Lubuntu auf uralt-Laptop installieren?

3 Antworten

Das Problem liegt an anderer Ecke . der speicher mit 256 MB Ram ist zu knapp bemessen. Um diesen Nutzen zu können müsstest die LXDE GUI gegen z.B. Fluxbox GUI austauschen die noch weniger Ressourcen frisst als LXDE. andere Lösung wäre den Arbeitsspeicher ( RAM) auf 1 GB zu pushen . Damit wäre das absolute Minimum für solche vorhaben gegeben. . Es gibt auch kleinere Linux Distributionen die man testen kann wie das z.B. DSL-Linux , Puppy Linux und andere.

Man muss wissen das man heutzutage die Leistung eines P III nicht Überbewerten sollte. Wenn man damit einigermaßen Grafik im Stil von Windows NT 4.0 oder Windows 2000 hinbekommt ist das schon extremst viel. Für Office und einfache Verwaltungsaufgaben reicht so ein Gerät locker aus ,aber wenn du dran denkst Fornite drauf zu zocken oder Adobe Photoshop in der aktuellen Version verwenden solltest eher von diesem Vorhaben ablassen :-)

1

Gaming und Photoshop waren auch nie geplant. Man braucht kein Informatikstudium um zu kapieren, dass das niemals auf dem Lappi laufen wird :P

ich werde mal fluxbox testen...

0
7
@AntwortHunter

Fluxbox wird häufig bei Geräten eingesetzt wo die ressourcen nicht so Üppig vorhanden sind. Z.B. bei Stand alone Playern die mit Linux arbeiten oder TV Glotzen ,ebenso auch andere Elemente wo es keine allzugroe Leistung zu erwarten ist. Der Speicherverbrauch ist auch bei Fluxbox recht klein. Daher kann man eine distribution Installieren, die mitinstallierte GUI runterwerfen und durch die Fluxbox ersetzten. dazu müsste man dann in der shell arbeiten. Wäre mit ein paar Zeilen Tipparbeit erledigt. Fluxbox setzt auf die Bedienung und anwendung auf das Konzept von OS/2 auf .also wenn du die Einstellungen oder das Menü suchst Klicke mit der Rechten Maustaste einfach mitten auf den freien Desktop ,dann poppt dies auch auf.

0

Hast du hier https://wiki.ubuntuusers.de/Alte_Hardware/ schon mal nachgelesen?

Nach meiner Erfahrung bekommt man im Ubuntu-Forum gute Hilfe von der Community. https://forum.ubuntuusers.de/ Wahrscheinlich kann dir dort am ehesten jemand helfen.
Ansonsten fällt mir noch ein, es mit einer anderen Distribution zu versuchen, denn Lubuntu stellt doch schon einige Ansprüche. https://wiki.ubuntuusers.de/Andere_Distributionen/
Vielleicht wirst du vor allem hier fündig: https://distrochooser.de/

Das scheint schon wegen des Prozessors kaum realisierbar zu sein.
Die Hardware-Anforderungen sind:

  • Arbeitsspeicher: mindestens 512 MiB. 1024 MiB RAM werden für flüssiges Arbeiten empfohlen
  • Prozessor: mindestens Pentium 4, Pentium M oder AMD K8
  • Grafikkarte: prinzipiell egal, aber es gibt auch problematische Karten
  • Festplattenspeicher: mindestens 4 GiB (ohne Benutzerdaten). In der Praxis ist eher das doppelte oder mehr angebracht.

Quelle: https://wiki.ubuntuusers.de/Lubuntu/

1

Das habe ich bereits gesehen. Es hießt aber auch, dass Lubuntu auch schon auf Rechnern mit Pentium II, III und Celeron-Prozessoren zum laufen gebracht wurde

0
16
@AntwortHunter

Ja das waren auch noch viel ältere Lubuntu Versionen. Da bräuchtest du die version von 2011.Es kann auch sein das es für dein Laptop keine richtigen Treiber gibt. Warum verwendest du eig nicht Xp? Obwohl da 512Mb auch ratsam wären.

0
1
@DiscoPongoHD

Der Rechner soll später an ein Netzwerk angeschlossen werden. Win XP wäre da keine gute Idee... Deswegen habe ich mir gedacht, dass ich n schlankes Linux draufschmeiße, was viel sicherer ist.

0

Was möchtest Du wissen?