Laptop Zum bearbeiten von Fotos und FULL-HD Videos

2 Antworten

Laptops dafür zu verwenden ist teuer. Dein Vorschlag ist nicht geeignet, ordentlich Full-HD-Videos zu schneiden. 8GB RAM reichen für ein 64Bit Windows-Betriebssystem vollkommen aus (mehr ist aber schon schön), aber eine ordentliche Grafikkarte sollte die Maschine schon haben (keine Onboard-Löscung) und einen mindestens Quad-Core ab 2.3GHz.

Solche Laptops gibt es natürlich - aber nicht für unter 600€.

Es ist übrigens nicht notwendig, auf proprietäre Betriebssysteme oder das ganz wunderbare Linux auszuweichen.

Wenn du Videos bearbeitest ist es immer besser eine Stationäre Lösung zu haben als sich eine Mobile zuzulegen da oft an der Mobilen Leistungstechnisch was fehlt. Sei es die Integrierte Grafiklösung , nicht genug Arbeitsspeicher oder der Prozessor ist zu schwach ( Mobile Prozessoren sind oft abgespeckte Prozessoren von den Desktop Kollegen). wenige Laptops bieten die Möglichkeit auch die Grafikkarte zu wechseln . Diese fangen meist in der 800€ Preisklasse an. Oftmals wird auch der Fehler gemacht Windows auf solchen Kisten zu Nutzen. Da Windows an sich schon viel platz braucht und auch viele Ressourcen für sich Beansprucht ,bleibt für die Videobearbeitung auf einem Laptop nicht viel mehr an Ressourcen über für das eigentliche vorhaben. Man kann sich überlegen und sich dafür Software Aufzuspielenen inkl. einem Betriebssystem um so die Probleme zu umgehen . Ein Beispiel wäre das hier :

http://ubuntustudio.org/

So könnte man auch alternativ auf einem 600€ Notebook Videobearbeitung machen. sollte aber auch hier drauf achten das Maximum an Speicher in so einer Kiste einzusetzten . Es fängt an mit Minimum 8 GB , 16 wären besser. Man muss bedenken wenn man eine komplette dual Layer DVD einliest ist man hier schon Locker um die 8-9 GB dabei. Betriebsystem dazu , Programm dazu ,etc. kommt man schnell an die 10-12 GB heran. Unter Windows würden dann auch hier 16 GB nicht ausreichen. Da würde es schon kräftig auf der Festplatte Rödeln und die Auslagerungsdatei stark belastet. Undwenn man Video dreht mal so eben ne Std an Größe ist man auch mit Mehren GB locker dabei.

Welchen Computer für HD-Videobearbeitung kaufen?

Hallo, nachdem wir nach vielen Jahren mit einem analogen Camcorder seit gestern eine Full HD Video Kamera. Mein Vater schneidet auch immer gerne die Aufnahmen (Ulead Video Studio SE), was bisher auch relativ problemlos funktionierte, da die alte Kamera keine nennenswerten Anforderungen an der PC gestellt hat. Die Full-HD Aufnahmen kann der Computer leider nicht ruckelfrei wiedergeben geschweige denn bearbeiten. Deshalb ist meine Frage: Welchen Computer brauchen wir für FullHD-Videobearbeitung (Standgerät, kein Laptop). Der aktuelle Computer (Dell Inspiron One, ein AllInOne-Gerät) hat folgende technische Daten. Intel Celeron CPU 450 @2.20 GHz, 3 GB RAM, onboard Grafikkarte sowie 300 GB HDD. Extra gute Gamer-Grafikkarte etc. würde nicht gebraucht werden, nur ein Computer für flüssige FullHD-Videoberbeitung. Für Vorschläge bin ich sehr dankbar, giusbeppe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?