Mit welchem Programm kann ich in einem Video eine Sequenz als Zeitlupe abspielen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du damit meinst, dass ein bestimmter Videoabschnitt durch Bearbeitung verlangsamt werden soll, geht das beispielsweise mit dem Live Movie Maker 2011 (für Vista + Windows 7) und dem Movie Maker 2012 (für Windows 7 + 8).
Der Ton wird dann dabei nicht übernommen. Er wäre auch nicht mehr synchron.

Wenn Deine Videos im mov-Format (ist nicht MM-kompatibel) sind, müssten sie jedoch mit einem Umwandlungsprogramm, wie den "XMedia Recode" in ein Movie Maker - kompatibles Videoformat konvertiert werden.
Für den Live Movie Maker wäre es sionnvollerweise das wmv-Format, da das fertige Video ist im wmv-Format abgespeichert wird.
Für den Movie Maker 2012 könnte das mp4 sinnvoller sein, da dieses Programm im mp4-Format (h.264 mpeg-4) abspeichert.

Im einfachsten Fall mit VLC Video Player ... damit kannst Du das Video langsamer (und auch schneller) abspielen.

Da er schreibt, "(...) Zeitlupe (...) machen (...)" ging ich davon aus, er will das Ergebnis auch speichern. Aber vielleicht habe ich das ja missverstanden.

0
@DrErika

Diese Frage kann man verschieden verstehen. Ich gehe, in meiner Eigenschaft als Videoproduzent, davon aus, dass man einen Film, nur langsam abspielen kann ... einen echten Zeitlupen Film, kann man nicht daraus machen.

Bei einem richtigen Zeitlupenfilm, werden, bei der Aufnahme, mehr Bilder pro Sekinde, aufgenommen und die werden dann, mit langsamerer Geschwindigkeit abgespielt.

Wenn man aus einem Video, was in normaler Geschwindigkeit, aufgenommen wurde, einen Zeitlupen Film, machen will, muss man Bilder einfügen (also beispielsweise die Bilder verdoppeln). Dann entsteht zwar ein "Zeitlupeneffekt", aber keine Zeitlupe.

Wenn Du Dich filmst, wenn Du 5 m weit läufst und es entsteht, in der Normalgeschwindigkeit, ein Bild, pro 50 cm Weg, dann hat Dein Film 10 Bilder. Wenn Du das in Zeitlupe filmst, mit der doppelten Geschwindigkeit, dann hast Du 20 Bilder ... also ein Bild, pro 25 cm Weg. Das ist etwas ganz anderes, wie wenn Du die 10 Bilder einfach elektronisch verdoppelst.

Man kann aus einem Film in Zeitlupe, einen Film in normaler Geschwindigkeit machen, aber umgekehrt, geht das nicht. Jedenfalls nicht, ohne ein Programm was die Bilder behandelt und verändert, wie das im Bereich Zeichentrickfilme, jetzt oftmals gemacht wird.

0

Was möchtest Du wissen?