Neue GTX 760 nicht voll ausgelastet!

Direkt nach einer Runde Battlefield 3 aufgenommen - (Computer, Grafikkarte, Treiber) MSI Kombuster - (Computer, Grafikkarte, Treiber)

1 Antwort

Wenn du auf Ultra spielst (denk ich mal) dann sind 40 FPS ein guter Wert. 40 FPS sehen flüssig aus solange sich nicht wie verrückt schwanken (40 - 45 -35). Framedrops (auf- und abspringen der FPS Rate) erzeugen Ruckeln.

Aber das es jetzt schlechter wird, könnte auf eine defekte GPU hindeuten.

Laptop für League of Legends?

Hallo, ich würde mir gern einen Laptop kaufen. Ich würde gerne wissen welchen Laptop ich mir kaufen soll, damit ich League of Legends bei niedrigster Grafik  konstant auf ca 50-60 FPS spielen kann. Spiele mit größeren Anforderungen werde ich da drauf nicht spielen. Dementsprechend will ich auch nur so viel ausgeben, dass es gerade so für die Anforderungen ausreicht. Hier noch paar Zusatzinfos:

▪Budget: 250-400€ ▪Anwendungsbereich: League of Legend  (bei niedrigsten Einstellungen  ca.50 FPS)  ▪Bildschirmgröße: min. 15,6zoll (größer ist natürlich immer gut, muss aber nicht zwingend) ▪Bildschirmauflösung: HD oder besser ▪Glare/Matt: egal ▪Akkulaufzeit: egal ▪Gewicht: egal

Habe hier auch schon 2 Angebote gefunden. https://m.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+vivobook+max+f541ua+gq1094 Was haltet Ihr davon, sind die gut genug? Und wenn ja, gibt es auch günstigere Laptops, die von der Lestung vielleicht schwächer sind aber für meine Anforderungen dennoch ausreichen?

...zur Frage

CPU-Defekt oder alles so wie es soll?

Hallo, ich habe mir vor kurzem einen neuen PC zusammen gestellt und habe das Gefühl das ich weniger Leistung habe als ich sollte. Die Komponenten:

  1. I5 7600K
  2. Asus GeForce GTX 1080 ROG Strix A8G
  3. MSI Z270 Tomahawk
  4. Corsair CMK16GX4M2A240​0C14 Vengeance LPX 16GB
  5. ADATA SU800

Battlefield 1 läuft beispielsweise ,wenn ich die von Nvidia Experience vorgeschlagenen Einstellungen nutze(2560x1440 mit fast höchsten Einstellungen) , bei ~30 fps.

Ich hätte mehr erwartet oder ist das so wie es sollte?

Ich habe auch mit PerformanceTest 8.0 einen Benchmark durchlaufen lassen und da hat gerade mein Prozessor sehr niedrige Werte (7922 Punkte, gelistet ist er aber mit 9273).

...zur Frage

Computerleistung (Gaming) plötzlich erheblich schwächer!

Hey Leute!

Ich habe einen relativ alten Computer ( ca. 4,5Jahre), den ich hin und wieder auch heute noch für Gaming (z.B. für Freund) nutzen möchte. Aktuell geht es dabei v.a. um das Computerspiel League of Legends. Nun mein Problem:

Seit 2 Tagen ist das Spiel wegen Framerates von ca. 4 FPS nicht mehr spielbar. Natürlich auf höchsten Einstellungen, wenn ich wirklich ALLES auf das niedrigste stelle und die Auflösung heruntersetze, komme ich auch ca. 30 FPS ABER: mit starken Einbrüchen. Bis vor 4 Tagen konnte ich das Spiel bei dauerhaften 60 FPS spielen! Zwischendurch ist zwar ein Update erschienen, aber ich habe nichts im Spiel verstellt und auch bei anderen Spielen, die schon vorher flüssig liefen, habe ich das selbe Problem: extrem niedrige FPS. Allerdings hatte ich vor 2 Tagen die glorreiche (nicht) Idee, mein System zu übertakten. (Specs kommen noch). Ich habe alles extrem vorsichtig gemacht, und nur Prozessor (via BIOS, ohne Spannungsveränderung) und GraKa (via msi Afterburner) übertaktet. Alle Tests mit msi Afterburner/Kombustor, GPU-Z, Prime95, CPU-Z und Core Temp liefen UND LAUFEN IMMER NOCH normal/gut!! Die Temperaturen sind bei längerer 100%iger Vollast bei ca. 80°C. Als ich die niedrigen FPS festgestellt habe (leider weiß ich noch nicht mal ob das mit dem Overclocken zusammenhängt!!), habe ich alles wieder rückgängig gemacht, sogar das BIOS neu aufgespielt und alle OC Programme deinstalliert, sowie die LoL-Installation repariert --> KEINE Veränderung. Allerding hatte ich irgendwie die Vermutung, dass es am RAM liegen könnte, weil die GraKa beim Spielen voll ausgelastet wird und Speicher und Core arbeiten anscheinend normal, und auch Prozessorleistung ist bei ca. 60%. Inzwischen habe ich überhaupt keine Ahnung mehr. Bitte helft mir!

