Neu zusammengestellter Computer hängt sich mit "gestreiftem" Bildschirm auf

1 Antwort

Das Problem was du ansprichst kommt aber auch vor wenn man das Netzteil zu Knapp Dimensioniert,so das die Grafikkarte keine Möglichkeit hat den vollen Saft zu Ziehen. Ich habe selbst eine Sapphire eine R9 280X "Toxic" und die Zwingt mein Enermax Liberty 620 Watt Netzteil in die Knie ! wenn die Grafikkarte richtig Strom zieht löst die Überstrom Schutzvorrichtiung aus . Kein Bild aber alle anderen Komponenten wie z.B. Teilweise auch Lüfter arbeiten weiter.
Bei meinem 850 Watt Netzteil (gleicher Hersteller) arbeitet meine Sapphire absolut Normal ,keine Abschaltungen nix. Angegeben ist die Leistung der Grafikkarte mit mehr als 250 Watt . Und das kann ich auch bestätigen . Zeitweise hab ich eine Spitzenlast gemessen von über 350 Watt (Zangenamperemeter) ! Kommt dann noch meine APU mit Ihren über 100 Watt an Leistung dazu , bleibt nicht mehr viel für die restlichen Komponenten über.

Einschicken würde wenig bringen ,vor allem wenn das Netzteil nicht die erforderliche Leistung hat

Es wäre Besser sich zu Überlegen ein 750 Watt oder 850 Watt Netzteil zuzulegen und damit sollte auch das Problem vom Tisch sein.

Ein billig No Name Netzteil das 650 Watt Liefert wird nur einen Wirkungsgrad von ca. 80-85% haben Bei 650 Watt sind 10% schon 65 Watt Verlust. Bei 20 % sind es schon 130 Watt und bei 25% stattliche 162,5 Watt.

Anmerkung :

Bei 650 Watt dann 162,5 Watt Abziehen ,bleiben noch 487,5 Watt über die das Netzteil zu Verfügung stellen kann. Zieht man mal Beispielsweise 300 Watt (Grafikkarte)von den 487,5 Watt ab bleiben nur noch 187,5 Watt über . Ziehen wir mal die 65 watt deiner CPU ab bleibt noch 122,5 Watt rest. Mainboard ,Speicher und Laufwerke brauchen auch noch Strom . Man rechnet mit ca. 50 watt für Mainboard + 50 Watt für Speicher und Festplatte (DVD Brenner nicht eingerechnet). So bleiben nur noch Lächerliche 22,5 Watt als Reserve über. Fordert die Grafikkarte man kurzzeitig über 300 Watt an Leistung an ( 2 X 8 Pin PCIe Stecker) dann ist das Netzteil am Limit und wenn es ein Qualitantives gutes wäre würde hier die Schutzvorrichtung auslösen. Bei billig teilen würde irgendwann das Teil anfangen zu "stinken" und der Lüfter würde unter Maximal Drehzahlen seine Runden drehen die erhöhte Lautstärke ist da nicht zu verachten :-)

0
@Fugenfuzzi

Also bei mir ist das netzeil (400W) auch zu schwach aber der komuter stürzt nicht ap^^^man hört es bei mir das die lüfter ständing mehr und weniger strom bekommen bei unterschiedlichder last

0

Windows 8.1 / Schwarzer Bildschirm nach Windows Logo, was tun?

Hallo computerfrage Community,

wie im Titel schon beschrieben geht es um ein Windows Problem. Ich hatte heute morgen meinen PC im Betreib, ich hatte ein Spiel gespielt. Mitten im Spiel wurde das Bild einfach Schwarz. Der Monitor hatte noch ein Signal, das schwarze Bild war hinterleuchtet. Jedoch mehr als dieses schwarze Bild war nicht zu sehen. Zunächst dachte ich, dass es ein Error war und habe den PC neu gestartet. Jedoch nach dem Start des PC´s kam der genannte schwarze Bildschirm nach dem Windows Logo (nach der fertigen Kreis-Lade-Animation) erneut. Ich habe gewartet und gewartet, jedoch passierte nichts. Das Mainboard etc arbeitete meines Erachtens. Lediglich das Bild war schwarz.

