Linux Mint installieren?

2 Antworten

Hallo Lars, es freuet mich, dass du es zumindest mal versuchen willst. Ich selbst nutze seit Jahren Linux und werde NIE WIEDER zu Windows zurückkehren!

Wenn du Mint (oder Ubuntu) installierst, wirst du zunächst gefragt, ob du Linux installieren oder life ausprobieren möchtest. Wähle am besten zuerst die Sprache aus und dann "ausprobieren" und warte, bis das System vollständig geladen ist.

Nun drückst du die Windows-Taste und tippst in das Suchfeld gparted ein. Es startet ein Programm, mit dem man Festplatten analysieren, neu partitionieren und formatieren kann. DDas Programm ist sehr mächtig, deshalb musst du hier wahrscheinlich ein Passwort eingeben - bei Linux Mint ist das meist "mint" oder es bleibt leer. Uns geht es aber nur darum festzustellen, wie deine für Linux vorgesehene Platte heißt: Oben rechts im Menü steht deine erste Festplatte oder SSD, wahrscheinlich deine Windows-Platte, sie trägt wahrscheinlich die Bezeichnung /dev/sda. Darunter siehst du grafisch und in einer Tabelle die Partitionen mit Dateisystem, Größe u.s.w. Wähle nun oben rechts eine weitere Festplatte aus (/dev/sdb, /dev/sdc u.s.w.) bis du dir sicher bist, du hast die richtige gefunden. Notiere dir die Bezeichnung, z. Beispiel "dev/sdc" oder "/dev/sdd".

Jetzt kannst du gparted schließen und die Installation starten. Im 3. oder 4. Schritt wirst du nach der Art gefragt, wie du die Festplatte einrichten möchtest: Alles löschen und nur Linux Mint installieren, Linux Mint parallel zu Windows installieren u.s.w. Hier musst du "etwas anderes" anklicken, damit du in die manuelle Partitionierung kommst. An dieser Stelle musst du nun die aufgeschriebene Festplatte auswählen, eventuell vorhandene Partitionen löschen und neu partitionieren. Es genügt 1 Partition, die du mit ext4 formatieren lässt und als Einhängepunkt "/" wählst. In der Zeile darunter wird gefragt, wo der Bootloader installiert werden muss. Dort muss in jedem Fall /dev/sda stehen. Beim Systemstart kannst du dann entscheiden, ob Windows oder Linux Mint gebootet wird.

Der Rest ist ein Kinderspiel. Sieh dir bitte vorher ein paar Videos auf Youtube an, es gibt auch gute auf deutsch. Suche nach "Linux Mint neben Windows installieren".

Viel Spaß und gib nicht auf!

Kann ich auch einfach die beiden Festplatten entnehmen, auf denen Windoof und die Programme drauf sind?(Also nur die Mint Platte drin) Oder Kommt er dann später durcheinander wenn zusätzlich die beiden Platten drin sind. hab mir nämlich eben meine Daten Platte zerschossen. Nach dem Motto: Your dates are gone, asshole!

0

Und kann ich auch einfach den Bootloader auf der Mint Platte installieren? Sodass automatisch Windows startet und ich für Linux ins Bootmenü muss und die Platte wähle

0

Ich bekomme leider Gottes nur sda und sdb angezeigt keine spur sdc. In gparted bekomme ich die Platte angezeigt

0

Linux Mint schüttelt!! (rockt möchte ich nicht schreiben...) benutze es selber

0

Im Zweifelsfall - so mache ich es - wenn man eine physikalische Platte für das LiMi nutzen will, Datenkabel und Strom aller anderen Platten abklemmen, dann kann man beim installieren als Beginner nichts falsch machen.

Dann beim Booten über das Bios/Uefi-Menü in Windows den Bootloader "Boot-us" installieren - der ist unabhängig von Linux und Windoof - und die Anweisungen am besten mit Standardeinstellungen befolgen - dann hat man ein brauchbares System.

Ubuntu in einer Partition auf einer externen Festplatte installieren

Hallo, liebe computerfrage.net-Community

BITTE LEST EUCH ALLES DURCH!

Ich habe da ein Problem mit der Installation von Ubuntu 12.04 Precise Pangolin. Hier erst einmal die "inneren Werte" meines Computers: Ich habe einen AMD Athlon II X4 640 Quadcore-Prozessor, 4GB RAM und eine Sapphire Radeon HD 6850. Nun zu den Festplatten: Ich habe eine interne, recht alte IDE-Festplatte (80 GB), auf der ich Windows 7 installiert habe. Dann habe ich noch eine externe 1 TB Festplatte, die ich für Backups sowie für Musik, Bilder etc. nutze, also quasi als Datenspeicher. Nun möchte ich von dieser externen Festplatte ca. 100-200 GB abzwacken und Ubuntu darauf installieren. (Die Menge kann man sich ja aussuchen, wie man will) Ich habe es schon einmal probiert, aber es hat leider nicht geklappt. Der PC hat ganz normal Windows 7 gebootet und nicht Ubuntu, wie gewünscht. Ich vermute, es liegt daran, dass der Bootmanager GRUB entweder falsch, auf der externen Festplatte (Habe ich leider nicht ausprobiert) oder garnicht installiert wurde. Daraufhin habe ich im Internet herumgesucht und den Bootmanager GRUB auf meiner internen Festplatte über ein Live-Linux manuell installiert, was dann dazu geführt hat, dass nur eine GRUB-Eingabeaufforderung erschienen ist und ich natürlich keine Ahnung habe, wie man diese bedient. Also habe ich schnellstens nachgeschaut, wie man den normalen Bootmanager wieder installiert und habe es schlussendlich mit dem Kommandopromt der Windows 7-Recovery-CD wieder hinbekommen. Das Ergebnis war ein halber verschwendeter Tag und ein (zum Glück) wieder funktionierenden Windows 7.

Nun möchte ich, am besten mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wissen, wie ich Ubuntu 12.04 von einer CD auf eine während der Installation erstellte Partition auf meiner externen Festplatte installiere und den Bootmanager GRUB so konfiguriere, dass, wenn ich von der internen Festplatte boote, ein Auswahlmenü erscheint, bei dem ich auswählen kann, ob ich Ubuntu von der externen oder Windows 7 von der internen Festplatte booten will. Vielen Dank im Voraus für jede hilfreiche Antwort, und danke, wenn ihr euch das alles durchgelesen habt xD

mfg, vadsvads(15)

...zur Frage

Canon MP990 unter Linux Mint12 installieren

Ich habe Linux Mint 12 installiert, um zu testen ob sich für mich ein Umstieg auf Linux lohnt. Nun meine Frage, wie installiere ich unter Linux Mint 12 mein Kombigerät (Drucker/Scanner Canon MP990) um es wie unter Windows über das Netzwerk nutzen zu können. Das Gerät ist nicht per USB sondern über das Heimnetzwerk angeschlossen, da es von allen Rechnern im Haus genutzt wird.

...zur Frage

Linux mint 16: Kein Zugriff auf USB Port mehr, warum?

Habe Rechner mit Linux mint 16 gekauft. Anfangs ging PS2 Tastatur und auch der Zugriff auf USB mit USB STick und mobiler Festplatte. Dann funktionierte die PS2 Tastatur nicht mehr und ich schloss eine USB Tastatur an. Die PS2 Maus habe ich behalten. Nun kann ich an USB anschließen was ich mag. Es ist kein Zugriff im System auf die USB Anschlüsse mehr möglich. Was ist los??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?