Microsoft Security Essencials - HackTool:Win32/Keygen gefunden. Was tun?

2 Antworten

So, jetzt können sich die Kinderchen mal ein Bild ansehen :D

HackTool:Win32/Keygen - (Windows 7, Virus, Trojaner)

Und bei der Version 1.9.6 meldet der Defender NIX!!!

0

So ein Teil habe ich mal auf ner Warez Seite gefunden und sowas gehört zu einem Windows Crack. Hatte ich mal auf einem Rechner "testweise" installiert und zumindest bei mir keinen Schaden angerichtet und konnte jederzeit wieder rückstandfrei aus sich selbst heraus deinstalliert werden.

Woher gekommen? Rechner gebraucht gekauft? Und was sagen die anderen "Fachleute"? Oder machen die nur Consumer Review ;)

Neuromancer Regular Fellows Bild 1 - (Windows 7, Virus, Trojaner) Neuromancer Regular Fellows Bild 2 - (Windows 7, Virus, Trojaner) Neuromancer Regular Fellows Bild 3 - (Windows 7, Virus, Trojaner)

Ja, Computer ist gebraucht gekauft worden. Ist aber nicht meiner.

Was kann man jetzt noch tun? Ist der Virus jetzt weg? Habe leider wenig Ahnung.

0
@Sunshine80

Das kann ich leider von hier nicht beurteilen bzw. wissen, ob da noch mehr Schadsoftware drauf ist, was vielleicht der Virenscanner (noch) nicht gefunden hat. Vielleicht ein anderer Virenscanner?

0
@TheRexLuscus

Ergänzung: Es gibt da verschiedene Arten solcher Keygen. Eine (gestohlene) Art erzeugt "nur" legale Windows Produkt-Keys (nur ein Programm, nicht installiert). Eine andere Art täuscht Rechner Firmennamen vor und wird installiert. Eigentlich sollen beide Arten keinen Schaden anrichten. Von wegen von Crackern für Cracker :D

0
@TheRexLuscus

..ahso?

Und ich dachte gerade Keygens wären geradezu dafür prädestiniert Schadcode unters Volk zu bringen. Cracker sind auch nicht ausnahmslos Wohltäter.

Ich hab mir sagen lassen dass es durchaus Keygens gibt die unbedenklich sind, aber so generell würd ich die Finger davon lassen.

Natürlich, selbstverständlich, auch weil das ganz einfach illegal ist ;-)

0
@sphxx

:((((( ich hoffe nur sie haben die hände gut gewaschen nicht das wir uns auch anstecken.

0
@sphxx

Es sind eher bestimmte Warez Seiten für Deppen, die harmlose Cracks in Trojanern verpacken. Wenn, dann muß man sich mit solchen Sachen eben "professionell" beschäftigen. Hörensagen reicht da nicht.

0
@TheRexLuscus

Willst du damit etwa sagen dass du auf professioneller Ebene Ahnung vom Cracken hast?

...wirklich?

"Aber klar doch, natürlich beschäftige ich mich sehr intensiv mit illegalen Dingen - wieso?"

Neee - das versteh ich sicher falsch. Ich mein, selbst wenn dem so ist: falsche Plattform, und so...

1
@sphxx

Genau. Wenn ich so ein Profi wäre, dann...

Aber schon für virenfreie Warez Downloads muß man schon eine Weile googeln ;) Halt "professionell" :) Und der Windows 7 Crack funktionierte damals tatsächlich problemlos (und würde es wohl immer noch-wenn ich jetzt nicht legal gekauft Windows 8 hätte). Ansonsten habe ich nur legale und gekaufte Software und DVDs/Blu-rays :) weil letztere uncut collectors editions und so :D

0

Win7 - Nach Standby geht nichts mehr

ich habe seit wenigen Monaten einen neuen Rechner mit Win7, der eigenartig ist. (Vorher jahrelang einen XP Rechner genauso benutzt ohne vergleichbare Probleme.)

Mein PC ist so eingestellt, das er nach 45 min nichts tun in den Standby Modus schalltet. Wenn er dies macht, dann kann ich ihn mit einem einfachen Tastendruck wiederbeleben. Heute war das aber so, das er nach max 20 min anscheinend in den Standby Modus gewechselt hat. Ich habe das selber noch gesehen das der Monitor dunkel wurde. Allerdings wollte er nicht aus der Ruhepause wieder erwachen. Weil ich nicht genau wusste ob sich ev. gerade mein Monitor verabschiedet hat, habe ich diesen getestet, inkl. Kabelverbindungen. An die Grafikkarte, bzw. Grafikchip habe ich auch gedacht. Weil mir nichts anderes übrig blieb habe ich den PC mit dem Powerbutton ausgeschaltet. Kurz gewartet und wieder gestartet. Es blinkten zwar die üblichen Lämpchen und der PC schien auch zu starten, aber es kam nichts. Das gleiche Spiel noch einmal, nur das ich länger mit dem Einschalten gewartet habe.