Darauf hin habe ich mich erstmal durch Foren gekämpft und einige Problemlösungen versucht:

PC im abgesicherten Modus starten. Hab ich gemacht und hat auch geklappt. Die Grafikkarte wurde im Geräte-Manager erkannt. Jedoch ohne Treiber. Die Auflösung betrug maximal 1024x768.

Im oben genannten Modus Trojaner löschen. Ich habe alle .exe Dateien gelöscht, welche im November im Explorer gelistet waren. Daran lag es also auch nicht. Kaspersky und Windows Defender habe ich ebenfalls drüber laufen lassen, ohne Fund.

Treiber aktualisieren. Ich habe alle Treiber vom Mainboard und der Grafikkarte aktualisiert. Das Problem bleibt immer noch bestehen

Treiber löschen. Ich habe die Treiber von der Grafikkarte gelöscht und habe die Grafikkarte erneut eingesetzt, gesäubert etc. Die Grafikkarte wird erkannt im Geräte-Manager. Jedoch ohne funktionieren Treiber. Auflösung 1024x768.

Grafikkarte ausbauen und starten. Mit dieser Methode konnte ich den PC einiger Maßen zum laufen bringen. Ohne abgesicherten Modus etc. Grafikkarte direkt vom Mainboard. Jedoch war der PC langsamer als zuvor. Das tritt bei allen obengenannten Problemlösungen auf. Der PC startet, das Windows Logo erscheint, der Kreis läuft ab. Dann der schwarze Bildschirm. Ca. 15 Sekunden danach kommt dann der Anmeldebildschirm von Windows.

PC reparieren mittels Windows Recovery. Der PC bot mir keine Möglichkeit zur Reparatur. Es kam eine Fehlermeldung.

Windows neu aufsetzen. Das macht in meinen Fall keinen Sinn. Ich habe 2 Festplatten, die eine etwas älter und die andere neu. Beide laufen mit Windows 8. Ich schließe stets nur eine Festplatte an. Das Problem tritt auf beiden Platten auf.

Treiber deinstallieren und neue Treiber installieren/Grafikkarte. Habe ich gemacht. Das System neu gestartet ohne Grafiktreiber. Während der Grafiktreiberinstallation ist dann das Bild schwarz geworden, und blieb auch so.

Leider befürchte ich, dass es an der Grafikkarte liegt. Was ich jedoch seltsam finde, da das System mir keine Fehlermeldung bezüglich der Grafikkarte gegeben hat. Sie roch auch nicht verbrannt und weist auch keine Mengel auf.. Sie wurde nicht übertaktet oder ähnliches.

Grafikkarte: Sapphire HD 6850 Mainboard: GA-H77M-D3H

Ich bin gespannt auf eure Antworten. Gruß

...zur Frage

Unscharfe vertikale Streifen auf dem Bildschirm

Hallo, ich gestern meine Grafikkarte gewechselt, von einer Sapphire zu einer Nvidia.

Nun, ich hab den Treiber für die Nvidia GraKa installiert, doch dann ist der Rechner einmal abgestürzt, mit der Fehlermeldung "DRIVERIRQLNOTLESSOR_QUAL".

Heute Morgen kam es wieder, darauf hin hab ich den Sapphire Treiber (das Catalyst Control Center" entfernt. Abgestürzt ist der Rechner noch nicht, allerdings hab ich jetzt unscharfe Streifen auf meinen Bildschirm.

Weiß wer Rat?

