogramm dieses Iso abbild auf CD /DVD ( je nach Größe) brennen. Danach bootest deinen neuen Pc mit dem Medium das du erstellt hast und löschst alles auf der Platte,richtest dann die Platte so ein wie du es haben möchstest ,Installierst Linux drauf und das wars. Schon kannst den Pc Benutzen.

Windows ist nicht kostenlos sondern kostet GELD !

HAtte mir schon ein Linux Betriebssystem runtergeladen und gebrannt. Passiert nichts.

0
@saymen88

Man muss von dem gebrannten Medium booten

http://wiki.ubuntuusers.de/installation

Eine Liste von Installationsmöglichkeiten findest im genannten Link. Man muss jedenfalls die Bootreihenfolge entsprechend beachten bzw. Einstellen damit das Betriebsystem von deinem Pc gestartet werden kann. was das booten betrifft so findest die einstellungen im bios und dazu brauchst zum Mainbaord das Handbuch dazu . dieses hat man oder kann es sich als PDF Datei beim Hersteller ziehen .Dazu benötigt mn mitunter die Modellkennung vom Board selber.

0

Hi saymen88,
deine selbst gebrannte CD ist vermutlich gar nicht bootfähig :-/.
Die heruntergeladene Datei $ubuntuIR.GE.ND.WA.S.iso als solche auf eine CD zu brennen funktioniert nicht. Es handelt sich um ein Abbild einer Master-CD. Um von dieser jetzt eine Kopie zu erstellen, musst du zuerst diese Datei mit dem Tool md5sum überprüfen, nach Erfolg (sonst nochmal herunterladen) einem dafür geeigneten Brennprogramm einen Befehl wie "erstelleCDaus*.iso-file" oder sinngemäß übergeben und nur so wird es eine BOOT-CD! Alternativ kannst du auch von 1) eine Anleitung für USB-Stick-Installation und ein dazu passendes (kleineres) iso-Abbild laden.

Vor jedwedem Installationsversuch muss sichergestellt sein, dass du über ein funktionsfähiges Installationsmedium CD oder USB-Stick) verfügst, anders wird das nichts! LG

1) http://www.ubuntu.com/download/ubuntu/download

Hab leider nur wenig verstanden, dafür finde ich deine Art zu schreiben sehr freundlich.

MFG

0
@saymen88

Hi saymen88,
hast du keinen Kumpel oder Freundin, der/die dich dabei unterstützen würde?

Was du da vor hast, scheint für dich als Anfänger etwas zu kompliziert zu sein...

LG und danke für die Blumen!

0

Freedos ist ein kostenloses Betriebssystem, ein Remake von MS-DOS (MS-DOS ist das älteste Betriebssystem von Microsoft). Freedos 1.1 wurde Anfang des Jahres fertiggestellt.

Das Problem beim booten ist mir nicht bekannt, aber ich würde auch von FreeDos abraten, da es nur eine DOS Oberfläche bietet. Hast du keine Möglichkeit ein anderes Betriebssystem zu installieren?

Was passiert denn, wenn du bspw "help" eingibst. Werden da Kommandos angezeigt?

Laptop hängt sich immer auf.

Guten Abend,

Ich sehe dieses Forum wahrscheinlich als letzte Hilfe für meinen Laptop, da dieser mich noch verrückt macht. Ich fang mal ganz von vorne an.

Ich besitze einen Acer Aspire 5541G. Mit diesen war ich immer sehr zufrieden, doch ein paar Monate bevor die 2 Jahres Garantie ablief traten bei den Laptop häufig Probleme auf. Es fing an, dass der Bildschirm für einen kurzen Augenblick Schwarz wurde und dann wieder das Bild hergestellt wurde. Dabei trat eine Fehlermeldung auf die soweit ich noch weis ungefähr so lautete: "Der Anzeigetreiber konnte nicht wiederhergestellt werden".

Damals hab ich das noch nicht so dramatisch empfunden und es ignoriert, doch dann verwandelte sich dieses Problem in ein größeres. Während ich den Laptop in Betrieb hatte friert er in unregelmäßigen Zeitabständen ein. Dabei kann man weder die Maus bewegen, Tastenkombinationen tätigen oder sonst etwas tun, man sieht nur das aktuelle Standbild (Musik im Hintergrund läuft währenddessen noch ca. 3min weiter). Dabei blieb mir keine andere Wahl als das Gerät komplett auszuschalten. Dies geschah nach kurzer Zeit fast überall. Egal ob während eines Spieles, während den zeichnen mit den Grafiktablett, direkt auf den Desktop oder manchmal sogar während des Startens des Laptops.

