Neue Grafikkarte , brauche eure Hilfe?

4 Antworten

Kann ich die GTX 970 in meinen PC ohne weiteres einbauen ohne Angst um die Grafikpower haben zu müssen?

Angst, dass dir die Grafikpower das Gehäuse zerreißt? ^^

Die GTX 970 ist Preis-/Leistungstechnisch ziemlich gut und für deine Anforderungen sicher die beste Wahl (auf nVidia-Seite). Natürlich nur solange du auf Full HD bleibst. Selbstverständlich wirds dann auch recht knapp, die min. (Minimum-)FPS können in den unteren 30er-Bereich fallen bei den Spielen und Ultra-Einstellung. GTX 980 oder 980Ti wäre zwar diesbezüglich die sichere Wahl, aber die Mehrkosten rechtfertigen das meiner Meinung nach nicht (außer du planst in naher Zukunft einen Monitor mit höherer Auflösung anzuschaffen). GTX 960 ist murks, damit hast du auf Ultra kaum Spaß (zumindest bei den Spielen die du spielen willst). Bei AMD brauchst du da schon eine R9 290X oder 390 aufwärts.

Es könnte allerdings problematisch mit deinem Prozessor werden. Der Phenom liegt in etwa auf dem Niveau des FX-6300, das ist echt unterstes Minimum, eher drunter. Das meinst du sicher mit deiner Frage bzgl. Power. Bei einigen Spielen (wie BF4) wird dir die CPU garantiert die Grafikkarte etwas ausbremsen, da sie ein wenig zu schwach ist. Wie sehr das konkret zu Buche schlägt kann ich dir nicht sagen, da habe ich zu wenig Erfahrungswerte. Für AM3 wirst du aber kaum was besseres bekommen, was dann möglicherweise gleich ein neues Mainboard nach sich zieht... Ich würde es erstmal ausprobieren. Macht dir die CPU zu sehr Probleme kannst du dann ja immer noch wechseln. Dann würde ich aber gleich zu einer anderen Plattform raten (Core i5 oder Xeon auf Sockel 1150 bzw. Nachfolger im Herbst).

Sofern du ein neues Netzteil benötigst (hab ich jetzt nicht nachgerechnet) und du mit dem Bequiet zufrieden warst kannst du ja zur Straight-Power-Serie greifen, die hab ich aktuell auch in meinem Desktop (im NAS ist ein System Power). Macht keine Probleme und ist schön leise. Alternativ könntest du dir mal Corsair´s RM/CS-Serie anschauen. Oder Modu87+ von Enermax.

Hi,
die Aussage "in Ultra spielen" ist etwas schwammig, da es extrem viel von der Auflösung abhängt, in der du spielen möchtest. FullHD, also 1920x1080 sollte mit dem Prozessor in Kombination mit der GTX 970 grundsätzlich möglich sein, darüber wird es (jedenfalls in Ultra) schön etwas schwierig, da der X6 1100T nicht mehr ganz aktuell ist :)
Ich selbst hab einen 1055T, der momentan auf 3,8GHz läuft und zocke auch mit einer GTX 970, jedoch in QHD (2560x1440) und da kommt meine CPU schon hin und wieder mal an die Grenzen, z.B. in Crysis 3 auf High oder bei Mortal Kombat X.
Das Tool "MSI Afterburner", welches im Grunde mit fast allen Grafikkarten genutzt werden kann, kann dir hier sehr gut Aufschlüsse während des Spielens geben, da du dir anzeigen lassen kannst wie sehr dein Prozessor und Grafikkarte im Spiel beansprucht werden.
Zum Netzteil:
Ich persönlich verwende das Corsair CS550M (550Watt) und bin damit sehr zufrieden. Im Grunde hat es genug Anschlüsse und es ist (das war mir wichtig) sehr leise.
Viele Grüße
Thomas

Habe auch die GTX 970 bei mir verbaut und kann die Spiele auf Ultra zocken. Machst damit also nichts falsch!

hast du denn auch meinen Prozessor verbaut?

0

Reicht eine Intel HD Graphics 520 für Videobearbeitung (Premiere) aus?

Hallo :)

Ich habe vor folgendes Notebook zu kaufen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-x756ua-t4025t-1730-full-hd-intel-core-i7-6500u-8gb-ssd-hdd-win-10-notebook-5665782

Dies besitzt einen Intel Core i7 6500U (2.3 GHz, Dual Core) und eine Intel HD Graphics 520 Grafikkarte.

Reichen diese Teile aus, um mit Premiere Pro CC 2015 zu schneiden?

Der Prozessor reicht aus. Das habe ich auf der Adobe-Seite gefunden. Doch dort steht nichts von der Grafikkarte.

MfG valistyle7

...zur Frage

Welche Grafikkarte ist am besten? (GTX 970)

Hi, brauche eine neue Grafikkarte, mein Favorit ist die GTX 970 nur bin ich nicht sicher welches Modell. Ich suche was halbwegs günstiges aber vorallem preiswertes mit besonders guter Leistung in Spielen. Meine engere Auswahl sind:


MSI GTX 970 Gaming 4G

Zotac GTX 970 Extreme (AMP!)

Gigabyte GTX 970 G1 Gaming


Haben gute Leistung, sind aber etwas teuer.

Mein RIG:

g-skill: 1600mhz 8gb (2x4gb)

Intel: i7 3770k 4x3.5Ghz

...zur Frage

230 Watt reicht das für eine GTX Grafikkarte?

Hi leute, meine netzteil hat 230 watt kann ich damit irgendeine Gtx grafikkarte einbauen? wen ja welche? mfg : TheM4y3rS

...zur Frage

GTX 660 Ti wird nicht erkannt! =(

Guten Abend,

seit 2 Stunden kämpfe ich darum, meine Grafikkarte wieder zum laufen zu bringen. Nach dem neustarten meines neuen Rechners wird die Grafikkarte nicht erkannt (Nicht der erste Neustart) , sodass ich mit dem VGA-Kabel an das Mainboard musste, sprich die Intel HD 4000 Graphic benutzen muss. Die Grafikkarte habe ich in bereits 3 verschiedene PCI-Slots gesteckt, zum testen, ohne Erfolg :( Die Grafikkarte wird mit einem 6-Poligen Adapter vom Netzteil versorgt (580 Watt von be quit!). Im BIOS wird die Karte auch nicht erkannt, einen Treiber o.Ä kann ich nicht installieren :( Ich hoffe, dass die Karte nicht defekt ist, bestellt bei Mindfactory.

Mainboard: ASRock Z77 Pro 3 Graka: EVGA GeForce GTX 660 Ti

Außerdem rotiert der Lüfter der Grafikkarte unterschiedlich schnell (Beim booten sehr schnell und sehr laut, auf dem Desktop sehr leise oder auch auf höchster Stufe.) Im BIOS wird die Karte garnicht angezeigt, bzw. dass auf dem PCI-Slot, auf dem diese drauf ist, eine "EmptyPCI Slot" angezeigt wird :(( Bin total verzweifelt.

Ich hoffe auf schnelle hilfreiche Antworten.

...zur Frage

wenig fps trotz gtx 970, woran könnte das liegen?

hab mir eine gtx 970 superclocked acx 2.0 von evga geholt. jetzt ist es aber so, dass ich teilweise relativ wenig fps habe (z.b.: bei World of Tanks, Starcraft2 und The Crew) hat jmd eine idee, woran das liegen könnte?

mein prozessor ist ein amd fx6300 ram: 8gb mainboard ist ein ASRock 990fx extreme 3 netzteil bringt 700W

...zur Frage

Ist zu dem Mainboard A68HM-PLUS die Grafikkarte MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G, 4GB GDDR5 kompatibel?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?