Mit Defraggler ist die Festplatte viel fragmentierter als mit der Windows 7-Defragmentierung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an, was als defragmentiert definiert wird. Defraggler hat ein paar Features, die es in Windows nicht gibt. So kann man z.B. via Windows-Explorer einzelne Dateien anwählen und nur diese gezielt defragmentieren lassen. Nett - aber auch nützlich? Und Defraggler wirbt damit, dass es "wichtige" Dateien auch auf Bereiche auf der Festplatte verschieben kann, die schneller sind. Ich nehme an, von da her kommt der Unterschied zwischen 1 und 12%. Da fragt man sich natürlich, wie so eine Software das entscheiden kann, welche Dateien wohin verschoben werden müssen. Und dann wieder die gleiche Frage: Was bringt das wirklich (spürbar)?

Von da her: Eigentlich bin ich gegen sämtliche Defragmentierungs-Empfehlungen inzwischen resistent bis allergisch eingestellt, denn: Der Nutzen ist praktisch nicht spürbar; aber immer noch plappern Millionen den Begriff "Defrag" nach und hinterfragen nicht den echten Wert.

Meine Empfehlung: gib der Defragmentierung den Wert, den es verdient - und kümmere dich nicht um so unendliche winzige Details wie "welches Programm defragmentiert besser". Das ganze ist wie die Frage, ob mein Auto 249 oder 249,5 km/h schnell ist :-)

Reine Definitionssache. Ich denke die von Windows selbst ist nicht so gründlich, defragmentiert wirklich aber auch nur nötige Dinge. Da du bei einer Defragmentation eh fast keinen spürbaren Vorteil hast, ist diese Mehrarbeit von Defraggler wohl sinnlos.

Weil bei mir der gleiche Effekt aufgetreten ist habe ich mich schnell wieder vom Defraggler verabschiedet.

Warum funktioniert mein Ubuntu-Windows Dualboot nicht?

Hey Leute! Folgendes Problem ist bei mir aufgetreten: Ich hab mir auf meinem Laptop(WIndows 10) noch die Neuste Linux Ubuntu Version gespielt. Hab das per boot-stick gemacht und bei der Installation hat sich Ubuntu eine eigene Festplattenpartition erstellt. Windows und und Ubunt teilen sich also die Festplatte etwa 50/50(jeder etwa 250 GB) hat bei den ersten beiden versuchen auch gut funktioniert, musste jedoch jedes mal ins Boot menü um zu wechseln. Wurde nicht automatisch gefragt auf welchem System ich starten will. Aber seit Heute morgen wird mir nur der Windows Boot manager angezeigt. Ich kann nicht mehr zu Ubuntu wechseln und es wird mir weder im Boot menü noch im Bios(UEFI) angezeigt.

Wie kann ich wieder zu Ubuntu wechseln und warum musste ich mich vorher immer mit F12 ins Boot Menü hämmern um zu wechseln? Müsste ich nicht eigentlich beim hochfahren gefragt werden was ich booten will?

Hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Sollte man zum defragmentieren einer Festplatte ein extra Tool verwenden?

Im Internet kann man eine Reihe von Tools herunterladen mit denen man die eigene Festplatte defragmentieren kann. Soweit ich weiß kann Windows das aber auch von Haus aus. Was können diese Tools besser? Sollte ich ein extra Programm verwenden oder ist das Windows eigene genauso gut?

...zur Frage

250GB Festplatte zeigt nur 32GB an (Auch im BIOS)

Hallo, meine 250 GB SEAGATE ST3250624AS Barracuda 7200.9 hat im Bios nur ca. 32GB, als wäre sie in diesem Kompatibilitätsmodus, bei der eine Festplatte nur 32GB hat, wenn man sie bestimmt "jumpert". Aber ich ahbe jetzte schon fast alle erdenklichen Junperpositionen durch, aber trotzdem wird nur 32GB (eigentlich 33xxx MB) angezeigt. Hat jemand eine Idee, was man da machen kann. "Gewiped" hab ich sie auch schonmal, hat auch nichts genützt... komisch

bin über jede Antwort dankbar ;) Vielen Dank.

Kann es vielleicht mit dem Anschluss was zu tun haben. Ich hab sie jetzt mit einem IDE Kabel angeschlossen.

...zur Frage

Warum erkennt der Dateiversionsverlauf bei Windows 10 die externe Festplatte nicht?

Ich habe Windows 10 auf meinem Computer. Die Datensicherung erfolgte in der Vergangenheit immer auf einer externen Festplatte. Seit einigen Wochen erkennt der Dateiversionsverlauf diese Festplatte nicht mehr. Im Windows Explorer wird diese externe Festplatte angezeigt. Woran kann dies liegen?

...zur Frage

SSD schonen

Ich bekomme ja bald einen neuen PC und um meine SSD zu schonen hab ich gelesen sollte man folgendes machen: Superfetch, Defragmentierung und Windows-Suche im Betriebssystem deaktivieren. SSD Partition auf anderer Festplatte Kopieren. Ist das alles Sinnfoll oder sollte man noch was anderes tun? In welchen Menü kann ich diese Dinge deaktivieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?