...zur Frage

Asus Z87-A CPU-LED Error beim Neustarten

Hallo Leute

Ich habe mir einen PC zusammengestellt und zusammengebaut (i7 4790k, asus gtx770 direct CU II OC, 580W bequiet Netzteil, Asus z87-A, Intel Thermal Solution TS13X, 2TB Seagate, 250 gb samsung evo ssd, 120 gb sandisk ssd).

Ich habe alles nach Anleitung angeschlossen und installiert. Der PC läuft super. Es ist alles in Ordnung. Nur eine Sache ist noch echt komisch. Ich kann den PC normal herunterfahren, aber nicht neustarten. Jedes Mal, wenn ich einen Neustart mache schaltet sich der Bildschirm aus, die tastatur, headset und Maus haben auch kein Strom mehr aber die kühler laufen noch und die CPU-LED am Mainboard leuchtet. In diesem Zustand kann ich dann nur noch eines machen: lange den Powerknopf drücken und warten bis er abschaltet.

Ich bin echt Ratlos und habe keine Ahnung an was das liegen könnte. Habt ihr eine Idee, was ich machen kann um dieses Problem zu lösen.

mfg und danke im Voraus:D

...zur Frage

Windows 10: Tastaturlayout auswählen bei PC Start?

Hallo,

Ich habe seid einigen Wochen Windows 10. Alles funktionierte bis jetzt einwandfrei. Heute Abend habe ich allerdings versucht "World Racing 2" zu installieren... Während der Installation kam eine Fehlermeldung bezüglich der Kompatibilität eines Treibers (vermutlich mit Windows 10, da WR2 für XP ausgelegt war). Ich habe nicht groß nachgedacht und einfach weiter gemacht. Am Ende der Installation sollte der PC neugestartet werden. Da ich nur noch origin auf hatte, habe ich diesen durchgeführt. Doch nun beginnt das Problem: Seit diesem Neustart kommt jedes mal wenn ich den PC starte ein blauer Bildschirm mit der Aufforderung ein Tastaturlayout (Sieht nach Windows 10 Design aus) auszuwählen... WedeR meine Maus noch Tastatur funktionieren leider mehr... Da beides USB ist, kam ich auf die Idee eine alte Tastatur anzuschließen. Diese bekommt zwar Strom, aber hilft auch nicht weiter. Momentan bin ich im BIOS und habe bereits die Optionen "fail-Safe defaults" und "optimizer defaults" getestet, leider ohne Erfolg.

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

...zur Frage

Festplatte lässt sich nicht wiederherstellen, CyberlinkPowerRecover funktioniert nicht, was kann ich tun?

Hallo! Ich habe gestern versucht meinen Medion-Rechner, 1.5 Jahre alt, von Windows8.1. auf Windows10 zu upgraden, da meines GraKa Probleme machte und es laut Hersteller mit dem aktuellsten Treiber und Windows10 wieder gelöst sein sollte.

Während des Updates kam es bereits zu Problemen. Letztendlich bin ich beim 'CyberlinkPowerRecover' gelandet. Aber nicht die Version, die man selber öffnet sondern so, dass ich nur noch dieses Programm auf dem Desktop habe und auch nichts anderes auswählen kann. Ich habe jetzt bereits mehrfach "Auf HDD zurücksetzen - keine Sicherung der Benutzerdaten" durchlaufen lassen (da "mit Sicherung der Daten" 3x erfolglos schien). Sobald das ganze jedoch nach gut 20min durchgelaufen ist, startet der PC neu und ich bin wieder im gleichen Bildschirm gefangen: Wiederherstellungsmodus auswählen.

Was kann ich tun? Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

"Streifen" am Bildschirm beim zocken, videos angucken etc.

Hallo

Seit ein paar Monaten hab ich mir einen neuen Gamer-PC zusammen gebastelt der eigentlich auch recht gut funktioniert. Nur wenn ich zocke oder ein Video auf YT. etc. anschaue, dann überschneidet sich das Bild.

Das is ziemlich nervig.

Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?