MS Office 2010 installieren, ohne Office 2000 zu löschen?

3 Antworten

Denke auch das es wenig sinn macht weiterhin mit dem 2000er Pakert zu arbeiten. Es ist vollkommen veraltet... 10 Jahre sind im software - "business" eine halbe ewigkeit. Was machst du denn mit dem Programm überhaupt noch?

Hm, bin ich nicht der Meinung. Ich verwende hauptsächlich nur Word und Excel und wüsste nichts, was man mit den jeweiligen 2000er Programmen nicht machen könnte, aber mit den neuen Versionen möglich ist.

0

Stop ! Du kannst wenn du Office 2007 hast einfach ein Upgrade machen indem du die Office 2010 einlegst und dann auf Upgrade klickst

Habe auch die 2000 und 2010er Version auf mein Notebook installiert. Wenn ich eine Datei öffnen will versucht der PC es mit der neuen Version zu öffnen, was mir missfällt, denn ich arbeite auch viel lieber mit der 2000er Version. Es bleibt mir nichts anderes übrig, als erst Office zu starten, also die Version mit der ich arbeiten möchte und dann die Datei. Weshalb aber Excel und Word 2010 so lange braucht um zu starten ist mir fragwürdig. Wer könnte mir das erklären? Blockiert die alte Version denn die neue?

Normalerweise müsstest du das Standard-Öffnungsprogramm aussuchen können, indem du auf die Datei rechtsklickst, Öffnen mit und Standardprogramm auswählen klickst. Dateityp immer mit dem ausgewählten Programm öffnen ankreuzen und passt.

Bei mir funktioniert das zumindest so. Und wirklich lange dauert es nur, wenn ich die Versionen wechsle.

0

Open office und word

Hey Ich habe mal gelesen, dass man Open office Texte so abspeichern kann, dass man diese auch mit word 2010 öffnen kann. Also halt als Microsoft Word-Format speichern kann.. Nur, welcher Dateityp genau muss man wählen? Ich habe leider kein Microsoft Word, denn die Testversion ist abgelaufen und das zu kaufen, wäre mir einfach zu teuer.. Also, man kann den Text mit diesen Typen abspeichern:

  • ODF Textdokument (.odt)
  • ODF Textdokumentvorlage (.ott)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokument (.sxw)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokumentvorlage (.stw)
  • Microsoft Word 97/2000/XP (.doc)
  • Microsoft Word 95 (.doc)
  • Microsoft Word 6.0 (.doc)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Text (.txt)
  • Text Kodiert (.txt)
  • HTML Dokument (OpenOffice.org Writer) (.html)
  • Microsoft Word 2003 XML (.xml)

Ich denke ein Microsoft-Typ müsste ich wählen, aber welches? Ich habe auch gelesen, dass man in Open Office einstellen kann, dass der nur noch im Word Format die Texte abspeichert, wie macht man das? Ich muss nämlich einem Lehrer dringen einen Aufsatz abgeben, denn den letzten konnte er nicht in Word lesen, da ich es als Open Office Datei abgespeichert hatte.. Könnte ich mehrere von den oben genannten Typen wählen, damit man den Text in Word lesen kann?? Und kann man das dann in egal welches Word (2010,2007...) dann lesen? Könnte man auch dies mit WordPad machen? Ich verwende Open office 3.4.1

Sorry, kenn mich da gar nicht aus und kenne auch keinen, der sich da auskenn würde. Bitte nur ernstgemeinte und hilfreiche Antworten! Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?