Neuer 27 Zoll Monitor-was muss er haben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt IPS und TN Panel (bzw. Varianten die darauf basieren). IPS-Panel haben eine deutlich bessere Farbbrillianz und Blickwinkelstabilität. TN sind billiger und haben eine bessere Reaktionszeit. Für Grafikarbeiten ist TN daher überhaupt nicht geeignet, für Büroarbeiten und generellem Nutzen sind IPS zu bevorzugen und für Gaming, insb. schnelle Spiele, sind TN besser geeignet. Also für dich IPS.

Die Helligkeit ist eig. die maximale Helligkeit des Displays. Runterdrehen kann man immer. Bei sehr hellen Arbeitsplätzen würde ich auch zu einem hellen Display greifen, sonst wirkt das Display bei dem Umgebungslicht eher dunkel. 300cd ist normal.

Typische Reaktionszeit für IPS sind 5ms, bei TN 1ms. Ich würde bei IPS auch bei 5 bleiben und nicht weiter hoch gehen.

Nicht zu unterschätzen ist die Punktdichte (dpi, bzw. ppi), also wie klein die physikalischen Pixel am Bildschirm sind. Ältere Programme haben bei hoher ppi ggf. Probleme, da die GUI so winzig erscheint dass man sie kaum noch benutzen kann. Also 4K Auflösung bei 24" würde ich nicht empfehlen. Mein Monitor hat 92ppi (Full HD bei 24"), was ein bischen gering ist, da kann man die einzelnen Pixel in etwa 20cm Abstand bereits erkennen. 100-110 ppi sollten ideal sein. Also eine Auflösung von etwa 2560x1440 Pixel bei 27". 

Zwar unterstützen Monitore auch kleinere Auflösungen als ihre physikalische Auflösung (die als "Auflösung" angegeben ist), das Bild wird aber unscharf wenn man kleinere Auflösungen nutzt, die nicht exakt Teiler der physikalischen Auflösung sind. 

https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_27~11946_300~11949_5~11955_AH-IPS~11955_IPS~12018_100~12019_110

Was möchtest Du wissen?