Laptop wasserschaden oder nicht?

2 Antworten

Nein, er muß nicht im gleichen Moment kaputt gegangen sein. Wasser ist zwar durch die enthaltenen Verunreinigungen (vor allem Salze) elektrisch leitend, hat aber noch einen gewissen Wiederstand, so das der Kurzschluß nicht zwangsweise sofort auftreten muß. Eher ist das Problem, das durch die im Wasser enthaltenen Verunreinigungen, dem Metall und dem Strom (Elektrolyse) der im Laptop fließt sich Salzkristalle bilden, welche im Zusammenhang mit der Feuchtigkeit teils sehr gute elektrische Leiter sind und damit den Kurzschluß verursachen. Auch kann es sein, das noch Wasser im Laptop war und durch die Bewegung das Laptops im Nachhinein an eine Stelle gelaufen ist, wo es einen Kurzschluß verursacht hat.

ja es war nur normales wasser und der laptop wurde 1000 mal hin und herr getragen und er ging immer noch kann doch nicht sein das er erst nach einigen wochen kaputt ist??!!

Doch, das kann sein!

Bitte das nächste mal den Button "Antwort kommentieren" benutzen und keine eigene Antwort schreiben.

0

Problem mit dem Speicherplatz auf der Festplatte

Hi,

mein Problem besteht seit ca. nem halben Jahr und ich habe leider noch keine Lösung dafür gefunden. Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.

Mein Pc ist 3 Jahre alt und meine Festplatte bzw laufwerk C hat 903 GB Speicherplatz. Bis vor einem halben Jahr waren ca 200 GB belegt oder so und der rest war frei. Irgendwann hab ich dann aber gemerkt, dass es plötzlich immer weniger wurde (hatte mal hypercam installiert, ungefähr seit dem Zeitpunkt aber daran kanns wohl nicht liegen... ). Bis ich dann irgendwann nurnoch 300 GB Frei hatte.

Ich dachte zuerst es könnte ein Virus sein, aber hatte nichts gefunden. Dann hatte ich WinDir runtergeladen und geschaut, welche Programme und Spiele wie viel GB bei mir brauchen und woher der belegte Festplattenspeicher kommt. Da war dann auch ein Ordner, der Ca 400 GB groß war und auf den ich nicht zugreifen konnte. Ich konnte leider nicht rausfinden, wo dieser ordner ist oder wie ich daran was ändern kann.

Naja irgendwann waren es dann nurnoch 230 GB freier Festplattenspeicher. Ich habe das System also gerade eben neu aufgesetzt, weil ich dachte, das Problem wäre gelöst. Aber denkste: jetzt schau ich auf meinen Festplattenspeicher und es ist noch wie vorher. Es sind noch immer in Etwa 230 GB frei (226 genau genommen :- ) ) von 906 GB und ich hab einfach keine Ahnung wo die herkommen oder wie ich die löschen kann. Ich wäre für Tipps dankbar, was ich sonst noch tun kann außer dem was ich schon aufgezählt habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?