Mein BD-Rom Drive läuft nicht mehr und im Arbeitsplatz wird auch keine CD oder DVD mehr erkannt :(

3 Antworten

Also was mir in Sachen Laufwerke oft hilft ist ein Firmware-Update sofern eins verfügbar ist. Hilft das nicht, mal schauen obs richtiga ngeschlossen ist, Treiber neu installieren und im letzten Fall den Support anrufen --> umtauschen.

Versuhe einmal das Laufwerk auszubauen (die ANschlusskabel entfernen). Dann startest Du dan Computer im abgesicherten Modus und dann gehst Du in die Konfiguration - "System" - Hardware. Dort suchst Du nach den Einträgen zum CD-ROM die löschst Du alle. Dann fährst Du den Computer herunter. Dann startest Du ihn und gehst wieder auf die Konfiguration und dort checkst Du ob alle CD-Laufwerke entfernt sind. Wenn das alles weg ist, dann stellst Du den Computer wieder ab (nicht mit dem Schalter .. sondern mit der Funktion "abstellen" von Windows. Dann baust Du das Laufwerk wieder ein und startest den Computer neu. Er müsste dann das CD-Laufwerk erkennen und installieren. Wenn es dann nicht gehen sollte, dann kann Dir nur noch der Support vom Hersteller des Laufwerkes helfen.

stell sicher ob das cd-rom lauwerk mit datenkabel und stromversorgung verbunden ist. beim laptop wirds schwieriger :D

Operating system not found, was soll ich nun tun?

Hi an alle die das lesen :) Mein Laptop lässt sich nicht mehr hochfahren. Ich wollte einen Hard reset durchführen. hab versucht durch Anleitungen im Internet das selber zu machen hab aber richtig mist gebaut glaube ich. Ich habe es geschafft das er wieder auf Werkeinstellungen gestellt wird. Doch während der Installation ist es nach 23% angehalten und ich habe das Gerät auch über nach am Strom gelassen damit es weiter installiert. Hatte sich aber nichts gerührt, also habe ich den Powerbutton zum herunterfahren gedrückt. Als ich den wieder Hochfahren wollte erschien ein Bildschirm mit aussage:

An operating system was not found. Try disconnecting any drives that don't conrtain an operating system. Press Ctrl+Alt+ Del to restart.

Ich habe auch irgendwelche sachen im BIOS durchwühlt baer es bringt nichts. Ich habe nun im BIos " set to Defaults" gedrückt und nun öffnet sich ein bildschirm mit:

Boot device not found Please install operating system on your hard disk. Hard Disk (3F0) F2 System Diagnostics

ich brauche unbedingt hilfe. Mein Laptop ist ein HP Pavilion dm1 ohne CD laufwerk. Ich hatte vorher Win8 und danach Win10.

Ich danke euch im vorraus :))

hier noch bilder die das Beantworten vielleicht erleichtern

https://www.dropbox.com/sh/njpz57kpy85bs4o/AAAWjUPqshh9FuSc3pU-O0kta?dl=0

...zur Frage

Laufwerk erkennt DVD mit Linux ISO-Imagedatei nur als leere DVD, es kann nicht gebootet werden

Ich habe meinen uralt Laptop ASUS mit Vista mal rusgekramt um ein Linux-System aufzuspielen, ein bisschen runzuspielen und um Linux mal kennenzulernen.

Da der PC total zugemüllt war, hatte ich erst mal das Vista-System mit der beiliegenden Recovery DVD neu aufgespielt. Bootreihenfolge umgestellt, mit der Diskette hochgefahren, installiert und Treiber mit der ebenfals noch vohandenen Diskette aufgespielt. Alles kein Problem.

In der Zwischenzeit hatte ich mir auf dem neuem Laptop mit Windows 8.1 verschiedene ISO-Dateien der Linuxversionen LinuxMint, Ubuntu und openSUSE runtergeladen und auf DVD’s gebrannt. (richtig als ISO-Datei gebrannt, nicht nur raufkopiert!) Nach öffnen dieser DVD auf meinem neuen Laptop wurden auch alle erforderlichen Dateien ordnungsgemäss angezeigt.

