Lohnt es sich noch DDR 3 RAM zu kaufen?

4 Antworten

DDR4 und DDR3 haben zwei komplett verschiedene Steckplätze auf dem Baord. Deshalb glaube ich kaum, wenn du schon einen PC mit DDR3 hast, dass du etwas mit DDR4 anfangen kannst, da es momentan nur im HIGH END Segment Mainboard mit DDR4 Steckplätzen gibt. Wenn du jetzt DDR3 nutzt und auf DDR4 dennoch umsteigen willst musst du Mainboard, CPU und RAM neu kaufen und da wirst du für die 3 Teile nicht unter 600 € kommen. Da ist noch nicht mal der CPU Lüfter dabei oder sonstiger Kleinkram. Was die Preise zwischen DDR3 und DDR4 auf dem gleichen Level (z.B. 2400 MHz) angeht sind die Preise garnicht soweit weg. Bei der Neuanschaffung eines PC's im HIGH END Bereich würde ich da lieber zu DDR4 raten, da die Mehrkosten nur extrem gering sind. Bei der Taktrate der Module gilt wie schon immer: Mehr ist besser. Da ist es egal ob Spiele oder Videobearbeitung oder sonst was. Natürlich merkt man den Unterschied erst wenn man den PC auch fordert. Bei der Wahl zwischen 1600 MHz und 1333 MHz musst du selbst entscheiden ob dir das Geld für 277 MHz mehr wert ist.

Ich wollte noch hinzufügen, dass DDR3 und DDR4 mit der gleichen Takrate in sachen Leistung auf dem gleichen Level liegen (Timings mal ausgenommen). Im Grunde ist DDR4 nur eine neuere Bauweise von DDR3 die es erlaubt höhere Takraten zu fahren. Und bitte beachte bei den Takraten, dass Mainboard und CPU auch diese unterstützen. Sollte das nicht der Fall sein dann ist es dein eigenes Risiko. Kann funktionieren muss aber nicht.

0

Für DDR4 (WDR4 gibt s auch)-brauchst aber mit Sicherheit ein neues Mainboard. Auf die Geschwindigkeiten von RAM kann man eigentlich pfeifen wenn es um die Spanne 1333-1600 geht Diese Geschwindigkeiten sind in festgeschriebenen Abläufen eigentlich uninteressant. Interessant ist RAM Speed eigentlich erst ab 1866, undzwar wenn Bild/Videobearbeitung im Spiel ist oder ein Grafichip den Hauptspeicher als Grafik-RAM nutzt.

Ein Spiel wird dadurch nicht schneller.

Planet Coaster auf Laptop spielen?

Zu meiner Frage: Vor 8 Tagen habe ich den Laptop Lenovo Yoga 510 bekommen (mit touchscreen). Darauf wollte ich eigentlich nur Sims 4 spielen was auch problemlos läuft, nun habe ich aber auf Steam das Spiel Planet Coaster gefunden was ich zugern spielen möchte. Die Systemanforderungen des Spiels stimmen aber leider nicht genau mit denen von meinem Laptop überein.. da ich mich aber nich gut auskenne wollte ich hier fragen ob das Spiel vllt doch laufen könnte oder ob ein Kauf total zwecklos wäre...

Hier einmal die Systemanforderungen von dem Spiel: Minimum: Betriebssystem: Windows 7 (SP1+)/8.1/10 64bit Prozessor: Intel i5-2300/AMD FX-4300 Arbeitsspeicher: 8 GB RAM Grafik: nVidia GTX 560 (2GB)/AMD Radeon 7850 (2GB) DirectX: Version 11 Speicherplatz: 8 GB verfügbarer Speicherplatz

Hier meine Laptop Daten: Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U Prozessor (bis zu 3,10 GHz mit Intel® Turbo-Boost-Technik 2.0, 3MB Intel® Smart-Cache) Betriebssystem: Windows 10 Arbeitsspeicher-Größe: 4 GB Bildschirmmerkmale: Entspiegelt Festplatte 1: SSD , 256 GB , SATA Grafikkarte: Radeon R5 M430 Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 (Always-On), 1x HDMI, 1x RJ-45, 1x 3.5 mm Audio-Kombi-Anschluss

Mit was müsste ich rechnen wenn ich mir das Spiel doch installieren würde? Kann man seinen Laptop so ausbauen lassen das es darauf läuft und mit welchen kosten müsste man rechnen? Oder falls nichts von beiden möglich ist kennt ihr alternative Laptops die max 630€ kosten auf denen dieses Spiel sicher ohne Probleme laufen würde?

Ich würde mich über Antworten freuen :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?