Mini PC zum Fußball schauen? - Geht das

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Natürlich geht das. Ich nehm mal an Acestream ist eine Streaming-Webseite? Dann reicht theoretisch alles was Internetfähig ist. Die günstigste Lösung wäre ein Raspberry Pi oder Kollegen. Solche SoCs (System-on-a-Chip) sind Kleinstrechner die gerade genug Leistung haben zum surfen und ganz simple Office-Arbeiten (unter Linux oder einem anderen ARM-Betriebssystem).

Ich habe selbst einen Raspberry Pi. Allerdings würde ich dir gleich zum Banana Pi raten. Der RasPi ist wirklich sehr leistungsschwach, sodass es kaum Spaß macht.

Die nächst-größere Lösung wäre ein "Nettop" bzw. "NUC" (wie Intel seine Dinger nennt). Die haben deutlich mehr Leistung als ein Pi und sind x86-basiert (unterstützt Windows). Das sind im Prinzip sehr kleine, extrem abgespeckte Desktop-PCs mit Intel Atom Prozessor. Wobei die NUCs schon etwas stärker sind und teilweise i3/i5 haben. Aber Atom reicht für reines surfen/streamen vollkommen aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fugenfuzzi 27.10.2014, 07:25

Selbst ein Banana Pi würde ausreichen. Er besitzt auch schon eine SATA Schnittstelle (Ras PI hat das nicht) .Würde auch zum Aufzeichnen von Spielen sich eignen. Maximal 2 TB Festplatte lässt sich dort Betreiben. So ein Banana Pi kostet ca. 40 Euro ( siehe Pollin.de) und alle wichtigen Anschlüsse an die Glotze hat das Teil sowieso. Der RasPi ist nur mit einem 700 Mhz CPU ausgestattet ,der Banana Pi hat schon Dual Core mit 2X1GHz (RISC) und mehr Speicher (RAM). So manch Smartphone ist gegen das Teil noch ne Schnecke. Passende Linux Distris (Angepasste Versionen) gibts mittlerweile auch schon dafür.

0

Was möchtest Du wissen?