Neue Hardware (mit alter noch was anfangen)?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Man kann die alten Sachen noch verwenden (Emfehlung als Kommentar 100%
Neuen Kaufen (Empfehlungen in die Kommentare) 0%

3 Antworten

Bis auf SSD , HDD, DVD Laufwerk und Gehäuse würde ich nichts mehr weiterverwenden wollen.

Sockel AM3 ist Hoffnungslos veraltet. Man kriegt nichts mehr neu darüber und das meiste davon bekommt man nur noch Gebraucht.Der Nvidia Nforce 520 Chipsatz ist Hoffnungslos veraltet.

Ebenso das Netzteil ist ein einfaches Chinaböller Teil mit 550 Watt ,nicht wie du Beschrieben hast 230 Watt. Es besitzt kaum Schutzfunktionen (nur das Notwendigste) und es ist eine Frage der Zeit bis es ausfällt.

Eine Kombination die durchaus Interessant ist (auch für kleines Geld) wäre eine AMD Ryzen APU ,zusammen mit ienem passenden Mainbaord und DDR4 Speicher. Man kann jederzeit auch auf stärkere CPU Mdelle Upgraden und kann so sein system Leistungstechnisch erweitern. Bei dem im vidoe gezeigten Modell wäre sogar die Nvidia Grafikkarte überflüssig.die gebrauchten Komponenten lassen sich gut auf auktionsplattformen verkaufen und so kannst du auch wiederrum noch ein paar Euro für deine alten Teile bekommen.

https://www.youtube.com/watch?v=sevALictnCI

Mit den genannten Komponenten bist du minimum bis 2021 aktuell während man bei deinen alten Komponenten nur noch auf dem Gebrauchtwarenmarkt in der Zeit was finden würde und da ist es noch Fraglich wie lange es noch Funktioniert.

Als Netzteil würde ich ein paar euro in die Hand nehmen und evtl. auf ein Corsair oder Sharkoon Modell mit 550 Watt zielen. Be Quiet ist nicht alles ,auch wenn man denkt das es eine gute Marke ist ,letztendlich ( je nach Produktions Charge) kann es passieren das billig Kondensatoren Verbaut sind und so nicht selten solche Netzteile eine recht kurze Lebensdauer haben. Leider Schwankt die Produktionsqualität von Be Quiet erheblich ,deswegen kann man nie sagen hat man was gutes oder hat man es nicht. Bei den anderen genannten Herstellern ist diese Problematik weniger vorhanden.

Es liegt also an dir was du letztendlich machen willst. Kann dir nur tips geben ,den Rest musst du selbst Entscheiden.

Man kann die alten Sachen noch verwenden (Emfehlung als Kommentar

Wenn du Linux installierst das OS (Operation System) möbelt die alten Kisten gut auf, Es ist eben die Frage was du mit dem Apparat machen willst.

Mehr RAM gibt einen Turbo Effekt, bis zu 4GB lässt ein 32 Bit System zu

2

Ich nutze ihn eigentlich Hauptsächlich für Gaming (Fortnite, Overwatch usw.) und denke ich hol mir ein komplett neues System und rüste in ein paar Jahren die Graka auf wenn es die Games erfordern

0
Man kann die alten Sachen noch verwenden (Emfehlung als Kommentar

Du könntest alles Übertakten bis aufs maximum und wenn dir das nicht reicht, dann solltest du aufrüsten. Wenn du günstig aufrüsten willst, dann bekommst du gebraucht schon eine gute basis auf den ebay kleinanzeigen, sprich ein Board mit Intel CPU z.b. einen guten i5 und ein bisschen RAM für ca. 150 euro! ;-)

Neuer Gaming PC, passt die Hardware?

Hallo, ich möchte mir einen neuen Gaming Rechner zusammenstellen und wollte nachfragen ob die Hardware soweit zusammen passt.

Gehäuse >>> Enermax Medium-Tower Ostrog Advance Blau

Mainboard>>> Asus ROG Strix H270F Gaming Intel H270 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail

Cpu>>> Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz So.1151 WOF

Ram>>>8GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-2133 DIMM CL13 Dual Kit

Wasserkühlung>>> Corsair Hydro Series H115i Komplett-Wasserkühlung

Grafikkarte>>>Asus ROG Strix GeForce GTX1060-O6G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0, 6GB GDDR5 Speicher, HDMI, DVI, Displayport)

Festplatte und Netzteil übernehme ich von dem Alten PC ist ein 400W Netzteil.

...zur Frage

Wahl der SSD? Welche passt am besten in meinen PC?

Hallo liebe Community!

Ich bin die HDDs so langsam satt, ich hab eig. immer nur pech mit denen, die gehen bei mir immer iwie flott ein, darum überlege ich nun, mir eine SSD zuzulegen. Vllt. baue ich nebenbei noch eine HDD ein, da ich nicht alzu viel Geld für die SSD ausgeben kann/möchte.

Habe gelesen, dass die 840 Evo bzw. die 840 Pro von Samsung sehr gut sein soll aber welche würdet ihr mir empfehlen? Mehr als 120 GB würde ich fürs erste auch gar nicht brauchen, bin schon froh wenn da ein Betriebssystem raufpasst und das dann schneller läuft.

