Linux Mint im Bootmanager von Windows 7 Starten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Windows überschreibt den Bootmanager von Linux, Linux kann jedoch mit dem Bootmanager von Windows umgehen. D.h. zuerst hast du es richtig gemacht, danach falsch.

Dass dein Windows nicht als Original erkannt wurde, muss ein anderer Fehler sein, denn die beiden Systeme gehen sehr wohl nebeneinander zu installieren, allerdings nur mit dem Linux-Bootmanager.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows nichtmehr als Orginalversion erkannt wird (weil es warscheinlich aus einem anderen Bootmanager gestartet wird)

Daran liegt es sicher nicht, das muss einen anderen Grund haben, denn bei Tausenden Anderen (wie auch bei mir) funktioniert das so.

Was Du ausprobiert hast, basiert auf einem 3 Jahre alten Artikel, da ist nicht sichergestellt, dass das heute noch funktioniert. Übrigens, Dein Link ist unvollständig und funktioniert daher nicht!


Woher Deine Probleme rühren, weiß ich nicht mit Sicherheit, ich kann mir aber vorstellen, das es an (U)EFI liegt. Schau Dir mal folgenden Artikel an: http://wiki.ubuntuusers.de/EFI\_Bootmanagement

Weiter unten findest Du Links zu weiteren Artikel zum Thema (U)EFI.


Und ja, Du kannst diesen Artikel auch für das auf Ubuntu basierende Linux Mint verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?