Microsoft Silverlight 5.1.20913.0 wurde automatisch installiert! Was ist das genau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin, Silverlight ist ein Ersatz für Java aus dem Hause Microsoft. Wahrscheinlich wurde es im Zuge "automatischer Updates" installiert. Anstatt Java habe ich auch nur Silverlight, es verbraucht weniger Ressourcen mein ich und ist nicht so protzig! Etwas Schlechtes ist es nicht, eher verhilft es dazu Animationen auf Websites sehen zu können und Aktionen durchzuführen für die Java benötigt würde.

Danke :) Und falls ich Java schon habe, gibt es dann keine Probleme? Und wie sieht es mit dem Adobe Flashplayer aus? Sollte man nicht entweder oder nehmen?

Und dieses Microsoft .NET Framework 4.0, was ist das genau?

0
@Sunshine80

Java ist mir zu protzig und verlangsamt m E das System, Probleme sollte es bei parallelem Gebrauch nicht geben und den Flash Player sollst behalten, der hat nichts mit Silverlight zu tun. Net Framework ist zwar hier installiert aber was es genau macht weiß ich auch nicht. Es soll für Entwickler sein :o

0

Kann meinen AMD Grafikkartentreiber nicht aktualisieren! Bitte um Hilfe!

Hallo

Aufgrund eines hartnäckigen Virus habe ich meinen Acer Aspire 7750G Notebook auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Nach der Fertigstellung wollte ich zuerst meinen Grakatreiber aktualisieren. Also gehe ich auf die AMD Website ( http://www.amd.com/de-de ) dann bin ich auf Treiber und Support, dann auf Windows 7 (64-Bit), dann habe ich die neueste Version runtergeladen (Omega). Die Installation schien Erfolgreich abgeschlossen zu sein aber mein Taskleiste die Normalerweise Transparent in Grün ist hat sich während der Installation in komplett hässlich undurchsichtiges Grau verändert. Das soll glaub ich Normal sein aber nach der Installation hat sie sich nicht wieder verändert. Dann kam irgendeine Fehlermeldung mit "Der Treiber wurde nicht richtig installiert oder ist nicht kompatibel. bitte installieren sie den richtigen Treiber". Eigentlich sollte das funktionieren weil genau auf die selbe weise habe ich den Treiber vor der Systemwiederherstellung auch aktualisiert. Ich habs auch mit früheren Versionen ausprobiert oder dieses Automatische Erkennungsprogramm von AMD heruntergeladen und so ausprobiert aber nichts hat geholfen!! :( Ich habe auch noch eine zweite Grafikkarte in meinem Notebook drin, die Intel HD Graphics Family und die AMD Grafikkarte heißt AMD Radeon HD 7670M. Beide hatten ein gelbes Schild vor sich das glaub ich bedeuten sollte das irgendetwas Fehlerhaft ist. Also bin ich bei der AMD Grafikkarte auf "Treiber Aktualisieren gegangen". Kurze Wartezeit und schon war der Treiber Heruntergeladen, Installiert und nach einem Neustart funktionsfähig. Leider war das aber ein Treiber von 2011. :(

Kann mir da einer der sich Auskennt weiterhelfen?

Falls ich etwas vergessen hab zu erwähnen bitte sagt mir das :)

LG

...zur Frage

Nach Update von Win7 auf Win10 ist der Monitor kurz schwarz?

Ich habe ein Update von Win7 auf Win10 (64 bit) durchgeführt. Seitdem geh der Monitor (bzw in diesem Fall die Monitore => Dual Monitoring) in unregelmäßigen Abständen aus (bzw schalten diese nicht aus, das Bild ist lediglich weg, keine Meldung von fehlendem Signal, etc), nach einer Sekunde bis hinzu 10 Sekunden kommt das Bild dann wieder. Arbeiten ist gerade undenkbar.

Was gemacht wurde: Nach dem Update ging nur ein Monitor (DVI) -> Windows hat automatisch fehlende Treiber für die Grafikkarte (GeForce GTX 680) nachinstalliert. Der zweiten Monitor ging nun auch (HDMI) und die Auflösung passte sich automatisch an.

Danach tritt das besagte Problem auf. Der Verdacht lagt zuerst darauf, dass Windows murks installiert hat, also habe ich manuell den Nvidia Treiber von der Website (Karte wurde automatisch dort erkannt und das auch richtig) runtergeladen.

GeräteManager -> Grafikkartentreiber manuell deinstalliert

Erweitere Systemeinstellungen -> Hardware -> Geräteinstallationseinstellungen -> Deaktiviert (Damit Windows nicht wieder dazwischen funkt)

Nvidia Treiber manuell nachinstalliert

Nun geht alles perfekt an diesem Zeitpunkt. Bis der PC neugestartet wird, dann geht die Prozedur wieder von vorn los. Windows hat beim Neustart nichts neu hinzuinstalliert (Auch wahlweise 2-3 Neustarts während der Installationsprozedur macht keinen Unterschied).

Gegoogelt wurde bereits den ganzen Tag, viele Tipps gehen in Richtung "Check deine Kabel/dein Netzteil". Das ist hier definitiv auszuschließen, das Problem besteht seit dem Windows 10 Update, keinen Minute vorher. Daher vermute ich hier eher stark Treiberprobleme.

(P.S.: Warum gibt es hier noch keine Windows 10 Tags?)

...zur Frage

Virus auf Handy durch Öffnen eines Links in einer Mail?

ich habe eine Phishing Mail bekommen von einem Absender der sich als PayPal ausgegeben hat. In dieser wirklich echt aussehenden Email (Original-Logo, Original-Adresse von Paypal als Signatur, echt aussehende Email-Adresse (service@PayPal-Deutschland.de usw.) wurde mir erklärt, dass PayPal künftig nur noch zu nutzen ist, wenn man seine Kreditkartendaten hinterlegt. Man solle auf den Link klicken und diese dort eintragen.

Ich habe die Mail an PayPal weitergeleitet und auch PayPal bestätigte mir dass es sich wohl um eine Phishingmail handelt. Ich habe die Mail gleich danach in den Papierkorb verschoben. Um jedoch meinen Arbeitskollegen zu warnen habe ich heute diese nochmal auf meinem Handy geöffnet. Dazu habe ich mich direkt auf dem freenet-Server - also über den Browser des Handys bei freenet eingeloggt. Als ich die Mail wieder schließen wollte ging ich auf die im Freenet-Menü angebotene Pfeil nach links Taste die normal wieder in die nächsthöhere Ordnerebene wechselt. Jedoch wurde dadurch der Link in der Mail aufgerufen - ich kam auf eine Seite mit dem Text "wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier" - also so ein üblicher Text den man ja oft hat. Ich habe dann sofort die manuelle Rücktaste auf dem Handy gedrückt um den Browser zu schließen.

Meine Frage: kann jetzt mein (Android) Handy irgendeinen Virus oder Schädling sich eingefangen haben? oder habe ich sonst irgendetwas zu befürchten? - auf Handys hat man ja normal keinen Virenscanner....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?