Lokaler Datenträger (C:) macht sich selbständig voll!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie voll macht sich das "c:" ? Mit Daten oder braucht es einen Latz oder Windeln?

25

mit Daten

0
28
@asdf25

Ok, also mit Daten .. aber anscheinend mit "Daten", die Du nicht kennst und die Du nicht selbst speichern willst?

Davon gibt es dann 3 Arten:

  1. Das Betreibssystem fabriziert Dateien in denen es Einstellungen speichert. Oder auch andere Sachen die es zm Betrieb benötigt. Dazu gehören auch Updates.

  2. Wenn Du auf eine Internet Seite gehst, dann wird die Seite bzw Teile davon auf dem Computer gespeichert. Diese Daten werden, nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht.

  3. Es gibt auch "Viren-Programme", die versuchen den Computer zuzumüllen. Aber das verhindert ein Antivirus Programm.

Wenn Du wissen willst, was da auf Deine Festplatte gespeichert wird, dann musst Du nachsehen, wo das passiert und in welchem Umfang.

Die unter 1 und 2 aufgeführten Dateien kanst Du zum Beispiel mit ccleaner (findest Du über Google) suchen und löschen lassen. Wenn diese Dateien aber nicht sehr viel Platz vergeuden, dann ist das unnötig ... ungefähr so unnötig, wie wenn eine putzwütige Putzfrau, jeden Tag, die Silberlöffel poliert.

0

Das kann z.B. daran liegen das neue Updates installiert werden oder temporär Dateien gespeichert werden. Du kann deine Festplatte einfach mal "bereinigen" klicke dazu mit einem Rechtsklick auf die C: Festplatte und anschließend auf "Eigenschaften". Dort findest du den Punkt "Bereinigen".

25

löscht sich dann alles von der festplatte???

0

Was möchtest Du wissen?