Macht ihr euch Gedanken über Elektrosmog?

2 Antworten

Bei dem Komfort, überall erreichbar zu sein und ständig von Handy und Co. begleitet zu werden, vergisst man oft, dass es auch negative Auswirkungen haben kann. Elektrosmog umfasst zwar alle elektrischen, magnetischen und elektromagnetischen Felder, doch selbst damit beschäftigt habe ich mich noch nicht wirklich. Ich habe zwar einige Artikel darüber gelesen und mich auch über Elektrosmog-Schutz informiert, aber das war es auch schon. Ich finde, dass das Thema zu wenig kommuniziert wird, um es als echte "Gefahr" zu sehen. Obwohl es viele Unternehmen gibt, die darauf spezialisiert sind und verschiedene Module und Systeme zum Schutz anbieten. Aber dieser Elektrosmog ist so unscheinbar, dass es kaum von uns wahrgenommen wird.

Gruß

Woher ich das weiß: Recherche

Bis gerade eben noch nicht aber, wo du es sagst schon :)

Warum bleibt Bildschirm am Laptop schwarz, externer Monitor geht aber?

Hallo, ich starte meinen Laptop und bekomme auf dem Bildschirm meines Laptops auch den Windowsstart angezeigt, also der Bildschirm ist definitiv nicht defekt oder so. Dann kommt die Aufforderung für das Passwort und kurz vorher bereits wird der Bildschirm am Laptop schwarz und ich kann nur noch über den externen Ausgang über HDMI und meinen TV alles am Laptop steuern.

Ich habe selbstverständlich schon versucht zu schauen, ob die Einstellung aktuell nur ist, dass nur der externe Monitor angesteuert werden soll, aber nein, es wird gesagt, beide sind angeschlossen und der Desktop wird auf beiden gerade angezeigt.

Wie kann das sein?

Zur Info noch: Habe grad ein Grafikkartentreiber-Update gemacht. Davor ging es noch. Aber es gab keine Fehlermeldung bei der Installation...

Bin ratlos. Will den Laptop logischerweise nicht dauerhaft nur über den TV nutzen können. :(

...zur Frage

Wie die eingebaute Grafikkarte im Laptop zum laufen bekommen trotz installiertem eGPU Treiber für die GTX 970?

Guten Tag,

ich hab folgendes Problem.

Ich hab mir über umwege aus china einen Mini PCIE zu PCIE adapter gekauft und diesen mit meiner GTX 970 installiert

Da ich eine Intel Onboard graka besitze hätte ich in der Theorie nur in der Bios meine GT 650m deaktivieren müssen damit der Laptop die GTX als seine anerkennt.

Hat so leider net geklappt da meine BIOS einfach viel zu wenig optionen hat und ich nicht weiß wie ich in die Advanced Bios komme.

Also hab ich einfach einen Monitor an den DVI slot der GTX gehängt und tadda .. die Anzeige Option zeigen mir das der externe Monitor die GTX 970 als anzeige gerät hat

Hab mich natürlich sehr gefreut und direkt Treiber der GTX installiert

Nach einen Tagen spielen ist mir jedoch aufgefallen das mein Laptop Monitor "laggt". Also zb Battlefield 1 läuft auf dem Monitor mit der GTX als anzeigegerät und ein Stream läuft auf dem Laptop Monitor .. der Stream weißt Laggs auf.

Die anzeige einstellungen des laptop monitors zeigen das nicht die GT 650M sondern die Intel Graka als anzeigegerät verwendet wird.

Die frage ist jetzt wie bekomme ich den Laptop Monitor so zum laufen dass der über die Gt 650m läuft aber der externe monitor immernoch über die 970?

Ich hoffe ich konnte es so anschaulich erklären.

MfG gamebob6

...zur Frage

Laptop per HDMI bzw. HDMI-VGA-Adapter anschließen?

Hallo,

ich habe folgendes Problem beim Anschluss eines Monitors bzw. Beamers mit meinem Laptop.

Mein Lenovo Laptop hat einen HDMI-Ausgang. Um ihn zu Hause an meinen älteren Monitor mit VGA-Anschluss anzuschließen, verwende ich einen passenden Adapter (Konverter?). Die Verbindung stellt sich in der Regel beim Einstecken von alleine her und verläuft problemlos.

Auch auf der Arbeit nutze ich den Laptop und schließe ihn dort an verschiedene Beamer an. Diese haben meist einen HDMI-Anschluss, sodass ich Laptop und Beamer direkt über ein entsprechendes Kabel verbinde. Auch hier stellt sich die Verbindung ohne weitere Einstellungen problemlos her.

Schließe ich den Laptop allerdings zu Hause dann wieder über den Adapter an den VGA-Monitor an, zeigt dieser die Meldung "kein Signal" und das Bild bleibt schwarz. Auch die Beamer, die nur über einen VGA-Anschluss verfügen, zeigen häufig kein Bild.

Ich habe bereits versucht die Auflösung unter "Anzeigeeinstellungen" zu ändern, hatte damit allerdings bisher keinen Erfolg. Gibt es weitere Einstellungen, die verändert werden müssen, je nach dem, ob der Laptop per HDMI-Kabel direkt bzw. per HDMI-VGA-Adapter verbunden ist?

Über Tipps und Ratschläge würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?