Lohnt sich ein MacBook, wenn ich schon einen Windows PC habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich möchte es nicht ganz so stark formulieren wie shalee01 (übrigens DH), denn die Dinger sind tatsächlich sehr gut. Aber ich stimme ihr völlig überein mit der Meinung, dass das nicht wirklich Sinn macht - ausser du bist in der beneidenswerten Situation, dass das Geld eh keine Rolle spielt :-) Was wäre denn deine Begründung für einen solchen Wechsel?

music6one 20.10.2009, 21:40

Es soll ja kein kompletter Wechsel vom PC zum Mac sein. Der Mac soll nur ein Zweitrechner werden (für Unterwegs, etc.) Das Geld spielt bei mir (leider) eine Rolle (deswegen soll es ja auch nur ein gebrauchtes MacBook sein). In meinem Bekanntenkreis gibt es halt einige, die sich einen Mac gekauft haben und voll zufrieden mit dem Ding sind. Das wäre für mich ein Grund den Mac wenigstens mal als Zweitrechner auszuprobieren...

0
suessf 20.10.2009, 21:51
@music6one

Gegen Probieren spricht sicher nichts. Die Gefahr besteht eher, dass du danach deinen PC wegwirfst :-) Aber du kannst natürlich kaum Programme oder Spiele wieder verwenden, das musst du einfach erinnern. Von da her zahlst du nicht nur das Gerät, sondern auch die Software doppelt!

0

Hallo music6one,

ich habe zu Hause das iBook G4. Im Büro arbeite ich aber an einem PC. Ich muss schon sagen, dass es manchmal stört. Ich arbeite oft und viel mit der Tastatur (Tastenkürzel). Dabei ist es immer besonders ärgerlich, wenn ich am Mac das @-Zeichen einfügen will. Dabei wende ich nämlich immer die Tastenkombination von Windows an, was beim Mac dazu führt, dass das derzeit geöffnete Programm geschlossen wird. Sehr ärgerlich... . Anderes Beispiel: Am PC schließe ich meine Fenster immer mit der Maus, weil ich die Tasten Alt-F4 zu weit von einander entfernt finde. Gerade Montags Morgens fahre ich mit der Maus oft nach oben links wenn ich ein Fenster schließen will und muss immer wieder schmunzeln.

Was die Synchronisierung angeht, habe ich bisher keine Probleme gehabt. ich habe auf meinem Mac das normale Office Paket. Ich kann ein Dokument ohne Probleme sowohl auf dem Mac, als auch auf dem PC öffnen und bearbeiten. Auch bei Präsentationen am Beamer kann ich nur von positiven Erfahrungen berichten. Während Kollegen manchmal Problem haben, schließe ich einfach mein Mac an und der Beamer hat ihn erkannt.

Wie das mit der Synchronisierung von Daten ist, kann ich die leider nicht sagen. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass das auch nicht mit viel Aufwand verbunden ist.

Mein Empfehlung: Kauf dir ein MacBook. Es ist auf jeden Fall einen Erfahurng wert. Auch, wenn man manchmal mit den Betriebssystemen durcheinander kommt.

Genau in der von Dir befragten Situation bin ich. Zu Hause einen PC unterwegs ein mbp.

Bin noch dabei, mich ins mbp einzufummeln. Trotzdem sehr begeistert zur genialen Brilianz dieser Technik. Kann Dir versichern, dass ist echt ein Erlebnis.

Warum entschied ich mich für mbp?

Zum einen gab es ein Sonderangebot bei Saturn und das 15" mbp nur ein wenig teurer als ein 17" von Sony. Ich schaute mir mehr als 3 Monate den Notebookmarkt und den von Apple an und habe bei den Notebooks nichts gefunden, wo stabiles Gehäuse, lange Akkulaufzeiten und geniale Software und günstiger Preis zusammen kamen.

Die Kriterien erfüllte nur das mbp und ich bin froh zu meiner Entscheidung.

Gruß Magix :-)

ich würde dir davon abraten. Macbooks sind zwar "schick" und all das, aber im Grunde viel zu überbewertet.

Du hättest mit Dateien natürlich keine Probleme, wenn du sie von PC zum MAC übertragen wollen würdest.

Die Programme allerdings, müsstest du dir alle nochmal kaufen, wenn du spezielle Software auf dem MAC benutzen willst.

Somit würde ich mir eher ein Notebook besorgen, denn dann bist du definitiv auf der sicheren Seite ("man kennt das System ja schon eine Weile und ist damit vertraut", usw.)

Auch wenn jetzt das Argument kommen sollte:

"Aber hey, es ist doch ein MAAAAC!" ;)

nun ja, da mag man sich streiten.

Viele kaufen sich einen MAC eben doch nur, weil's ein "Statussymbol" zu sein scheint.

kauf ihn dann kannst Du selbst abschätzen ob sich´s gelohnt hat oder eben nicht :-)
Gruß, der Rosslauer.de

Was möchtest Du wissen?