Medion Pc Erweiterung, was soll ich machen?

3 Antworten

Das ist sehr schwer dazu was zu sagen, weil ich nicht wirklich verstehe, welchen Computer genau du hast.

Du wirst vermutlich ein Medion eigenes OEM-Mainboard haben, mit wenigen Anschlüssen. Diese entsprechen aber üblicherweise den Standards.

Was für eine CPU hast du?
Welche Spiele möchtest du spielen?
Was für einen Monitor hast du?

Das Netzteil gibst du am besten zurück. 700W brauchst du auf keinen fall.

Wenn du mir paar mehr Infos zukommen lässt stell ich dir gern was geeignetes zusammen.
Idealerweise machst Du ein Foto!

Hab Letzte woche einen Medion Pc für einen Kunden Umgerüstet. Dabei musste ich das Mobo durch ein AMD Modell ersetzten da die Anschlüsse zumindest bei dem Modell) mir merkwürdig eher speziell vorkamen. .Dazu wurde eine neue CPU (AMD Ryzen )und Speicher (DDR4) sowie neues Netzteil und Grafikkarte ( AMD RX 590) eingesetzt. Was den platz angeht lässt sich im Medion Gehäuse (nicht bei jedem) ein Normales Netzteil mit normaler Bauform ATX einsetzten. Generell kann ich nur dne Tip geben sich zu überlegen entweder gleich einen eigenen neuen Komplett PC zusammenzubauen oder sich die genannten Komponenten zu beschaffen und diese im Medion Pc auszutauschen. Beides ist mit Kosten verbunden ,wobei geringfügig günstiger die Komponenten Austausch Variante wäre. Möchte nicht Unhöflich sein aber generell einen Medion PC zu verwenden ,das ist wie Mainstream zu verwenden. Da kann und darf man auf Erweiterungsmöglichkeiten nicht allzusehr Hoffen. Die einzige Möglichkeit auch für die Zukunft flexibel zu bleiben ist ein Selbstbau Pc mit ausreichend ensprechenden Dimensionierten Pc Gehäuse . So kann man immer die Komponenten aktualisieren . Ich selbst kenne Medion schon sehr sehr lange .Leider kann ich diese Marke nicht Empfehlen .Es gibt bessere auch wenn Sie mehr kosten.

Hast du vtl mal ein Bild ist etwas schwer zu verstehen.

Das diese Oem Board so komische anschlüsse haben ist normal.

Welche Cpu ist verbaut?

Was möchtest Du wissen?