Netzteil zu schwach für die Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sicher, eine GTS250 "verbraucht" schon mehr Leistung als eine 9500 GS, im Zweifel sogar annähernd 100 Watt mehr und ein NoName-Netzteil (hoffe jetzt mal, dass ich "Raptoxx" nicht allzusehr Unrecht tue, glaube aber nicht, dass die das Teil selbst gebaut haben), das mit 350 Watt deklariert ist, s verkörpert nun wirklich nicht gerade die Ausgeburt an Leistung.

Aber andererseits schreibst du, dass die Abstürze schon im Leerlauf ... wodurch die Sache kristallkugelmäßig wird. Also ein paar lose Gedanken, unsortierte Ideen:

  • Dreht der Lüfter?

  • Sitzt die Karte hundertprozentig im Slot (beträgt der Winkel zwischen Mainboard und Gehäuserückwand nicht exakt 90°, wird die Grafikkarte evtl. beim Festschrauben (teilweise) aus dem Slot gehebelt - sauschlecht zu erkennen, böse Falle!)?

  • Zusatzstromversorgung einwandfrei? Teste evtl. mal einen anderen Strang.

  • Wurde der Slot zuvor benutzt (unbenutzte Slots sind manchmal regelrechte Staubfänger. Dieser Staub sollte vor dem Einstecken einer GraKa rausgesaugt werden, Staub kann elektrischen Kontakt be- und verhindern.

  • Treiber neu und richtig? Sicher? Ganz sicher?

smatbohn 02.12.2013, 08:36

... wenn jemand ein kleines "s" braucht, kann er sich bedienen, ich brauch's doch nicht ...

0

Hallo

Die GTS 250 verbraucht 150 Watt unter Volllast.

Müsste das Netzteil eigentlich schaffen.

Hersteller: Nvidia Grafikchip: Geforce GTS 250 Erschienen: 2Q 2009 GPU-Codename: G92b Transistoren: 754 Mio. Herstellungsverfahren: 0.055 µm Anzahl GPUs: 1 DirectX-Version: 10 OpenGL-Version: 2.0 Chiptakt: 738 MHz Shadertakt: 1836 MHz Speichertakt: 2200 Mhz (DDR) Speichergröße: 1024 MB Speichertyp: GDDR-3 Herstellungsverfahren: 0.055 µm Pipelines: US Streamprozessoren: 128 Grafikbus: PCI-E Speicherschnittstelle: 256 Bit ****Stromverbrauch (in Watt): 150.0 ****Pixelfüllrate MPixel/Sek: 11808 Texelfüllrate MTixel/Sek: 47232 Shaderleistung: 705.0 GFLOPs Speicherbandbreite (MB/s): 70400 Multi-VGA: SLI Bemerkungen: Verbesserte Geforce 9800 GTX mit verminderten Stromverbrauch.

Ich glaube kaum, dass eine Grafikkarte überhitzen wird, wenn sie zu wenig Strom bekommt.

Guck mal nach, ob du den Lüfter von der Grafikkarte auch angeschlossen hast, bzw. ob er sich dreht

Div64 01.12.2013, 19:54

Ich hab 2 "2x 4pin Molex auf 6pol Stromstecker" gekauft und angeschlossen. Der Lüfter dreht sich aber gleich schnell, egal ob ich nur eines anschließe oder alle beide

0
DoDoTec 01.12.2013, 20:28
@Div64

Hast du die Grafikkarte bereits gebraucht gekauft?

0
Div64 01.12.2013, 21:01
@DoDoTec

War noch neu, ist aber schon. 2-3 Jahre her

0

Danke für die Antworten erstmal. Die Grafikkarte lief auf meinem anderen PC ohne Probleme und mit dem konnte ich auch z.B. neuere Spiele zocken. Wie gesagt stürzt mein jetziger PC schon ab wenn ich nur auf dem Desktop bin.

DoDoTec 01.12.2013, 20:31

aah also hast du die neue Grafikkarte schon auf einem anderen PC getestet?

0

Öhm die GPU reizt das Netzteil sicher nicht aus aber evt. die CPU und andere Peripheriegeräte in Action. Außerdem wird die Karte wohl zu heiß, weil der Grafikspeicher den alten Standart GDDR3 hat und von neueren Programmen überfordert wird, denke ich!

Was möchtest Du wissen?