Muß man Laserdruckertoner irgendwie speziell aufbewahren, wenn man ihn drei Monate nicht benutzt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Wohnung, trocken und bei gleichmäßigen, normalen Temperaturen aufbewahrt, passiert dem über Jahre nichts. Ich z.B. habe einen SW Laserdrucker, den ich nur sporadisch, so alle halbes Jahr oder Jahr mal benutze und der funktioniert immer tadellos. Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit den Tuner, wie bei der 1. Installation auch, zu bewegen und aufzulockern.

DH! Ja ... wenn man eine trockene Wohnung hat ...

0
@smatbohn

Oh, sag nur Deine Kellerwohnung ist auch noch feucht!

0

Lasertoner soll nicht unter 10 Celsius und in möglichst trockener Umgebung gelagert werden. m.f.g colortoni

Ich habe auch einen s/w Laserdrucker, den ich ziemlich selten nutze. Habe ihn mir eigentlich nur für meine Diplomarbeit gekauft. Die habe ich da natürlich nicht mit ausgedruckt, aber für die Verwandten, die meine Arbeit korrekturgelesen haben, musste ich einige Seiten ausdrucken. Seitdem nutze ich den Drucker wie gesagt nur sehr selten. Aber ich hatte bisher auch keine Probleme, obwohl der Drucker ein Jahr lang auf dem Dachboden stand, wo es im Sommer ziemlich heiß war und im Winter bitter kalt.

Was möchtest Du wissen?