Mainboar mit grafik igpu und Prozessor ohne grafik trotzdem nutzbar ohne graka?

1 Antwort

Hallo!

Nein, das funktioniert nicht.

Das Mainboard kann nur die eigenen Monitor-Ausgänge verwenden, wenn eine CPU mit einer iGPU verbaut wurde. Und das ist bei der R5-3600 ja nicht der Fall.

https://de.msi.com/Motherboard/MPG-B550-GAMING-PLUS/Specification

=> "Übersicht" => "Onboard Graphics"

Du kannst ja eine evtl. noch vorhandene Grafikkarte übergangsweise verwenden.

Oder, vielleicht hat jemand in Deiner Bekanntschaft noch etwas geeignetes "herum liegen"...

Notfalls kaufe eine gebrauchte Mittelklasse-Graka günstig auf eBay.

Z.B. eine AMD RX 580 (8GB)

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2380057.m570.l1313&_nkw=amd+rx+580+8gb&_sacat=0

FullHD und wahrscheinlich auch WQHD sollte damit "recht gut" funktionieren.

Diese kannst Du in ein paar Monaten wahrscheinlich mit nur relativ wenig Verlust weiter verkaufen.

Gruß

Martin

Oder man Behält die AMD RX 580 .

Ich hoffe nur das der Fragesteller ein ausreichend Dimensioniertes Netzteil gewählt hat.

Und falls man sich für eine Allround Lösung entscheiden will ,wäre auch eine AMD RX 5700 XT anzuraten.

0
@Silberfan

Wozu sollte man sich eine RX 580 ungenutzt "auf Halde" legen?

Und wenn man eine RTX 3070 anpeilt, würde ich auch von einem entsprechend dimensionierten Netzteil ausgehen. Das Thema wurde hier, in den einschlägigen Fachmagazinen und sogar auf Youtube bereits reichlich behandelt.

Und als Übergangslösung wäre die RX 5700-XT bei weitem zu teuer.

Man müsste dann nämlich viel Geld für diese (im Grunde angemessene) AMD-Graka und etwas später noch mehr Geld für die (eigentlich gewünschte) RTX-Graka ausgeben. Und nicht jeder ist derartig flüssig.

Und die RX-5700-XT wird als gebrauchte Graka (vermutlich) mit einem höheren Verlust zu verkaufen sein, wenn die RTX-30x0-Grakas in der vollen Breite verfügbar sein werden. Oder die dann noch teurere RX-6000er-Reihe erscheint.

Mit einer RX 580 (oder einer "kleineren" Graka) fallen die zusätzlichen Ausgaben, bzw. die zu erwartenden Verluste, deutlich geringer aus.

0
@Silberfan

Ich hab mir ein 750 Watt Netzteil gekauft und hab auch nicht vor zu übertakten von daher sollte das ausreichen. Und die AMD RX 5700 XT wäre als Übergangslösung für meine Zwecke bei weitem zu teuer.

0

Danke für deine Antwort. Will den PC jz halt erstmal nur dazu benutzen mit Word zu arbeiten oder sowas wie stronghold zu spielen. Meinst du da würde auch eine Nvidia GeForce GTX 950 2GB GDDR 5 ausreichen?

0
@Pascal96cfc

Sorry, dass ich erst jetzt antworte... Ich hatte Dich beinahe vergessen.

Für normale Desktop-Anwendungen (Office, Internet, Musik und Video) und "einfache" 2D-Spiele sind keine leistungsstarken 3D-Grafikkarten notwendig.

Und eine GTX 950 (2GB) ist für diese Zwecke mehr als ausreichend.

Und sooo leistungsschwach ist diese Graka nun auch wieder nicht. Damit geht auch so einiges in Sachen 3D-Spiele.

Ich selber habe mit einer GTX 750ti (2GB) auch viele 3D-Spiele noch ziemlich gut spielen können. Natürlich innerhalb von gewissen Grenzen.

Und das Spiel Stronghold HD stellt praktisch keine Ansprüche an moderne Hardware. Selbst auf einem 15 Jahre alten Pentium 4 (3.xGHz) und einer damals angemessenen Graka würde es laufen.

https://systemanforderungen.com/spiel/stronghold-hd

Dort werden aber auch weitere Stronghold-Teile gelistet (=> Suche...).

Mögliche Bezugsquelle:

https://www.gog.com/game/stronghold

https://www.gog.com/games?page=1&sort=popularity&search=stronghold

0

Was möchtest Du wissen?