Erst nachdem ich den kompletten Strom entfernt habe ( Steckdosenleiste mit Kippschalter) ging er dann wieder mit Monitor an. Das ist doch nicht normal oder? In der Ereignisanzeige habe ich nichts gefunden. Dort wurde noch nicht einmal registriert das der PC neu gestartet wurde. Hat jemand eine Idee dazu?

...zur Frage

Gdata erkennt einen Virus, Malwarebytes aber nicht?

Hallo, beim routinemäßigen Scan über die Festplatte hat mir Gdata Antivirus gemeldet: "Subject (Spam) Rechnung Nr .... Online-Auktion 1425 vom 7.3.2016 B8[From: Vinzenz - UMC Energy Corp] ... .zip (application)=> (Active Mime) ... Trojan.doc.downloader.KA ... ". Leider scheitert Gdata dann beim Desinfizieren. Beim verschieben in die Quarantäne wird mir zwar "Aktion ausgeführt" angezeigt, aber wenn ich dann im Gdata-Hauptprogramm nachschaue, gibt es keine Einträge unter "Quarantäne". Was noch auffällt: eine solche Mail mit dem o. g. Text ("from vinzenz..." oder unter dem Datum 7.3.16 finde ich überhaupt nicht unter Outlook. Und wenn ich mit Malwarebytes den Order scanne, meldet der auch keine Funde. Kann das eine Fehlalarm von Gdata-Antivirus sein? Und wie sollte man weiter vorgehen? Für Tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Warum aktualisiert Spybot Search and Destroy nicht mehr?

Hallo, seit Tagen kommt immer wieder die Meldung, dass meine Signaturen seit 176 Tagen veraltet wären, aber nicht aktualisiert werden können. Hat jemand das gleiche Problem? Oder einen Tipp? Oder kann ein besseres, kostenloses Programm empfehlen? Ich nutze Avast und gelegentlich lasse ich den Rechner mit Malwarebytes, Super Antispyware und Spybot durchsuchen,. Ich denke mir, wenn das eine Programm den Virus/Trojaner nciht findet, dann vielleicht ein anderes. Den Ccleaner und AntiBrowserSpy lasse ich natürlich auch immer wieder laufen. für tipps: danke im Voraus!

...zur Frage

Steht mein Gehäuse unter Strom?

Hallo Liebe Community. Letzten Abend habe ich etwas merkwürdiges festgestellt. Ich habe ein Logitech G27 Mit Gangschaltung und Metallenen Pedalen. Das Lenkrad war nicht eingesteckt am PC, aber wurde mit Strom aus der Steckdose versorgt bzw. aus'm Mehrfachstecker. Als ich ganz chillig meine Füße auf die Pedale gelegt habe und kucken wollte, wie warm mein PC Gehäuse war, spürte ich, wie eine Stelle an meiner Rückhand heiß wurde und es bitzelte. Dann wiederholte ich dies und wieder das selbe. Die Stelle war danach leicht rot. Etwas ähnliches ist mir schonmal passiert, als ich mit dem Lenkrad spielte und mein Finger das Metall am Lenkrad berührte und ich mit dem Fuß an's Gehäuse gekommen bin. Da war das selbe. Auch als meine Hand das Metall rechts am Raildriver berührte und mein Fuß das Gehäuse lag. Jetzt zu meinen Fragen:

  • Woher kommt das? Wieso kriege ich eine Gewischt und wieso wird die Stelle warm und rot?
  • Wie kann ich das verhindern? Normalerweise ist das doch nicht so?

Außerdem wohne ich in einem Wohnblock aus den 40ern oder 50ern. Kann es an der Erdung der Steckdosen liegen?

...zur Frage

BitDefender und Malwarebytes

Hallo erstmal.Nutze seit Ewigkeiten die kostenpflichtige Version von BitDefender Internet Security und war bisher immer voll zufrieden damit.Nun ist es vorgekommen,daß BitDefender einige Schadsoftware nicht erkannt hatte und diese sich dann somit auf meinem PC befanden.Habe dann zusätzlich Malwarebytes Anti-Malware als Freeversion installiert und den PC gescannt.Es wurde allerhand gefunden und auch erfolgreich gelöscht.Mir ist es bis jetzt noch unverständlich das ein kostenpflichtiges Virenprogramm nicht in der Lage war diese Schädlinge zu finden.Nun spiele ich mit dem Gedanken mir Malwarebytes als Pro Version zu kaufen und somit auch im Hintergrund laufen zu lassen.Meine Frage wäre jetzt: Würden sich BitDefender und Malwarebytes Pro untereinander vertragen oder sind Schwierigkeiten zu erwarten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?