Frage von moreno74, 17

Neu gekaufter Akku für Navi hält nicht lange - warum?

Ich habe für mein Navigon einen Ersatzakku gekauft ( günstiges Teil, da Garmin keine Originalteile mehr anbietet ), ihn geladen, doch ich war ziemlich perplex- statt der erwarteten 3- 4 Stunden hielt er nur eine Stunde- wie mein 6 Jahre alter Original-Akku.

Der ursprüngliche ( 3.7 V Li- Polymer ) hatte 1300 mAh, der neue hat 1200 mAh, aber dass er so eine geringe Kapazität hat, wundert mich. Die Lampe am Navi zeigt nach 2-3 Std. Ladezeit grün, also geladen.. braucht es vielleicht einige Voll- und Entladungen, bis sich die volle Kapazität entwickelt oder sollte ich ihn trotz grüner Lampe mal 24 Std. am Ladegerät lassen ?

Ist die Qualität das Ladegerätes vielleicht wichtig ? Ich habe da für die Ladung an der Steckdose ein recht billiges Teil, auf dem steht Output 750 mA ?

Antwort
von DrErika, 11

Am Ladegerät liegt es sicher nicht. Je nachdem was es für ein Akkutyp ist, kann es tatsächlich sein, dass er zwei/drei Ladezyklen braucht, bis er volle Kapazität hat. Allerdings hilft da nicht, das Teil 24h am Ladegerät zu lassen.

Was ich eher befürchte ist, dass deine Ladeschaltung im Navi selbst nicht ok ist. Wenn die defekt ist oder nicht mehr 100%ig funktioniert, nutzt dir selbst ein neuer Akuu nämlich nichts.

Antwort
von peterpc509, 11

Wenn es erst neugekauft ist, dann würde ich mit dem Händler sprechen. Vllt ist es nur eine Montagsproduktion gewesen und das Produkt wird kostenlos ausgetauscht.

Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten