Lohnt sich ein USB 3.0 Stick?

2 Antworten

Naja jeder macht so seine erfahrungen damit. Kenne einige USB 2.0 Chips wo man nichts merkt ,selbst wenn eine USB 3.0 Komponente angeschlossen ist. Dann gibts USB 2.0 Chips wo man sehr wohl unterschiede merkt bzw. sieht. Es ist also abhängig welche USB Chips in welchen Geräten wo und wie zum Einsatz kommen. Da sich USB 3.0 nach und nach durchsetzt ( also USB 2.0 nach und nach ablöst ) ist es nicht verkehrt . Später wenn man wieder mal aufrüstet , hat man schon Komponenten mit denen man dann im neuen Bereich gleich arbeiten kann.

Bei einem guten USB 3.0 Stick wirst du einen deutlichen Unterschied merken. Mein USB 3.0 Stick ist ca. doppelt so schnell wie ein normaler USB 2.0 Stick. Selbst unter USB 2.0 Schnittstellen läuft er ein wenig schneller als andere USB 2.0 Sticks. So teuer sind die ja auch nicht mehr.

Naja Ansichtssache . Mein USB 3.0 Stick mit 32 GB (Transcent) hab ich damals bei Km Computer für 34 Euro gekauft. Heute ist er nicht mehr unter 40 Euro zu haben. Ob das mit den erhöhten Festplattenpreisen zu tun hat ,keine Ahnung.

0

Was möchtest Du wissen?