Netzwerk einrichten Fehlercode: 0x80070035

3 Antworten

Erstelle mal auf allen PC´s eine Benutzerkonto mit selben Namen und Passwort und gebe den Drucker im Netzwerk frei. Probiere es dann nochmal.  

 Oder, falls die EasyBox ein USB-Anschluss hat, schliesse den Drucker dort an. Oder nimm gleich einen Drucker mit Lan-Anschluss oder WLan.  

  Eine Firewall ist bei jedem Windows mit dabei.

Wie hast du dein Netzwerk eingerichtet? Öffentliches, Arbeitsplatz .. ?

Ich hatte mal das Problem gehabt da waren die PC's in unterschiedlichen Gruppen

im Router DHCP aktiveren IP Pool festlegen wieviele Geräte damit arbeiten sollen. Der Drucker Stellt somit 1 "Gerät" alleine da. Der Router ist selbst 1 "Gerät" . Je PC kommt noch eine Ip dazu macht dann also 5 "Geräte" im Netz. sind weitere die im Netzwerk arbeiten und/oder mit IP Adressen versorgt werden müssen muss man den IP Pool auch entsprechend erhöhen.

Im Zweiten Schritt gibt man ( wenn gewünscht) die Ordner frei die die anderen im Netz sehen sollen. Wenn nur rein der Drucker für alle angesteuert werden soll muss auch hier die IP Adresse des Druckers ermittelt werden. Dazu greift man oft auf Netzwerk Tools zurück oder schaut im Router selbst nach wer welche IP Adresse besitzt. Hat man die IP Adresse vom Drucker kann man diese dann bei der Installation Mit angeben.

Es gibt auch die Möglichkeit ( je nach Druckertyp und Modell9 die IP Adresse Fest ( Statisch) im Netzwerk zu vergeben. So kann es nicht passieren das Nach Zeit X die IP Vergabe dem Drucker eine neue IP zuweist 

Auch im Netzwerk sollte man drauf achten das keine Pc Namen und Mac Adressen der Netzwerkkarten doppelt vergeben sind. Das kann durchaus auch zu Problemen im Netzwerk selbst führen. wenn Netzwerk Fragen vorhanden sind kannst mir gern auch Privat eine Nachricht schicken. Habe tagtäglich mit Netzwerken zu tun .Und das seit über 20 Jahren.

Passendes Betriebssystem (Windows 7) zu Netbook (Acer Aspire One D270)?

Hallo, ich bin eher ein PC-Laie und hoffe, hier einen guten Rat zu erhalten :)

Ich werde mir den Acer Aspire One D270 (http://www.amazon.de/Acer-Netbook-Betriebssystem-Akkulaufzeit-schwarz/dp/B006SJ7TQK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1347006201&sr=8-2) holen, welcher zunächst noch kein Betriebssystem hat. Auf das Netbook möchte ich mir gern Windows 7 Home Premium machen. Dazu habe ich 3 Fragen, denn das Windows 7 Home Premium könnte ich von einem Bekannten erhalten (oder muss es mir möglicheriwese neu kaufen), denn:

1.) Die Version von meinem Bekannten ist eine Windows7 64-bit-Version. Läuft diese auf dem Netbook (hat einen Intel Atom N2600 Prozessor) genauso gut wie die 32-bit-Version oder ist davon eher abzuraten (evtl. auch wegen möglichen benötigten Treibern odern Programmen wie Office, ...)?

2.) Auf der Verpackung steht "für wiederaufbereitete PCs". Kann diese Windows-Version auch ganz normal für dieses neue Netbook benutzt werden?

3.) Kann man den product-key mehrmals verwenden oder definitiv nur 1 mal? Denn er wurde von meinem Bekannten schon 1x verwendet für seinen normalen PC. Habe aber gehört, dass man den manchmal auch 2-3 mal verwenden darf?!

Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen! Viele Grüße, Speedy

...zur Frage

Windows 7 ISO welches? :)

Hallo,

ich bin neu hier und wollte eine Frage stellen :).

Also, ich suche ein ISO Image zu Windows 7 und hinten auf der Rückseite meines Laptops steht x15-53758 und wenn ich auf Chip gehe und dort auf der Suche schreibe "Windows 7 Home Premium 64BIT, steht dort X15-65741.

Sind die beiden gleich, oder ist dort ein unterschied und fals es ein Unterschied gibt, könnte mir bitte jemand den Link zum x15-53758 als Antwort schreiben, denn das wäre lieb :).

Meine 2. Frage, ich habe nur einen USB-Stick, keine Brenn CD um es dort draufzubrennen und der Inhalt des Sticks beträgt 32 GB und das müsste doch wohl reichen oder?Außerdem, auf dem Stick sind Fotos und Videos drauf, muss ich die unbedingt löschen oder auf dem PC meines Vaters verschieben, oder können die Dateien dort drauf bleiben?

Danke schonmal :)!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?