Muß Apple meinen alten Akku umtauschen, wenn dieser das Touchpad beeinträchtigt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei dem sich aufblähenden Akku handelt es sich um ein typisches Apple-Problem, das Apple seit mehr als 5 Jahren bekannt ist. Oft hat Apple anstandslos den Akku umgetauscht. Aber immer in der Garantiezeit, nur manchmal aus Kulanz nach Ablauf der Garantie.

Eine sichere Antwort kann Dir wegen des Alters von 2 Jahren nicht gegeben werden, weil es wohl daran liegen wird, wie Du bei Apple Dein Problem vorträgst und wie der zuständige Apple-Mitarbeiter gerade drauf ist.

Streng rechtlich beweisen die vielen entsprechenden User-Berichte im Internet, dass es sich um einen von Anfang an bestehenden Makel handelt, Apple also umtauschen müsste. Das aber nach 2 Jahren durchsetzen zu wollen, könnte einen Anwalt und langen Streit erfordern. Auf jeden Fall das Problem vorführen und reklamieren.

Einen Besuch im Apple Store, mit dem Teil und Kaufbeleg, einigen Ausdrucken aus dem Internet, die das Problem als bekannt beweisen, freundliches aber bestimmtes Auftreten, Hinweis auf die noch gute Akkuleistung, solltest Du aber zumindest als lohnend erachten. Denke schon, dassApple Dir dann entgegen kommt. Vielleicht angesichts der bereits benutzten 2 Jahre mit dem Angebot, Dir einen guten Rabatt auf einen neuen Akku zu geben. Aber das kannst Du dann ja alles entscheiden.

Ich habe seit heute einen neuen Akku! Für lau! Danke Avita

0

Das klingt ja übel. Ich denke, die werden das kulanterweise umtauschen. Probiere es auf jedenfall in einem Apple Store. Avita hat schon alles gesagt. DH

Was möchtest Du wissen?