Laptop stürzt einfach ohne Grund ab, wieso?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dafür kann es viele Erklärungen geben. Die richtige zu treffen ist aus der Ferne und ohne weitere Informationen Glückssache. Mein Vorschlag: mach mal einen Scan mit Deinem Virenschutzprogramm. Zusätzlich installiere Dir das kostenlose Malwarebytes, mach unbedingt ein Update, damit Du die neuesten Signaturen hast, dann scanne den PC komplett durch. Sollte es Funde geben, kannst Du sie mit dem Programm löschen. http://www.computerbild.de/download/Malwarebytes-Anti-Malware-3122246.html Berichte mal. Das Ergebnis würde mich interessieren.

Hallo Avita, man sollte auch mal mit Ccleaner den Rechner säubern und die Registry bereinigen, um störende Einträge zu eliminieren. Bei mir hat ein Treiberupdate solch einen Effekt verursacht, allerdings nur, wenn der PC in den Ruhemodus ging.

0
@BMKaiser

Ich "reinige" einmal wöchentlich mit 7 verschiedenen Programmen, darunter dem CCleaner, und egal in welcher Reihenfolge - jedes Programm findet zu Entfernendes. Bin kein Verfechter der immer Neuinstallations-Theorie. Mein PC wurde letztmalig vor 3 Jahren (!) neu installiert und funzt wie am ersten Tag. Hierzu übrigens ausführlich in der am 01.03.2010 erscheinenden Computerbild (ist als Titelstory geplant).

0

Laptop Toshiba Satellite L350 stürzt im Betrieb häufig ab, Screen ist dann blanko und immer jeweils in anderer Farbe, keine Schrift, Zeichen etc.?

Habe schon Festplatte gewechselt (neu), Betriebssystem (Vista mit allen Updates) neu installiert, Speichertest ohne Befund, Temperaturen CPU in Ordnung. Treiber der Grafikkarte muss ich noch sehen, ob ein neuerer vorhanden ist. Nachdem sich der Laptop ordnungsgemäss hochfährt und einige Zeit in Betrieb ist, ohne Programme zu öffnen oder sonstige Arbeiten auszuführen, stürzt diese plötzlich ab. Der Bildschirm ist dann farbig, meistenst grün oder blau - einmal auch weiss, ohne jegliche Zeichen. Nur noch langes drücken auf der Powertaste möglich und der Rechner fährt nach erneuten einschalten wieder normal hoch. Der Fehler ist bereits mit der alten Festplatte schon aufgetreten. Ich habe diese dann getauscht, weil mir das kostenfreie Programm "CrystallDiskInfo" eine Fehlermeldung bei den wiederzugewiesenen Sektoren ausgab und der Plattenzustand nicht 100%- tig in Ordnung ist. Ist das Problem wirklich bei der Grafikkarte zu suchen? Ich dachte erst ein Virus würde das Gerät immer wieder abstürzen lassen. So habe ich mit Kaspersky Live CD das System geprüft und das dauerte bestimmt 4 Stunden. Warum stürzt die Grafik nicht bei solchen Prozeduren ab? Wenn die Karte ein Defekt hat, dann müsste doch auch dabei ein Absturz passieren. Ebenso bei der langwierigen Neuinstallation des Betriebssystems ... dort wird doch auch die Grafikkarte beansprucht. Könnte die Batterie des BIOs eine Rolle spielen? Der Laptop ist Bj. 2009. Aber das glaube ich auch nicht, denn das BIOS wird doch im Betrieb mit "richtigem Strom" versorgt. Ich bin echt ratlos und danke Euch für fruchtbare Lösungsvorschläge im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?