Macht es Sinn mein Notebook aufzurüsten in mehr RAM + SSD?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

RAM macht nur Sinn wenn du mit 4GB nicht auskommst (also wenn der ständig voll ist).

SSD bringt dir nur was bzgl. Ladezeiten. Das wird sicher das System etwas schneller und reaktiver machen, doch alles was CPU-intensiv ist wird dadurch nicht besser. Also, Lightroom wird vielleicht schneller starten, aber während des Bearbeitens wird es keinen Unterschied geben.

Danke, Habe heute Lightroom 5.0 darauf installiert und es läuft nahezu flüssig. Wenn es etwas besser wird nach der Aufrüstung bin ich zufrieden. Mehr soll das Notebook nicht können. Ist ja nicht zum Spielen gedacht.

1

Es wird dir einen minimalen Performance-Vorteil bringen. Allerdings wirst du dich auch daran sehr schnell gewöhnen. Ich würde mir an deiner Stelle eine neue Kiste kaufen. :)

Danke. Habe heute von Adobe Lightroom 5.0 installiert und es läuft fast ohne zu Ruckeln. Denke es wird durch die Aufrüstung etwas besser laufen. Da ich nicht mit dem Notebook spielen möchte werde ich dabei bleiben.

1

Eine SSD würde das starten des Betriebssystems, sowie das öffnen, lesen und schreiben von Dateien beschleunigen.

Die Erweiterung des RAM lohnt sich wenn du mit 4Gb nicht auskommst (es würde vermutlich minimal etwas ändern)

aber zusammen mit der CPU würde ich dir doch eher den Kauf eines neuen Notebooks empfehlen, wenn dir das aber zu viel ist solltest du bei durchschnittlicher Belastung die du hast im Task-Manager (z.B. odee extra Software) nachschauen wie stark dein Arbeitspeicher ausgelastet ist. Bei mehr als 80% Auslastung ist eine Erweiterung praktisch. Eine SSD anzuschaffen ist natürlich keine dumme Idee aber ein Wunder kannst du auch damit nicht erwarten.

Du kannst selbst für ca. 400-600 Euro einen mittrl bis ziemlich Leistungsstarkes Notebook kaufen, am besten mit SSD ;)

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?