Meine Hardware:

System: Windows 7 Home 64 Bit

Prozessor: Intel Core i5-2400 CPU @ 3.10 GHz 3.30 GHz

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 275

RAM: 6 GB (2GB + 4GB)

Netzteil: 500 Watt

Mainboard: Gigabyte Technology Co., Ltd. H61M-D2-B3

Monitor: Samsung Syncmaster S24A350H

Danke, freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Welche Grafikkarte passt zu meinem PC?

Hallo! Ich möchte gerne eine neue Grafikkarte für meinen PC kaufen. Nun weiss ich nicht wo ich anfangen soll. Mir ist es einfach wichtig das ich über längere Zeit meine Serien und Filme schauen kann ohne das der Bildschirm abstürzt. Word möchte ich auch benutzen und wenn man mit der Grafikkarte noch einige Games spielen könnte wer das auch toll! Mein Budget wäre bei 120Euro, ich hoffe ich kann mit dem etwas finden.

Vielen Dank schon mal im voraus!!

Betriebssystem: Windows 7 Ultimate, 64-bit Graka: Nvidia GeForce GT 130 (4GB) Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU 2.90GHz (4CPU's) 8GB RAM

...zur Frage

Problem mit neuer Grafikkarte.

Guten Abend liebe Community,

Ich versuche so gut wie möglich mein Problem zu beschreiben, falls aber noch Fragen offen sind bitte nicht zögern

Vorgeschichte: ich habe Freitag Nachmittag mein neues Gehäuse bekommen und konnte endlich anfangen meinen PC zusammenzubauen. Dabei habe ich fast alles von meinem alten HP-Pavilion (Version 2047de) mitgenommen (M-Board,CPU,Festplatte) nur das Netzteil und Grafikkarte habe ich ersetzt.

Als ich alles eingebaut und meine alte Grafikarte noch drinne war konnte das System Normal booten und hochfahren, ich konnte in Windows rein und alles machen.

Als ich dann meine neue Grafikkarte einbaute kam ich zum HP-Startbildschirm und der PC ging nicht ins booten über und das BIOS machte töne: 2 kurz 1 lang ergo: "Grafikkarte sitzt nicht richtig oder ist defekt"

Da habe ich natürlich nochmal reingeguckt und nachgeschaut ... alles perfekt Grafikkarte saß richtig und auch alle PCIe-Kabel waren vor gemäß angebracht. Die PCIe-Kabel haben auch eine eigne 12V Schiene nur für sich, kann aber bei bedarf auch ein Foto machen. Aber ein defekt der Grafikkarte schließe ich aus ich hatte ja den Startbildschirm von meinem HP-Board gesehen.

Ich suchte im Internet nach einer Lösung und es könnte sein das mein BIOS zu alt wäre. Da habe ich über CPU-Z nachgeschaut und hatte die BIOS AMI Version: 7.11 und das war letzte Update war 2011.

Frage: Könnte es helfen wenn ich mein BIOS aktualisiere und erneut versuche das System mit der neuen Grafikkarte zu booten?

Ich habe aber auch noch die alten Treiber von meiner GeForce 530 drauf. Aber die Grafikkarten Treiber sollten ja eigentlich kein Problem sein oder?

Danke schon mal im Vorraus

Bei Fragen bitte nicht zögern

Ich habe auch leider kein zweiten Rechner zur Verfügung um bsp. die Grafikkarte zu testen.

Eventuell paar wichtige Komponenten:

  • neue Grafikkarte: GeForce GTX 760
  • alte Grafikkarte: Geforce GTX 530
  • Motherboard: Foxconn 2abf
  • Netzteil: BQT L8 PurePower 630 Watt
...zur Frage

Kann man bei einem Laptop eine Grafikkarte einbauen?

Habe einen ca. 2 Jahre alten Laptop. Langsam wirds schwierig aktuelle Games zu zocken. Der Prozessor ist noch recht gut, aber die Graka ... Kann man die irgendwie eine neue/ne zusätzliche einbauen. Ist das möglich? Besten Dank

...zur Frage

1:1 Festplattenkopie startet nicht

Hallo Gemeinde, habe mit HD-Clone eine 1:1 Kopie meiner Festplatte gefertigt und zwar von einer SSD auf eine Sata. Alles hat reibungslos funktioniert, Keine Fehlermeldung. Nach Abgleich der Daten auch keine Unterschiede. Nach dem kopieren habe ich die SSD vom Computer getrennt und die Sata angeschlossen. Beim booten erscheint auch keine Fehlermeldung (z.B. kein Betriebssystem gefunden), sondern der Bildschirm bleibt schwarz und es blinkt ein Minuszeichen links oben am Bildschirm. Nach dem Umstecken der Festplatte wird im Uefi-Bios auch die neue Festplatte angezeigt. Auch habe ich keine weitere Hardware geändert. Meine Vermutung ist, der Bootsektor wird nicht erkannt.. Was kann ich tun? Was muss ich ändern und wo?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?