Neue Grafikkarte + CPU-Kühlung = BSOD?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich habe vor einigen stunden meine alte grafikkarte eingebaut, seitdem gab es keinen absturz mehr. muss es zwangsweise ein hardwareproblem meiner neuen karte sein (also dass dort irgendwas von anfang an kaputt war), oder kann es auch ein treiber/einstellungs-problem sein?

muss noch etwas hinzufügen:

hatte gerade wieder einen computer-freeze, allerdings hatte ich noch für 1-2 sekunden normalen ton (musik lief normal weiter), bevor das brummen und verschwimmen des bildes kam (wie viele kleine streifen am oberen bildschirmrand, die sich vermischen, schwer zu beschreiben). der rechner ist diesmal nicht neu gestartet, der schwarze bildschirm blieb aus.

Ich habe inzwischen das Bios geupdated und die onboard-grafik ausgestellt. das problem besteht weiterhin mit der neuen karte.

es scheint auch einige andere leute mit dem gleichen problem zu geben, gleiche karte und so ;) notfalls werde ich versuchen, direkt beim hersteller ins forum zu posten. ich werde eine lösung hier veröffentlichen, sobald ich sie habe.

Lösung

Ein neues Mainboard und ein neuer Prozessor haben das Problem gelöst.

Meine alten Teile waren nicht fehlerhaft, zumindest haben sie mit der alten Grafikkarte funktioniert. Nur mit der neuen nicht.

Ich bin mir nicht sicher, was genau das Problem war, wahrscheinlich einfach nur eine Inkompatibilität, obwohl es sowas eigentlich nicht geben sollte.

PS: Ich habe meine neue Grafikkarte einmal zurückgeschickt, weil ich dachte, dass diese defekt wäre, und habe eine neue bekommen (gleiches Modell), der gleiche Fehler bestand aber immernoch. Von daher habe ich gesehn, dass es nicht die Karte war.

Danke trotzdem für eure Hilfe und so ;)

Ich habe eben die HDD überprüft (beide Partitionen). Es schien keine Probleme zu geben. Wo würden mir diese denn angezeigt werden, falls sie da sind?

Die Grafikkarte kann ich Morgen rausnehmen, falls nötig. Heute ist es schon zu spät.

Danke für deine Antwort ;)

netzteil: antec 750w

grafikkarte: r9 290 (vom hersteller aus, also sapphire, leicht übertaktet)

board: asus m4a88t-v evo

cpu: amd phenom 2 x4 blackedition (3,2 GHz) (NICHT übertaktet)

ram: 16Gb 1333 CL7

HDD: samsung spinpoint f3 500GB

1 dvd laufwerk (nicht angeschlossen)

Wieviel Watt hat dein Netzteil und welche Komponenten sind im gesamten in deiner PC Kiste verbaut ?

Was möchtest Du wissen?