Netzwerk über Steckdosen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte genau das gleiche Problem und habe mir deshalb vor 6 Monaten von devolo das Starter Kit dlan 500 AV mini gekauft und habe damit bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Freundeskreis benutzen die meisten devolo 200 und das auch ohne Probleme.

Gruß

pegasus

Bei mir ist es so, dass ich seit einigen Jahren mit 200MBit-Adaptern arbeite. Darüber nutze ich normal VoIP, Video-HD-Streaming und alles andere auch. Bisher brauchte ich also die 500er nicht. Steht man aber vor der Wahl sich neue zu holen, könnten auch gleich die aktuellerern Adapter von Vorteil sein. Mehr Infos dazu auf http://powerlineethernet.de

Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, hängt das ganze aber von deiner eigenen Installation im Hause ab. Testen ist angesagt. Empfehlen kann ich die Technologie auf jeden Fall.

Hey PaulaR Ich habe mal bei einem Kunden solche Dosen angeschlossen, das war ein älteres paar. Die waren mit den Standard Dingern sehr zu frieden. Ich Persönlich finde die Verbindung aber über die Stromleitung nicht schnell genug außer du willst richtig Investieren.

Was ich nicht weiß ob es zu heiß werden kann wenn man über einen bestimmten "querschnitt" wo Strom geleitet wird auch noch Dateninformationen versendet.

Ich an deiner Stelle würde mir ein "Heim"netzerk über LAN Kabel aufbauen. z.B. bei mir im Haus sind die Decken so dick das da kein WLAN durch kommt, also habe ich vom Dachstuhl aus bis in den Keller ca. 15m LAN Kabel gelegt und daran unten einen Router angeschlossen um das Signal wieder zu verstärken.

Ist zwar ein größer Aufwand weil du auf den biege und knick Radius der Leitung achten muss aber es lohnt sich mehr. Vorallem wenn es einmal verlegt ist ist es ja vorhanden.

Die Variante funktioniert auch über Glasfaser Leitungen aber das wäre vom Preis zu teuer denke ich.^^

Gruß Black

DANKE. Mit Kabeln geht es ganz flott. Aber gerade die wollte ich vermeiden. Wenn Kabel, dann versteckt/bzw. unter Putz. Aber dabei ist mir der Aufwand zu groß. Gruß paulaR

0
@paulaR

Das wird nicht ausbleiben. denn in meiner Wohnung hab ich auch alle Leitungen Unter Putz in Leerohr gelegt Meine Deckenhöhe der Wohnung ist ca 3,10 Meter und in allen Räumen ist die Decke auf 2,80 abgehängt. Eine Möglichkeit auch die Leitungen so zu verlegen das man keine Probleme damit hat. Man macht dies auch nur einmal und hat dies ein Leben lang . Bis man die Leitungen austauschen muss (wenn sie zu alt werden) . Selbst in der Küche ist bei mir ein Lan Anschluß und darüber Schaue ich gelegentlich (Stream) Koch Sendungen :-) . Im Bad ist auch einer wo ich dann mit dem Notebook bequem auf der Wanne und ohne stress Filme guggen kann :-) oder mich von leiser Musik aus dem Radiostream berieseln lassen.

0

Was möchtest Du wissen?