neue CPU einbauen. Aktuell eingebaut: Intel D820, Sockel: 775, Dell Dimension 5150

1 Antwort

Informiere dich bei Dell, welche CPU möglich ist und welches Bios benötigt wird.
Das sollte dir der Support mitteilen können. Leider gibt es bei solchen fertig PC´s kein Listen der kompatiblen CPU´s, wie bei den Mainboardherstellern.

Warum taktet mein CPU nur mit 0,80 GHz?

Moin,

ich hab ein Problem mit meinem CPU, nachdem ich gestern meinen PC neu aufgesetzt habe Taktet mein Intel i7 6700k nur noch mit 0,80 GHz. Ich habe schon im BIOS den Multiplikator auf 44 gesetzt, aber er bleibt immer bei 8. Ich habe schon ein BIOS Reset gemacht, die Grafikkarte und den Arbeitsspeicher bis auf einen entfernt aber immer 0,80 GHz. CPU-z sagt dass ich einen Multiplikator von 8-44 hätte aber er halt momentan auf 8 ist. Ich versteh nicht wieso das jetzt nicht mehr geht, weil davor alles wunderbar geklappt hatte.

Hat da noch jemand ne Idee? Ich hab schon fast alles was mir in den Kopf kommt ausprobiert. Danke schon mal im Vorraus :)

Mein PC Intel i7 6700k, 32 GB Corsair Vengeance LED DDR4 RAM, MSI GTX 1070, MSI Z170A Gaming M5 Motherboard, 2x Samsung 950 pro in RAID0, Corsair RM850x Netzteil

...zur Frage

Probleme nach CPU Wechsel!

Ich habe mir eine neue CPU geholt für meinen alten PC. Laut der Asrock Seite wird diese CPU auch unterstützt und mein Bios hat das neuste Update bekommen. Leider startete mein PC nicht richtig. Ich kam auf die normale Startansicht "American Megatrends ..." und sowohl CPU, als auch der Arbeitsspeicher und meine Laufwerke wurden erkannt. Doch es passierte nichts weiter. Wenn ich ins Bios Setup ging konnte ich nichts machen, weil die Tastatur inaktiv war. Überhaupt hat auch die Tastatur vorher, als um ins Setup zu gehen, gezögert. Ich habe einen CMOS Reset durchgeführt, sowohl mit der Batterie, als auch mit dem Jumper, aber danach kam nach den "Laufwerksbezeichnungen" die Meldung "cmos checksum bad" und "f2 for setup" und "f1 for loading default and continue" ABER die Tastatur ist inaktiv und es bringt nicht irgendwas zu drücken. Was ist passiert? Ist der PC im Ar***?

...zur Frage

Welche CPU passt max. in das Notebook ASUS F5SL AP177D?

Hallo zusammen,

ich habe ein etwas älteres Notebook geschenkt bekommen und möchte es nun maximal aufrüsten. Es ist ein Asus F5SL-AP177D. Hier ein paar Daten des Notebooks:

CPU: Intel Pentium T2390 @1.86Ghz FSB 533Mhz Sockel: 478 Chipsatz: SiS M671DX Grafikkarte: ATI Radeon HD 3470 (non-shared memory 256MB)

Was ich bisher gelesen habe, ist, dass der Chipsatz angeblich einen maximalen FSB von 667Mhz ausgeben soll. Leider kann man im Ami Bios nicht viel (bis garnix) am FSB oder dergleichen einstellen. Somit scheint die (bisher) maximal zu verbauende CPU für diesen Chipsatz ein Intel Core2Duo T5750 @2Ghz 667Mhz FSB zu sein.

Aber: Ich habe beim googlen auch gesehen, dass in anderen Notebooks wie z.B. einem 17" Asus Notebook der gleiche Chipsatz, aber mit einer höher getakteten CPU (Intel Core2Duo P8600) auf 1066Mhz FSB verbaut wurde.

Nun rätsel ich schon seit einiger Zeit, ob dies nur bedeutet, dass die 1066Mhz FSB = 2x533Mhz sind?! Ist das technisch überhaupt möglich? Und wenn ja, was könnte ich dann als maximale CPU in meine schönes Notebook einbauen?

Vielleicht weiß jemand weiter und kann mir helfen.

Besten Gruß

...zur Frage

Prozessor zu langsam

Hallo zusammen,

folgende Ausgangslage: Bei meinem Dell-Notebook XPS 15 L502X wird der Akku schon seit längerem nicht mehr geladen. Ich hab den Notebook einige Zeit nicht genutzt und wollte ihn nun vom Netz nutzen, was immer noch funktioniert.

Aus dem Schrank geholt, formatiert, Win7 64 Bit draufgespielt und Treiber installiert.

Nun das Problem: Nach dem formatieren war plötzlich alles sehr langsam und ich kann nicht sagen wie es vorher war. Sehr hohe CPU Auslastung festgestellt und daraufhin sowohl CPU-Z als auch den Intel CPU Check genutzt. Bei beiden wird lediglich eine Taktfrequenz von 800 Mhz angezeigt.

Ich denke, dass das Problem wohl bei der CPU liegen wird. Alle Treiber nochmal überprüft, dabei ergab meine Suche, dass ein BIOS Update helfen könnte.

Meine BIOS Version ist A06, die neuste Verfügbare ist A12.

Ein Update funktioniert aber nur mit geladenem Akku, was bei mir aber ja nicht der Fall ist.

Wieder recherchiert und rausgefunden, dass man ein BIOS Update per DVD oder Boot Stick machen kann.

DVD-RWs hab ich da, einen USB Stick leider nicht, kann ich zur Not aber kaufen.

Was in den Anleitungen steht, ist dass man ein Flash-Tool UND die BIOS Datei vom Hersteller braucht, während ich auf der Dell Seite lediglich die .exe finden konnte, mit der man das BIOS normalerweise updated.

Jetzt sitze ich hier seit Stunden und habe möglicherweise die CPU als Fehlerquelle identifiziert, bei der möglicherweise ein BIOS-Update hilft, was ich aber nicht mal schaffe alleine durchzuführen.

Ich wäre sehr sehr dankbar für jede Hilfe! Alleine komme ich nicht mehr weiter :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?