Beim Installieren des Linuxsystems auf den alten PC fingen die Probleme an. Die Bootreihenfolge war mit Drücken auf „escape“ beim Hochfahren mit der eingelegten DVD auf CD/DVD umgestellt aber es tat sich garnichts. Kein Rattern des Lauwerks beim Suchen nach einer DVD, nichts, garnichts und der PC lief mit Vista hoch. Ich versuchte es also nochmals und drückte beim Neustart auf F2. Da kam ich dann ins BIOS, klickte dann BOOT an und konnte dann ebenfalls die Reihenfolge auf CD/DVD umstellen. Aber beim Bestätigen mit Enter erzälte man mir, dass das „Laufwerk disabled“ sei. Der PC lief natürlich wieder mit Vista hoch. Ich kontrollierte daraufhin im Geräte-Manager ob da beim Laufwerk vielleicht dieses gelbe Dreieck wäre, aber nichts. Da war nichts deaktiviert, nichts deinstalliert und der Treiber war auf dem neuesten Stand. Ich dachte dann, vielleicht hat die DVD einen Fehler und wiederholte die ganze Prozedur mit den anderen beiden Linux-Versionen aber immer mit dem gleichen Misserfolg.

Ich fuhr dann den alten PC mit Vista hoch und legte mal die Linux-ISO-Datei ins Laufwerk ein. Erst nach langer Zeit öffnete sich das Fenster und ich wurde gefragt mit welchem Programm ich die DVD brennen möchte, sie wurde also als leere DVD erkannt! Als ich dann im Windows Explorer versuchshalber eine Datei auf das Laufwerk zog, öffnete das Fenster: Auf Dateienträger brenen, Dateienträger vorbereiten! Ich legte daraufhin spasshalber die Vista Recovery DVD ein und siehe da, das Laufwerk erkannte die DVD und die Dateien: BOOT, EFI, Sources wurden ordnungsgmäss angezeigt.

Als totaler PC-Laie dachte ich dann, vielleicht muss ich die Linux-ISO-Datei auf diesem Computer brennen. Ich kopierte also die Iso-Datei auf den Vista-PC und legte eine nagelneue beschreibbare DVD ein. Und wieder tat sich garnichts, kein Rattern des Laufwerkes und es wurde auch nicht das Fenster geöffnet bei dem man nachfragte mit welchem Brennprogramm ich die DVD brennen möchte. Als ich dann das Brennprogramm CDBurnerXP öffnete und und die Linux ISO-Imagedatei brennen wollte, öffnet ein Fenster: benötigt 942 MB frei, leeres Medium, Aktuell 0 MB frei, leeres Medium. (3000 Zeichen voll!!) ............Was mache ich da falsch??

...zur Frage

Wie kann ich auf die Festplatte zugreifen?

Hallo,

ich habe ein Problem. Mein Laptop funktionierte nicht mehr, er fuhr nicht mehr hoch. Ich will aber an die Daten von der Festplatte ran kommen!

Hier ein paar Daten die Euch vielleicht helfen :)

Toshiba Satellite L-300

USB to ATA/ATAPI bridge

Gerätefunktion:

  • Name : Hitachi HTS543225A7A384 USB-DEVICE.

Typ: Laufwerke

Eigenschaften von Hitachi HTS543225A7A384 USB-DEVICE.

Gerätetyp: Laufwerke

Hersteller: (Standardlaufwerke)

Ort: USB Massenspeichergerät

Auf meinem Arbeitsplatz werden 2 neue Festplatten angezeigt einmal: Loakler Datrenträger (H) & Lokaler Datenträger (I) Doch leider werden bei diesen Platten die Speicherkapazität angezeigt, wie bei den anderen Festinstallierten! Wenn ich auf die Festplatte (H:) klicke, sagt er mir, dass ich diese erst Formatieren muss, bevor ich darauf zugreifen kann. Aber das ist nicht in meinem Interesse, da ich ja auf die Daten zugreifen will. Wenn ich auf (I:) klicke, sagt er mir, der Pfad sei nicht verfügbar - Datenfehler (CRC Prüfung) Wenn ich aber bei beiden auf die Eigenschaften gehe, sagt er mir:

Belegter Speicher: Beschäftigt Freier Speicher: Beschäftigt Unter dem Reiter Freigabe: (I/) Nicht freigegeben Netzwerkpfad: Nicht freigegeben.

Unter dem Reiter Hardware steht, dass das Gerät einwandfrei funktioniert. Das stehrt bei beiden Laufwerken (I:) & (H:)

Administrator bin ich auch. Der Computer ist mir damals abgeschmiert und wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren, das evtl eine Speere in der festplatte sein könnte. Wie kann ich diese Umgehen? Ich habe kein CD-Brenner um irgendwie mit Linux zu arbeiten. Das Gerät ist mit einem SATA Kabel angeschlossen, das am Strom mit angeschlossen wird.