Meine PC Specs: Mainbord: ASUS P5Q Pro

Prozessor: Intel Core Duo E8400 @3,00 Ghz (bzw. 3,6 @ OC)

GPU: nVidia Geforce GTX 9800+

RAM: 4x2GB DDR2 800mHz

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

PC schaltet sich unter Last aus.Ursachen?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Grafikkarte (Zotac GTX 980 TI AMP Omega 6 GB). So weit so gut. Seit einiger Zeit schaltet sich der PC unter Last nach einiger Zeit (Bei Spielen wie Battlefield 4 oder Assassins´s Creed Unity) einfach ab, um dann selber neuzustarten und mich zu fragen, ob ich Windows normal oder oder im abgesicherten Modus (etc.) nach dem unerwarteten herunterfahren ausführen möchte. Ich dachte schon, die neue Grafikkarte würde mein Netzteil überfordern. Daher habe ich zwischen Steckdose und PC mal einen klassischen Wattzähler gesteckt. Selbst ohne V-Sync steigt der Verbrauch (zu meiner Verwunderung, schließlich habe ich mit meinen Komponenten ein System im High-End Bereich) nie über 450 Watt. Da mein Netzteil mit 875 W angegeben ist sollte der Fehler also nicht beim Netzteil liegen (oder?). Die Temperaturen sind auch völlig in Ordnung. Bei Auslastung unter Prime95 liegt die max. Temperatur der CPU bei 65°C. Bei Furmark liegt die Temperatur bei Auslastung der GPU bei maximal 65 °C. Selbst als ich Furmark und Prime 95 gleichzeitig habe laufen lassen lief das System stabil. Das Netzteil war mit 350-400 Watt auch nicht ausgelastet. Was mich jedoch stutzig gemacht hat ist, dass Furmark zwar 100% Nutzung der Grafikkarte angegeben hat, die "GPU Power" jedoch lediglich bei 67-68% lag. Wäre es also möglich, dass das Netzteil zwar an sich stark genug ist, die GPU aber aus irgendeinem Grund trotzdem nicht genug Strom bekommt und daher die Notbremse zieht? Ist möglicherweise mein Netzteil dabei sich zu verabschieden? Erwähnenswert ist außerdem, dass die Grafikarte zwei 8-Pin-Stecker vorraussetzt, ich aber nur 6-Pin-Stecker im System habe. Den passenden Adapter hatte ich schon, weshalb ich mir keine Gedanken darüber gemacht habe. Da ich allerdings nicht weiß, wieviel Leistung 6-pin-Stecker weitergeben können wäre dies ja auch eine mögliche Fehlerquelle. Nebenbei habe ich auch einmal das BIOS über die Batterie resetted. Dies hat natürlich auch nicht geholfen. Das Internet konnte mir bisher nicht weiterhelfen, weshalb ich hoffe hier Hilfe zu finden :)

...zur Frage

i7 8700k mit Amd r9 390?

Hallo :D

ich habe meinen Pc aufgerüstet i7 8700K rein und AMD Fx 8350 raus Neues Maibord auch rein und Ram Grafikkarte MSI r9 390

meine frage ist wie viel fps bekommt ihr in CSGO ,Arma3 und co

ich bekomme in csgo 285

Arma: 60-70

Pupg : 50-80

mir kommt das recht wenig vor und hab keine Ahnung woran es liegt

System

Graka:MSI r9 390 8Gb

Cpu: i7 8700k

Mainbord: Z370 AORUS Ultra Gaming 2.0

Ram : G.Skill Trident Z RGB 16GB DDR4 16GTZR Kit 3000 CL15 (2x8GB)

...zur Frage

Habe bei Games Kantenflimmern was kann ich dagegen tun?

Hallo, habe mir vor einigen Monaten einen Rechner gekauft, die Komponenten stehen am schluss. Das Ding ist ich habe generell die ganze Zeit Kantenflimmern ich habe Antialiasing bei Spielen wie Battlefield 3 , Far Cry 3 auf "Hoch" also ca auf 8 oder manchmal auf 4. Ruckeln tun die Spiele gar nicht hab volle 50 FPS meistens auf Hoch - Sehr Hoch aber ich krieg das Kantenflimmern irgendwie nicht weg, für die die es nicht wissen das ist wenn man sich bewegt das die Kanten automatisch sich mitbewegen also das es kein ruhiges Bild ist. Viele sagen es liegt am Monitor ich bin mir dabei aber nicht sicher. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Directx 11 ist bei Spielen wie Crysis 2 Standart

AMD Athlon 2 X4 640 Sapphire HD 6670 1GB GDDR5 4GB 1337MHz DDR3 RAM 80GB MaXtor Festplatte 15" Dell Monitor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?