Von dort versuchte ich selber etwas dagegen zu unternehmen, doch weder ein Scan mit meinen Virensystem (Kaspersky), noch eine Vollständige Recovery konnte das Problem beheben. So entschloss ich mich meinen Laptop zu Acer zu schicken, damit sie das Problem unter kontrolle bekommen. Nach ca. 2 Wochen Wartezeit war das Gerät wieder in meinen Händen. Sie schrieben, dass das Problem die Festplatte war und diese ausgetauscht wurde. Doch nach wenigen Stunden betrieb hing es sich erneut auf. Kurz darauf war auch schon die Garantie hinüber und ich musste zu einer privaten Computerhilfe hineilen. Diese berechneten mir pro Stunde 60€. Nach nun 105,01€ später war mein Laptop abholbereit. Diese berichteten mir, dass ein Virus meinen Laptop dieses Problem bereitete und sie diesen entfernt haben. Doch als er sich wieder aufhing war ich schockiert, diesmal war sogar das Bild dabei vollkommen schwarz! Also brachte ich den Laptop wieder dorthin, diese sagten sie haben Kontakte gereinigt und den Lüfter von Staub befreit und gaben ihn mir wieder zurück. Trotzdem hing es sich wieder auf, doch der Laptop wurde diesmal dabei nicht schwarz, sondern genau so wie ich es ihnen bei den allerersten mal gegeben habe. Bei den letzten mal gaben sie mir einen Laptop Kühler von Prevoltec mit den ich unter meinen Laptop stellen soll damit er sich nicht überhitzt. Was leider auch nichts brachte. Nun wollen sie anscheinend den Laptop auch nicht mehr reparieren und ich sitze auf den Ding nun alleine rum.

Das ist mein aktueller Standpunkt. Bitte um Hilfe ;'(

Viele Grüße Sven

...zur Frage

Hilfe für Vertretungsplan

Hallo ich habe folgendes Problem: ich programmiere zurzeit eine App für meine Schule und möchte nun den Vertretungsplan in die App einbinden. Ich könnte zwar die Homepage in die App einbinden, dies sieht meiner Meinung jedoch doof aus.

Nun habe ich die Seite ausgelesen wenn ich die app starte kommt diese jedoch nur in einen Html Code (glaube ich) siehe Bild.

Ich möchte mir nun nur die Vertretungspläne rausfiltern wie bekomm ich dieses hin ? Die Seite meiner Schule : http://www.dbg-ahlhorn.eu/vertretungsplan/jahrgang-5/

Was muss ich am Code ändern damit ich nur die Pläne sehe ?

...zur Frage

Welchen Befehl bei "Ausführen" eingeben?

Hallo liebe Community,

vor etwas längerer Zeit habe ich in einer Computerzeitschrift gelesen, dass es so einen Befehl gibt, den man bei "Ausführen" eingeben kann, so das angezeigt wird wann der Computer an bzw. ausgeschaltet wurde.

Könnt ihr mir da helfen?

Vielen Dank und schöne Grüße

...zur Frage

Nachfolger von Picture It 10

Seit vielen Jahren arbeite ich mit dem Bildbearbeitungsprogramm Picture It! anfangs 7, dann schließlich mit Picture it! 10. Der/ die Computer liefen mit XP. Jetzt war ein neuer fällig, und mit diesem kam Windows 7. Leider braucht es jetzt ein anderes Fotoprogramm. Ich habe mehrere ausprobiert, konnte aber leider nicht wirklich damit arbeiten - ich bin wohl doch relativ unbegabt. Im Augenblick muss ich meine Fotos auf den Laptop laden (der noch mit Vista läuft), dann dort bearbeiten, und schließlich alles zurück auf den großen Computer übertragen. Gibt es einen Nachfolger für Picture It! oder ein anderes Programm, das diesem nahe kommt? Ich weiß, dass diese Frage bereits gestellt wurde (z.B. von "Grünschnabel"), aber ganz so schlicht, wie dieser es wollte, sollte das Programm nun doch nicht sein. Könnte man evtl. mit einem Trick Windows 7 mit Picture it kompatibel machen? Ich danke für Eure Hilfe!!!Plouf 1.

...zur Frage

Computer ist beim Schreiben langsam - woher kommt das?

Hallo. Ich habe mir vor 3 Tagen einen neuen Computer gekauft und Office sofort darauf installiert. Aber das alte Office und nicht 2013. Der Computer ist zeitweise langsam und zeitweise normal, aber beim Schreiben macht er Probleme. Einige Buchstaben schreibt er nicht und aufeinmal schreibt er die Buchstaben die ich vorher geschrieben habe 10 Zeilen lang. Wenn ich dann lösche, löscht er alles aus dem Dokument raus. Im Internet das Gleiche. Ich kann nicht einmal ein Passwort eingeben. Bitte um dringende Hilfe. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?