Wenn Ihr noch ein paar Info´s zum Treiber haben wollt, kann ich die Euch auch geben. Treiberanbieter: Microsoft Treiberdatum: 21.06.2006 Treiberversion: 6.1.7601.19133 Signaturgeber: Microsoft Windows

Weiter unten kann ich auf Treiberdetails klicken und die anderen Reiter kann ich nicht anklicken. Ich hatte es aber mal so geschafft, das er mir die Treiber aktualisiert, aber leider war dies auch vergebens, da er Online sucht und sucht und sucht, nach ca. 2 std habe ich dann abgebrochen.

Versuche das schon seit zwei Tagen, vielleicht habt Ihr ja Tipps. Und wisst, wie man ganz leicht ran kommt.

Liebe Grüße

...zur Frage

PC booten/formatieren per USB?

Moin zusammen.

Ich würde gerne meinen Rechner formatieren, habe allerdings kein CD-Rom Laufwerk. Da ich nicht sonderlich viel Ahnung von den technischen Aspekten eines PCs habe, habe ich versucht mich im Internet schlau zu machen. Ich hab' gelesen man kann auch per USB booten und dann die Festplatte(n) formatieren, allerdings funktioniert das bei mir nicht. Ich habe im BIOS natürlich alles umgestellt, habe das booten von USB (HDD) erlaubt und in die Option in der Bootreihenfolge vor meine internen Festplatten gesetzt. Kann es sein, dass das Booten auf diese Weise einfach unfassbar lange dauert? Ich hatte nach 15 Minuten des Wartens aufgegeben. Oder spielt es eventuell eine Rolle in welchem USB Port ich die externe Festplatte anschließe? Ich habe insgesamt 16 Ports, 2 explizit für Maus und Tastatur, 4 vorne am Rechner und 10 weitere hinten am Rechner, 2 davon sind blau und dort steht USBB.

Des Weiteren würde ich gerne wissen, wenn ich nicht von meiner externen Festplatte booten kann, ist es dann eventuell möglich nur mit meinen internen Festplatten das System zu formatieren und neu aufzusetzen? Ich meine, aktuell ist mein System auf C installiert; kann ich also von C booten, dann D formatieren, im Anschluss das Betriebssystem auf D installieren, von D booten und dann C formatieren?

Ich hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert bzw unverständlich gedacht/geschrieben. D:

Danke schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Computer Neu Aufsetzen, Wiederherstellungsumgebung nicht gefunden Windows 8.1

Hey Community,

Ich hab ein Problem, wenn ich den pc komplett löschen will auf den Windows Dashboard gehe auf Einstellung ->Pc Einstellung ändern -> Update/Wiederherstellung -> Wiederherstellung-> Alles entfernen und Windows neu installieren. Wenn ich auf der Schaltfläche "Los gehts" drücke kommt folgendes Problem: Wiederherstellungsumgebung nicht gefunden. Hab dann auch eine CD eingelegt [Windows 8]. Funktionierte aber trotzdem nicht :(. Könnte das auch daran liegen dass ich nur ein Laufwerk habe und zwar das C: ? und das D: wenn ich die CD drinnen habe ? CD wurde auch ausgeführt.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wer den Text nicht so ganz verstanden hat oder etwas genauerers will kann auch nach fragen. (: ( Bilder sind auch vorhanden)

Danke an alle die mir helfen wollen :).

...zur Frage

PC macht komische Geräusche + 2 x Bluescreen !?

Hallo zusammen. Mein PC macht seit etwa 1-2 Wochen manchmal merkwürdige Geräusche. Es ist immer das selbe Geräusch, so ein ganz kurzes Schleifen oder so, so ähnlich wie es manchmal bei einem CD.Laufwerk auftritt. Gestern hatte ich Internet Explorer und iTunes offen, auf einmal hat sich alles aufgehängt und Taskman ging auch nicht mehr da kam plötzlich ein Bluescreen mit Schrift. Dann hab ich auf den Ausknopf gedrückt und als ich ihn wieder anmachen wollte, kam : Insert a proper boot disk and press any key. oder so. Heute geht er wieder, aber die Geräusche sind noch da. Der PC ist 1 monat alt ;) ich hab voll Angst dass er ganz kaputt geht.

hab einen Intel i7, NVidia Geforce GT 545, Windows 7 64bit, 8GB RAM. Hat jemand von euch vielleicht irgendeine Idee was da los ist LG FatTony

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?