Neue Grafikkarte, aber welche rentiert sich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Prozessor ist sehr leistungsschwach und hat nur 2 Kerne. Der ist nicht die beste Wahl fürs Gaming. Und aufgrund der geringen Leistung wird eine High-End Grafikkarte ihr Potenzial nicht voll ausspielen können. Daher macht nur eine Einsteiger-Grafikkarte Sinn oder du bist bereit auch den Prozessor upzugraden.

Eine gute Karte für das System wäre z.B. die Gigabyte GTX 1050 Ti D5 4G

mitrojol 03.09.2017, 17:41

Danke Faron :), das ist mir bewusst :S, hättest du eine günstigere Alternative für mich? Würde mir in "ferner" Zukunft einen zusammenbasteln, derzeit bräuchte ich nur ein kleines Upgrade.

0
mitrojol 03.09.2017, 17:48
@mitrojol

Oder hättest du eine zusätzliche Alternative fürn Prozessor und einer günstigen Grafikkarte? ^-^ Sorry, falls ich dich in irgendeiner Form dränge, nur wie gesagt, kennen tu ich mich nicht aus XD.

0
gandalfawa 06.09.2017, 17:04
@mitrojol

Für so einen Fertig PC lohnt es sich kaum, auch noch den Prozessor aufzurüsten. Wenn Du richtig gute Spiele-Leistung möchtest, sollte es ein neuer Gaming-PC sein, mit Ryzen-Prozessor zum Beispiel (am besten kein Fertig-PC)

0

Ich kann Faron nur zustimmen, die kleinste "neuwertige" Grafikkarte ist die GTX 1050 - die gibt es ohne "Ti" nochmal ein paar EUR billiger.

Oder kaufe eine gebrauchte Grafikkarte bei Ebay, z.B. eine GTX 750 Ti (75 EUR)

Es gibt zwar noch billigere GT Grafikkarten neu zu kaufen, die sind dann aber so langsam wie Onboard.

Die Frage ist auch was du damit anfangen möchtest^^

Was möchtest Du wissen?