Möchte neues Gehäuse kaufen und hab eine Frage zur Lüftersteurung vom Gehäuse und deren Anschlüsse?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Lautstärke deines PCs hat nichts mit dem Gehäuse zu tun, sondern mit den darin verbauten Lüftern. Die laufen auf zu hoher Drehzahl bzw. sind einfach schlecht. Bei vielen Billiggehäusen sind auch Billiglüfter dabei. Die Lüfter in Fractal Design Gehäusen sind aber höherwertiger sollten bei den gleichen Drehzahlen bereits leiser sein.

Man kann auch einfach nur die Lüfter gegen neue austauschen, die haben nämlich eine genormte Größe. Meistens sind es 120mm, kannst du gerne nachmessen. Es gibt einige sehr empfehlenswerte, leise Lüfter wie 

  • be quiet Shadow Wings oder Silent Wings
  • Corsair AF / SF
  • Noctua NF F12 / P12

Dein Mainboard hat 1x3pin und 1x4pin für Gehäuselüfter. Du kannst dir aber ein 4pin-Splitter-Kabel kaufen um 2 oder 3 Lüfter anzuschließen. Wenn du das tust können die daran angeschlossenen Lüfter zwar nur gemeinsam gesteuert werden, aber i.d.R. willst du das ja sowieso. Wenn du Lüfter an den Mainboard-Anschlüssen betreibst werden sie über das BIOS anhand von Profilen / der Temperatur gesteuert und nicht über dein Schalter am Gehäuse. Wenn du den trotzdem benutzen willst musst du die Lüfter an entsprechenden Anschlüssen von dem Panel anschließen. Was das für welche sind weiß ich nicht, da musst du schauen. Und du hast hier den Nachteil dass du wieder nur 3 Stufen hast, die manuell eingestellt werden. Die m.M. nach wesentlich elegantere Lösung ist das einfach das BIOS automatisch machen zu lassen

Giddy 07.07.2017, 19:19

Okay erstmal danke für deine antwor,t hab dir ein like gegeben und hast mir weiter geholfen. ich hab eben nochmal ein test gemacht (finger kurz an den lüfter) und wirklich störend ist wirklich nur der hintere gehäuse lüfter.

ich werd mir erstmal nur ein neuen hinteren lüfter kaufen und beim nächsten gehalt neues gehäuse samt neues mainboard.

0

Was möchtest Du wissen?