Neu zusammengestellter Computer hängt sich mit "gestreiftem" Bildschirm auf

1 Antwort

Das Problem was du ansprichst kommt aber auch vor wenn man das Netzteil zu Knapp Dimensioniert,so das die Grafikkarte keine Möglichkeit hat den vollen Saft zu Ziehen. Ich habe selbst eine Sapphire eine R9 280X "Toxic" und die Zwingt mein Enermax Liberty 620 Watt Netzteil in die Knie ! wenn die Grafikkarte richtig Strom zieht löst die Überstrom Schutzvorrichtiung aus . Kein Bild aber alle anderen Komponenten wie z.B. Teilweise auch Lüfter arbeiten weiter.
Bei meinem 850 Watt Netzteil (gleicher Hersteller) arbeitet meine Sapphire absolut Normal ,keine Abschaltungen nix. Angegeben ist die Leistung der Grafikkarte mit mehr als 250 Watt . Und das kann ich auch bestätigen . Zeitweise hab ich eine Spitzenlast gemessen von über 350 Watt (Zangenamperemeter) ! Kommt dann noch meine APU mit Ihren über 100 Watt an Leistung dazu , bleibt nicht mehr viel für die restlichen Komponenten über.

Einschicken würde wenig bringen ,vor allem wenn das Netzteil nicht die erforderliche Leistung hat

Es wäre Besser sich zu Überlegen ein 750 Watt oder 850 Watt Netzteil zuzulegen und damit sollte auch das Problem vom Tisch sein.

Ein billig No Name Netzteil das 650 Watt Liefert wird nur einen Wirkungsgrad von ca. 80-85% haben Bei 650 Watt sind 10% schon 65 Watt Verlust. Bei 20 % sind es schon 130 Watt und bei 25% stattliche 162,5 Watt.

36

Anmerkung :

Bei 650 Watt dann 162,5 Watt Abziehen ,bleiben noch 487,5 Watt über die das Netzteil zu Verfügung stellen kann. Zieht man mal Beispielsweise 300 Watt (Grafikkarte)von den 487,5 Watt ab bleiben nur noch 187,5 Watt über . Ziehen wir mal die 65 watt deiner CPU ab bleibt noch 122,5 Watt rest. Mainboard ,Speicher und Laufwerke brauchen auch noch Strom . Man rechnet mit ca. 50 watt für Mainboard + 50 Watt für Speicher und Festplatte (DVD Brenner nicht eingerechnet). So bleiben nur noch Lächerliche 22,5 Watt als Reserve über. Fordert die Grafikkarte man kurzzeitig über 300 Watt an Leistung an ( 2 X 8 Pin PCIe Stecker) dann ist das Netzteil am Limit und wenn es ein Qualitantives gutes wäre würde hier die Schutzvorrichtung auslösen. Bei billig teilen würde irgendwann das Teil anfangen zu "stinken" und der Lüfter würde unter Maximal Drehzahlen seine Runden drehen die erhöhte Lautstärke ist da nicht zu verachten :-)

0
15
@Fugenfuzzi

Also bei mir ist das netzeil (400W) auch zu schwach aber der komuter stürzt nicht ap^^^man hört es bei mir das die lüfter ständing mehr und weniger strom bekommen bei unterschiedlichder last

0

"Streifen" am Bildschirm beim zocken, videos angucken etc.

Hallo

Seit ein paar Monaten hab ich mir einen neuen Gamer-PC zusammen gebastelt der eigentlich auch recht gut funktioniert. Nur wenn ich zocke oder ein Video auf YT. etc. anschaue, dann überschneidet sich das Bild.

Das is ziemlich nervig.

Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Ist dieses Amazon Angebot ein Betrug?

Anbieter megaport ist ja schonmal vertrauenswürdig, glaube ich jedenfalls. Auch was die vielen 5 Sterne Bewertungen angeht. Aber die Stelle mit dem "bitte mich vor dem Kauf kontaktieren hier die E-mail..." macht mich schon schon stutzig, zudem der Preis eindeutig zu niedrig ist. Handelt es sich vileicht um gebrauchte Ware due zurückgegeben wurde? Allerdings steht neu dran... hm.

Was sagt ihr zu dem Angebot?

https://www.amazon.de/Megaport-i7-6700-GeForce-GTX1060-computer/dp/B0179LYWWY/ref=sr_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1476612733&sr=1-5&keywords=gaming+pc&tag=gutefragene09-21&ascsubtag=64298451

...zur Frage

Mein PC stürzt ständig ab/ der Bildschirm wird gestreift?!? Lösung?

Hallo, wenn ich ganz normal am PC am arbeiten bin, (z.B. Chrome und den Explorer auf hab oder wenn ich nichts auf habe und mal was anderes mache und den PC anlasse) wird plötzlich der Bildschirm komplett gestreift (s.Anhang), aber die Leuchten an meinem PC bleiben an... Bildschirm ein/aus schalten bringt nichts, richtiger Eingang ist auch gewählt, Tasten drücken bringt auch nichts! dann ziehe ich den Strom und schalte den PC nach einer Minute wieder ein (ist bestimmt nicht gesund für die Hardware) und er startet auch wieder... Aber wenn ich Pech habe passiert genau das gleiche 1 Min nach den einloggen erneut... Weiß einer woran das liegt? (Virus, PC-Fehler, Programm, Grafikkarte...) Hab ihn auch regelmäßig aus geblasen (Staub), deswegen könnte er meiner Meinung nach eigentlich nicht überhitzten... PC: Medion AKOYA P7350 D (MD 8860)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?