MMS über IP?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wozu denn noch MMS. Völlig verpixelte Bilder, an leute Senden die keinen MMS Service haben, weil es ja Whatsapp und co. gibt.
Naja ich hab das hier auf Wikipedia gefunden:

Für den MMS müssen die mobilen Endgeräte entsprechend eingestellt
werden. In der Regel werden Geräte, die direkt vom Mobilfunkbetreiber
vertrieben werden, entsprechend vorkonfiguriert ausgeliefert.

Eingestellt werden müssen abhängig vom Mobilfunkbetreiber:

GPRS-Datendienst (APN)
WAP-Gateway (IP-Adresse)
MMS-Server (URL)

Bei manchen Netzbetreibern (z. B. E-Plus) funktioniert der MMS-Empfang eines Anwenders nur, wenn dieser zuvor selbst eine MMS verschickt hatte.

Und zusätzlich hätte ich noch diesen Link zu einer Seite wo die Einstellungen der einzelnen Provider angegeben werden! ;-)

http://www.teltarif.de/mobilfunk/mms-konfiguration.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grafensport
02.01.2016, 13:31

Wie gesagt da gibt es ein paar Leute, die noch keinen Messager haben oder gar noch ein klassisches Handy (ein nicht Smartphone), denen trotzdem einmal ein Bild oder so etwas schicken will. Ihr Anbieter hat (wie schon geschrieben (bitte Frage lesen!)) direkt auf der Homepage stehen, dass er MMS nicht unterstützt.

0

Was möchtest Du wissen?